SOURCE: Zentrum Mikroelektronik Dresden AG (ZMDI)

Zentrum Mikroelektronik Dresden AG (ZMDI)

September 09, 2014 12:04 ET

Das globale Halbleiterunternehmen ZMDI bringt den ZSSC3218, einen neuen, energieeffizienten und hochpräzisen 18-Bit Sensor Signal Conditioner für Barometrische Luftdruck- und Thermopilesensoren, auf den Markt

DRESDEN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Sep 9, 2014) - Die ZMD AG (ZMDI), ein renomiertes globales Halbleiterunternehmen mit Hauptsitz in Dresden, das sich auf die Entwicklung energieeffizienter Lösungen spezialisiert hat, kündigt heute die Einführung des ZSSC3218, einem hochmodernen 18-Bit Sensor Signal Conditioning IC (SSC) mit integriertem 24-Bit digitalen Signalprozessor (DSP) für Linearisierungs- und Kalibrierfunktionen, an. Als globaler Anbieter von Analog- und Mixed-Signal-Lösungen für Automobil-, Industrie-, Medizin-, Informationstechnologie- und Consumeranwendungen entwickelte ZMDI den ZSSC3218, um seine Produktfamilie im Bereich der Sensor Signal Conditioner ICs für High-End-Sensormodule zu erweitern.

Dieser Sensor-Interface-IC ist für hochauflösende Industrie-, Consumer- und Medizinanwendungen optimiert und verbindet einen 24-Bit DSP, genaueste Verstärkung und eine hochpräzise 18-Bit Analog/Digital-Wandlung mit Sonderfunktionen für batteriebetriebene Geräte mit geringem Leistungsverbrauch, wie 1mA typischer Gesamtstromverbrauch, ultra-geringe 20nA Stromverbrauch im Schlaf-Modus sowie einem Versorgungsspannungsbereich von 1,68 bis 3,6 V. Er zeichnet sich durch ein intelligentes Stromsparprinzip aus, das den geringsten Gesamtstromverbrauch gewährleistet und interne Filteroptionen für rauscharme Ausgabesignale sowie intelligente Alarm- und Interruptfunktionen bietet. Der interne Spannungsregler mit hervorragender Störspannungsunterdrückung (PSRR) macht einen externen Pufferkondensator überflüssig. Dadurch wird der ZSSC3218 zu einer attraktiven Lösung bei Anwendungen in rauen Umgebungen.

Die digitale Kompensation von Signal-Offset, Empfindlichkeit, Temperatur und Nichtlinearität wird mithilfe eines internen Korrekturalgorithmus erzielt, wobei die Koeffizienten auf dem Chip in einem nichtflüchtigen und mehrmals programmierbaren Speicher abgelegt sind. Das Programmieren über die serielle Schnittstelle des ZSSC3218 mit PC-gesteuerter Kalibriersoftware aus dem Development Kit von ZMDI ist einfach. Die gemessenen und korrigierten Brückenwerte werden an den Digitalausgängen als I2C™ (Markenzeichen von NXP) oder SPI bereitgestellt. Außerdem bietet der ZSSC3218 eine korrigierte, mit einem internen Sensor ermittelte Temperaturmessung.

Das annähernd rauschfreie 18-Bit Ausgabesignal des ZSSC3218 ermöglicht Applikationen für hochpräzise Messsysteme, einschließlich barometrische Höhenmessung für tragbare Navigationsgeräte oder Notrufsysteme, Höhenmessung für die Navigation, Druckmessung in Festplatten und Wettervorhersage. Zudem kann der IC Thermopilesensoren auswerten, um so eine berührungslose Temperaturmessung von Gegenständen oder der menschlicher Körpertemperatur zu ermöglichen. Mobile Produkte wie Telefone oder Tablet-Computer können von der Präzision des ZSSC3218 in höchstem Maße profitieren.

„Energieeffizienz ist unsere Stärke. Wir haben den ZSSC3218 entworfen, um unseren Kunden den Miniatur-Formfaktor zu bieten, den sie für ihre nächste Produktgeneration benötigen", erklärt Michael Georgi, Product Marketing Manager bei ZMDI. „Der ZSSC3218 wurde für die Verwendung mit resistiven Drucksensoren und absoluten Spannungssensoren, beispielsweise Thermopiles, entworfen. Zusammen mit einem MEMS-Sensorelement bietet der Stacked-Die-Aufbau den kleinsten auf dem Markt erhältlichen Formfaktor für Mikrosystem-Sensoren. Eine neue Anwendung ist die berührungslose Temperaturmessung auf Basis von Thermopilesensoren in Mobilgeräten."

Eigenschaften des ZSSC3218:

  • Quadratischer Formfaktor, optimiert für Stacked-Die-Aufbau
  • Breiter Betriebstemperaturbereich: -40 °C bis 85 °C
  • Genauigkeit höher als ±0,10% des Messbereichsendwerts
  • Breiter Stromversorgungsbereich: 1,68 bis 3,6 V
  • Niedriger Gesamtstromverbrauch: 1mA typisch
  • Stromverbrauch im Schlaf-Modus: 20nA typisch
  • Rauschfreies 18-Bit Ausgabesignal
  • Interne Temperaturmessung und Signalverarbeitung
  • Vollständig korrigiertes Digitalausgabesignal zur Vereinfachung des Systemdesigns
  • Störspannungsunterdrückung bis zu 90 dB bei 2V. 

Verfügbarkeit und Preis
Der ZSSC3218 ist in Serienproduktion und als Die für das Waferbonden erhältlich. Dies, Muster und Wafer sind von ZMDI erhältlich.

Bei Abnahme von 50.000 Stück liegt der Stückpreis des ZSSC3218 bei 0,89 Euro bzw. 1,20 USD.

Über ZMDI
Die Zentrum Mikroelektronik Dresden AG (ZMDI) ist ein weltweiter Anbieter von Analog- und Mixed-Signal-Halbleiterlösungen für Automobil-, Industrie-, Medizin-, Mobile Sensing-, IT- und Verbraucheranwendungen. Diese Lösungen ermöglichen unseren Kunden, Produkte in den Bereichen Multimarket und Mobile Sensing, Power Management und Batteriemanagement zu entwickeln, die für ein Höchstmaß an Energieeffizienz sorgen.

Seit mehr als 50 Jahren befindet sich der Hauptsitz von ZMDI in Dresden. ZMDI betreut seine Kunden über Verkaufsstellen und Designcenter in Deutschland, Italien, Bulgarien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Japan, Korea, China, Taiwan und den Vereinigten Staaten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zmdi.com.

Die URL für diese Pressemitteilung lautet http://www.zmdi.com/news/press-releases-news/
ZMDI lädt Sie ein auf Facebook unter www.facebook.com/ZMDINT
auf Twitter unter www.twitter.com/ZMDINT
und Linkedin unter http://linkd.in/NiUwKx

Fotozu dieser Pressemitteilung finden Sie unter den folgenden Link: http://media3.marketwire.com/docs/967042_photo.jpg

Contact Information

  • Ansprechpartner:
    Daniel Aitken
    ZMDI
    Global Director of Corporate Marketing and Communications
    T +001 438 288 3668
    daniel.aitken@zmdi.com