SOURCE: IASLC

International Association for the Study of Lung Cancer

December 08, 2016 06:45 ET

Das Pressebriefing der 17. IASLC WCLC zeigt Fortschritte bei der Lungenkrebsbehandlung durch Immuntherapie und eine verbesserte Diagnostik

WIEN, ÖSTERREICH --(Marketwired - 8. Dezember 2016) - Das heutige Pressebriefing auf der 17. IASLC (International Association for the Study of Lung Cancer) World Conference on Lung Cancer(WCLC) konzentrierte sich auf klinische Studien, die den Fortschritt bei der Behandlung von Lungenkrebs durch Immuntherapie und eine bessere Diagnostik beschleunigen. Abstracts und vollständige Versionen von Pressemitteilungen für jedes Thema sind über Links in dieser Zusammenfassung oder über den Pressevertreter der IASLC, Chris Martin, auf cmartin@davidjamesgroup.com verfügbar.

Französische Forscher berichten über eine Harmonisierungsstudie für die Testung der PD-L1-Immunhistochemie bei NSCLC (Non-Small Cell Lung Cancer: Lungenkarzinom, nicht-kleinzellig).

PD-L1-Immunhistochemie (IHC) gilt als ein prädiktiver Biomarker für die meisten PD-1/PDL-1-Therapien von nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom, jedoch werden in klinischen Studien andere Assays verwendet. Immunologie-Forscher suchen nach einem Test, der den PD-L1-Status genau und konsistent vorhersagt, so dass Pathologen und Kliniker besser prognostizieren können, welche Patienten von einer Immuntherapie profitieren werden. Heute präsentierten französische Forscher Daten dazu, wie effektiv sich einige im Labor entwickelte Tests bei einem Vergleich mit PD-L1-Assays, die in klinischen Studien verwendet werden, erwiesen. Die Daten wurden von Dr. Julien Adam, Gustave Roussy-Krebszentrum, Frankreich, präsentiert. Um die vollständige Pressemitteilung zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Durvalumab ist klinisch aktiv und bei intensiv vorbehandelten Patienten mit Metastasen bei NSCLC gut verträglich.

Durvalumab ist ein monoklonaler Antikörper, der auf programmierte Zelltod-Liganden 1 (PD-L1) abzielt und aktuell sowohl als Monotherapie als auch in Kombination mit Tremelimumab (CTLA-4 mAb) bei NSCLC getestet wird. Dr. Marina Garassino vom Fondazione IRCCS Istituto Nazionale dei Tumori in Mailand präsentierte heute Daten einer einarmigen weltweiten Studie der Phase II, die zeigte, dass Durvalumab klinisch aktiv ist und bei der Gabe an intensiv vorbehandelte Patienten mit Metastasen bei nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) gut verträglich ist. Um die vollständige Pressemitteilung zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Patienten, die Pembrolizumab erhalten, berichten von einer besseren Lebensqualität als diejenigen mit Chemotherapie.

Patienten im Pembrolizumab-Arm der KEYNOTE-024-Studie berichteten gemäß der von Dr. Julie Brahmer, Sidney Kimmel Comprehensive Cancer Center an der Johns Hopkins, USA, präsentierten Forschung von einer besseren Lebensqualität als Patienten mit Chemotherapie.

Pembrolizumab wurde im Oktober von der US-amerikanischen Lebens- und Arzneimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) für die Behandlung von Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom, deren Krankheit während oder nach einer Chemotherapie fortschritt, zugelassen.

Vorhergehende Daten von KEYNOTE-024 zeigten, dass Pembrolizumab im Vergleich zu Chemotherapie als Erstlinientherapie für Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom mit PD-L1-Expression bei mehr als 50 Prozent der Tumorzellen und nicht sensibilisierenden EGFR- oder ALK-Aberrationen ein überlegenes progressionsfreies sowie allgemeines Überleben bietet. Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung .

Nivolumab zeigt sich bei der Behandlung von malignem Pleuramesotheliom vielversprechend.

Die Immuntherapie Nivolumab war gemäß der von Paul Baas vom Netherlands Cancer Institute in Amsterdam präsentierten Forschung vielversprechend bei Patienten mit malignem Pleuramesotheliom. Das Pleuramesotheliom ist eine Krebserkrankung des schützenden Lungenfells, auch Pleura genannt. Es wird durch das Einatmen von Asbestfasern in die Lunge verursacht und ist die häufigste Form des Mesothelioms.

„Nivolumab bei zweiten oder späteren Behandlungslinien von rezidivierendem malignem Pleuramesotheliom traf den primären Endpunkt", so Dr. Baas. „Wir entdeckten eine milde Toxizität, langfristige Ergebnisse, und wir beobachteten eine klare Korrelation zwischen PD-L1-Expression und -Reaktion." Um mehr zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Die OAK-Studie stützt die Verwendung von Atezolizumab bei Patienten mit NSCLC.

Patienten, die Atezolizumab im Rahmen der OAK-Studie erhielten, erfuhren gemäß der von Dr. Shirish Gadgeel vom Karmanos Cancer Institute an der Wayne State University in Detroit präsentierten Daten, eine durchschnittliche Verbesserung von 4,2 Monate der allgemeinen Überlebensrate im Vergleich zu Patienten, die im Docetaxel-Arm der Studie aufgenommen wurden. Die Ergebnisse der Untergruppenanalyse zeigten, dass Atezolizumab unabhängig von der Histologie und vom PD-L1-Status, wie von IHC gemessen, oder der Genexpression des Tumors das allgemeine Überleben verbesserte. Um die vollständige Pressemitteilung zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Über die World Conference on Lung Cancer (WCLC):

Die WCLC ist die weltweit größte Konferenz, die dem Lungenkrebs sowie bösartigen Erkrankungen im Brustraum gewidmet ist. Sie zieht mehr als 6.000 Forscher, Ärzte und Fachleute aus mehr als 100 Ländern an. Sie verfolgt das Ziel, das Bewusstsein, die Zusammenarbeit und das Verständnis für Lungenkrebs zu erhöhen und den Teilnehmern bei der Umsetzung der neuesten Entwicklungen aus aller Welt zu helfen. Die Konferenz läuft unter dem Motto „Gemeinsam gegen Krebs" und wird ein breites Spektrum von Disziplinen abdecken sowie mehrere wissenschaftliche Studien und klinische Studienergebnisse offenlegen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://wclc2016.iaslc.org/.

Über die IASLC:

Die Internationale Vereinigung für das Studium von Lungenkrebs (IASLC) ist die einzige globale Organisation, die sich der Lungenkrebsforschung widmet. Zu den Mitgliedern des 1974 gegründeten Vereins zählen mehr als 5.000 Lungenkrebsspezialisten aus über 100 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.iaslc.org.

Bild verfügbar: http://www.marketwire.com/library/MwGo/2016/12/7/11G124459/Images/IMG_1938-e1c867936cc9b8d5873124ede4226d0e.JPG

Eingebettetes Video verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=H2Kp0UnorWo

Contact Information