SOURCE: DALSA

October 16, 2007 11:16 ET

DALSA erweitert Genie™-GigE-Kamerareihe durch Farbmodelle mit außergewöhnlicher Bildqualität

Sie werden vom 6. bis zum 8. November auf der VISION 2007 in Stuttgart zu sehen sein

WATERLOO, ONTARIO--(Marketwire - October 16, 2007) - DALSA Corporation (TSX: DSA) gab heute die Ergänzung der GigE-Vision-kompatiblen, für industrielle Bildanwendungen gedachten, digitalen Kamerareihe von DALSA durch vier neue Farbmodelle der Genie(TM)-Kamera bekannt. Diese Flächenkameras enthalten einen SONY CCD Farbsensor mit einer Auflösung von VGA bis zu 1.400 und können bei voller Auflösung mit bis zu 64 Frames pro Sekunde (fps) betrieben werden. Die Genie Farbkameras bieten Weißabgleich und hochentwickelte Bayer-Konvertierung für scharfe und klare Farbbilder. Diese GigE-Vision-Kamera kann als Bildgebungs-Einzelgerät fungieren, da sie sowohl hochentwickelte Kamera- als auch Platinen-Bildgebungstechnologien in einem einzigen kleinen Gehäuse vereint.

Vorteile von Farbe bei der industriellen Bildverarbeitung: kompromisslose Bildqualität

Sichtprüfungen in der Lebensmitteiverarbeitung, im Automobilbau, im Druckereigewerbe, in der pharmazeutischen Industrie, zur Feststellung fehlender Teile in der Platinenbestückung, bei der intelligenten Verkehrsüberwachung (IST – Intelligent Traffic Surveillance) und in zahlreichen anderen Qualitäts- und Bewertungs-Anwendungen können Farbe in der Bildverarbeitung nutzen. Um Näheres darüber zu erfahren, welche Anwendungen der Farbe bedürfen, verweisen wir auf das Weißbuch "When is colour required by machine vision?"

"Dank der Hinzunahme von Farbe in den Genie-Kameras ergeben sich jetzt neue Möglichkeiten für Sichtprüfungsanwendungen, die einer größeren Deutlichkeit und Unterscheidbarkeit bedürfen", sagte Philip Colet, Vizepräsident Vertrieb und Marketing von DALSA. "Die laufende Innovation bei den Genie-Kameras von DALSA wird viele aktuelle und künftige OEM-Kunden dazu verleiten, ihre Systeme mit Farbe zu aktualisieren."

Informationen zu GigE Vision(TM)

Alle Genie-Kameras von DALSA sind von der AIA (Automated Imaging Association) als GigE-Vision-kompatibel zertifiziert. Die Genie-Farbkameras nutzen die Gigabit-Ethernet-Technologie voll aus und übertragen Daten über normale CAT-5e und CAT-6 Kabel bis zu 100 m weit, was einen großen Abstand zwischen Kamera und Sichtprüfungssystem ermöglicht. DALSA ist weiterhin bei der Anwendung der GigE-Vision-Norm führend, indem das Unternehmen die Technologie in seine Produktentwicklungsanstrengungen integriert.

Überlegene Software

Die Genie-GigE-Farbkamera wird von der Sapera(TM) Essential Software und dem Genie-Framework-Paket von DALSA unterstützt und ermöglicht eine schnelle und einfache Kamera-Konfiguration. Von der ersten Inbetriebnahme bis zur Bildaufnahme vergehen nur Minuten. Darüber hinaus kommt im Genie Framework DALSAs hochentwickelte Trigger-to-Image Reliability zum Zuge, die die Anwendungsentwicklung und Inbetriebnahme beschleunigt und dem Entwickler einen Rundum-Überblick über den gesamten Bilderfassungsvorgang bietet.

Modelle und Preise

Vier Modelle der Genie-Farbkameras sind ab sofort verfügbar: C1400 (Halbzoll-CCD-Sensor), C1024 (Drittelzoll-CCD-Sensor) und die C640, die mit beiden Sensorgrößen verfügbar ist. Alle Modelle haben einen elektronischen Verschluss mit Belichtungssteuerung, integrierter Flachfeldkorrektur und integrierter Farbkonvertierung. Die Genie-Farbkameras sind bei OEM-Mengenabnahme zu Preisen ab 755 USD erhältlich.

Die Genie-Kameras von DALSA sind erschwinglich und einfach zu benutzen. Weitere Modelle der Genie-Reihe umfassen die Schwarz-Weiß-Gegenstücke der Farbkameras, nämlich die Modelle M640, M1024 und M1400 und die HM-Schwarz-Weiß-Kamerareihe, die bei VGA-Auflösung bis zu 295 FPS bietet. Hochaufgelöste Bilder der Genie-Kameras von DALSA stehen in DALSAs Online-Pressemappe zur Verfügung. Für weitergehend Produktinformationen besuchen Sie die Genie-Kamera Produktseite und laden Sie die Datenblätter herunter.

Die Genie-Farbkameras werden vom 6. bis zum 8. November in Halle 4 der Messe VISION 2007 in Stuttgart, Deutschland, auf dem Stand 4D32 zu sehen sein.

Redaktionelle Hinweise: Pressevertreter, die DALSA auf der VISION-Messe besuchen möchten, wenden sich bitte an Maria Doyle unter maria@redjavelin.com.

Informationen zu DALSAs industriellen Bildverarbeitungsprodukten und -dienstleistungen

DALSA ist seit über 25 Jahren auf dem Gebiet der Entwicklung, Fertigung und Inbetriebnahme digitaler Bildverarbeitungskomponenten für die industrielle Bildverarbeitung führend. Die Bildsensoren, Kameras, Frame Grabber und Softwareanwendungen von DALSA sind heute weltweit in Tausenden automatischer Sichtprüfungssystemen und in zahlreichen Bereichen, u.a. in der Halbleitertechnik, in der Flachbildschirmproduktion, in der Elektronik und in der Fertigung im Einsatz..

Informationen zu DALSA Corporation

DALSA ist ein international führendes Unternehmen für Hochleistungsanwendungen auf dem Gebiet der digitalen Bildverarbeitung und Halbleitertechnik mit weltweit ca. 1000 Mitarbeitern. Das im Jahr 1980 gegründete Unternehmen entwirft, entwickelt, fertigt und vermarktet digitale Bildverarbeitungsprodukte und -lösungen sowie Halbleiterprodukte und -dienstleistungen. Die Kernkompetenzen von DALSA liegen in spezialisierten, integrierten Schaltkreisen und Elektronikschaltungen, Software und hoch technisierten Verarbeitung von Halbleiterwafern. Zu den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens gehören Bildsensoren (CCD und CMOS), elektronische Digitalkameras, Bildprozessoren, Bildverarbeitungssoftware und Dienstleistungen für die Wafer-Herstellung für den Einsatz in MEMS, Hochspannungshalbleitern, Bildsensoren und Mixed-Signal CMOS-Chips. DALSA wird an der Toronto Stock Exchange unter dem Tickersymbol "DSA" notiert und hat seinen Firmenhauptsitz in Waterloo, in der kanadischen Provinz Ontario.

Alle Handelsmarken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. DALSA behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Vorankündigung Änderungen vorzunehmen.

Contact Information