SOURCE: Clyvia Inc.

May 11, 2006 18:46 ET

Das Deutsche Patent- und Markenamt erteilt Clyvia ein Patent für das Verfahren zur Umwandlung von Abfällen in Öl

WEGBERG, GERMANY -- (MARKET WIRE) -- May 11, 2006 -- Clyvia Inc. (OTCBB: CLYV) (FWB:WKN) (das „Unternehmen") gab heute bekannt, dass seiner deutschen Tochtergesellschaft, der Clyvia Technology GmbH („Clyvia Technology"), vom Deutschen Patent- und Markenamt ein Patent für das Verfahren erteilt wurde, kohlenwasserstoffhaltige Abfallstoffe mithilfe der fraktionierten Depolymerisation in Heizöl und Diesel umzuwandeln.

Das Verfahren verwendet Abfallprodukte wie Altöl, Spülöl und Kunststoffe als Ausgangsstoffe für einen Prozess, der dem Cracken von Rohöl ähnelt. Dabei werden die Ausgangsstoffe vorgewärmt und, sobald sie eine flüssige oder faserige Konsistenz erreicht haben, unter konstantem Druck in einen auf Verdampfungstemperaturen vorgeheizten Reaktor eingespritzt. In der Reaktorphase werden kontinuierlich Gase auf zur Weiterverarbeitung aus dem Reaktor abgeführt. Ein Mischarm innerhalb des Reaktors reinigt permanent die inneren Oberflächen des Reaktors von jeglichen Ablagerungen, um Verunreinigungen vorzubeugen. Clyvia Technology ist der Meinung, dass dieses proprietäre Verfahren öffentlichen und privaten Abfallverarbeitern sowie zahlreichen Unternehmen aus der Industrie und Produktion eine wirtschaftliche Methode für die Wiederverwertung von Abfällen bietet.

Clyvia Technology errichtet zurzeit eine Pilotanlage auf dem Betriebsgelände des Unternehmens in Wegberg-Wildenrath (Deutschland). Die Pilotanlage wird ihren Betrieb voraussichtlich im Juni 2006 aufnehmen. Das Pilotprojekt soll als Demonstrationsobjekt und Prototyp für künftige Anlagen zur Umwandlung von Abfällen in Öl dienen, die von Clyvia Technology hergestellt, vermarktet und vertrieben werden.

Clyvia Technology GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Clyvia Inc.mit Sitz in Nevada, USA. Die Clyvia Technology GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Clyvia Inc.mit Sitz in Nevada, USA, deren Aktien an der Börse in Frankfurt WKN: A0F59X, ISIN: US18975K1088) sowie im Freiverkehr in den USA (OTC BB: CLYV) gehandelt werden.

Diese Presseveröffentlichung kann neben Informationen aus der Vergangenheit Prognosen für die Zukunft enthalten. Diese Prognosen für die Zukunft stützen sich auf die Erwartungen und Ansichten des Managements und können bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten sowie sonstige Faktoren enthalten, die dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier prognostizierten Ergebnissen abweichen Die Leser werden insbesondere darauf aufmerksam gemacht, dass die Systeme auf der Grundlage der Technologie des Unternehmens sich noch in der Entwicklungsphase befinden und keine Zusicherungen gemacht werden können, dass die Produktionsanlage nach der Fertigstellung die erwarteten Ergebnisse liefert. Auch wenn die Pilotproduktionsanlage wie erwartet arbeitet, besteht keine Gewähr, dass das Unternehmen auf der Grundlage seiner Technologie marktfähige Produkte entwickeln oder die von ihm entwickelten Produkte erfolgreich vertreiben kann.

Die Leser sind aufgefordert, die Prognosen in dieser Presseveröffentlichung kritisch zu beurteilen.

CLYVIA INC.

WALTER P.W. NOTTER

CEO und Präsident

Contact Information

  • Kontakt:
    Clyvia Inc.
    Walter P.W. Notter
    CEO und Präsident
    1480 Gulf Road, Suite 204
    Point Roberts, WA 98281, USA

    Clyvia Technology GmbH
    Dr. Manfred Sappok
    Geschäftsführer
    02432-89 36 26
    02432-89 36 29 (FAX)
    info@clyvia-tec.om

    Clyvia Technology GmbH
    Friedrich-List-Allee 10
    41488 Wegberg-Wildenrath