SOURCE: WOW air

WOW air

March 05, 2013 15:23 ET

Das größte Kunstwerk der Welt

REYKJAVIK, ICELAND--(Marketwire - Mar 5, 2013) - Hinweis für Redaktionen: Dieser Pressemitteilung ist ein Foto beigefügt.

Ingvar Bjorn will einen Weltrekord aufstellen: Das größte Kunstwerk der Welt in sozialen Medien mit den meisten Teilnehmern und zugunsten von UNICEF. Der im Guinness Buch der Rekorde verzeichnete Rekord "Die meisten Künstler an einer einzigen Kunstinstallation" wurde von 201.948 Künstlern aufgestellt, die vom 19. bis 21. April 2012 an "Face Britain“ mitgewirkt hatten. Bjorn hat für Facebook, der weltweit größten Plattform für soziale Medien, eine Anwendung geschaffen, die wie ein Pinsel auf einer Leinwand funktioniert. Wer ein aktives Facebook-Konto hat, kann sich beteiligen und in der Kunstgeschichte als Teil des größten Kunstwerks der Welt verewigen.

Der Versuch, das größte Kunstwerk der Welt zu schaffen, begann am 7. Februar 2013, als Islands Präsident Olafur Ragnar Grimsson den ersten künstlichen Pinselstrich machte. Das Kunstwerk soll 66 Tage überdauern, einen Tag pro Jahr in der Geschichte von UNICEF. Das Ergebnis, das größte Kunstwerk der Welt, wird auf einer realen großen Leinwand gemalt und zugunsten von UNICEF versteigert. Das Kunstwerk wird von Skuli Mogensen, Chef und Gründer der Fluglinie WOWair, gesponsert. Er hat dazu beigetragen, dass der Traum des Künstlers wahr wird.

"Das war eine einmalige Chance, die Schaffung des größten Kunstwerks der Welt mitzuerleben und zu sehen, mit welcher Begeisterung und Motivation Bjorn seinen Traum in die Realität umsetzt. Wir bei WOWair sind stolz, Teil dieses großartigen lebenden Kunstabenteuers zu sein", sagte Skuli Mogensen.

Anweisungen zur Teilnahme:

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bei Facebook an, geht auf die Fanseite des größten Kunstwerks der Welt (https://www.facebook.com/LargestArtwork), klickt auf die Schaltfläche "Participate" und stimmt dem Kleingedruckten zu und schon ist man als Nutzer Teil des Kunstwerks. Wenn ein Nutzer an dem Kunstwerk teilnimmt, erhält er ein Icon, das von der Anzahl der Freunde des Nutzers abhängt. Mit der Teilnahme erscheint automatisch ein Pinselstrichprofil auf der Leinwand, zusammen mit dem Icon des Nutzers. Der Pinselstrich geht in die Richtung des nächsten Teilnehmers. Wenn beispielsweise Nutzer X in New York und Nutzerin Y, die soeben teilgenommen hatte, in London waren, geht der Pinselstrich von Y zu X nach New York. Es kommt auf jeden Nutzer und jeden Pinselstrich an. Wie das Kunstwerk am Ende aussehen wir, ist völlig unbekannt.

Bjorn hat sechs spezielle Farben geschaffen, die nach dem Zufallsprinzip in den Pinselstrichen erscheinen: Grün, Gelb, Purpur, Blau, Rot und Weiß. Die Icons sind schwarz. Das Kunstwerk hat vier Profile für die Pinselstriche, die sich aus den verschiedenen Zeitzonen ableiten, aus denen die Nutzer teilnehmen.

Wenn ein Nutzer teilgenommen hat, bleibt dieser Pinselstrich auf ewig Teil des Kunstwerks. Wer Lust hat, kann jederzeit den Pinselstrich wiederfinden, mit dem er zum Kunstwerk beigetragen hat. Außerdem können die Pinselstriche auf Facebook mit anderen gemeinsam betrachtet werden.

Der Anspruch des Künstlers:

Der Künstler verfolgt das Ziel, etwas zu unternehmen, das die Welt vereint und besser macht. Dieses Ziel hat Bjorn motiviert, das größte Kunstwerk der Welt zu schaffen. Das Fernziel des Projekts ist die Abschaffung aller politischen und weltanschaulichen Streitigkeiten und der Beweis, dass Kunstformen keine Grenzen kennen. Über das Portal des Kunstwerks kann Bjorn die Menschen aus aller Welt zusammenbringen, wo jeder dazu beiträgt, etwas Großartiges zu schaffen und gemeinsam Geschichte zu schreiben. Das ist der Reiz des Kunstwerks: Menschen aus der ganzen Welt anzustoßen, ihren Pinselstrich zu hinterlassen und die Welt zugunsten von UNICEF zu verbessern.

Um das Bild zu dieser Pressemitteilung anzuzeigen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: www.marketwire.com/library/20130304-wowlargestartwork800.jpg.

Contact Information