SOURCE: Datalliance

Datalliance

February 01, 2014 17:47 ET

Datalliance erzielt 2013 erneut starkes Wachstum

Der weltweit größte Anbieter von cloudbasierten Plattformlösungen für VMI (Vendor Managed Inventory) wächst international in den Segmenten Konsumgüter, Industrie und Gesundheitswesen

CINCINNATI, OH--(Marketwired - Feb 1, 2014) - Datalliance gab heute bekannt, dass das Unternehmen im Jahr 2013 erneut eine fast 20-prozentige Umsatzsteigerung erzielt und damit im neunten Jahr in Folge seine Wachstumsserie fortgesetzt hat. Die Umsatzsteigerungen stammten von Neukunden und erweiterten Kundenabonnements für die Datalliance-Plattform für lieferantengesteuerte Bestandsverwaltung (Vendor Managed Inventory - VMI) und verbundene Dienstleistungen. Neukunden wurden gewonnen und Programme von Bestandskunden konnten erheblich erweitert werden in den Segmenten Konsumgüter, Elektrowirtschaft, Telekommunikation, Stromübertragung und Medizingeräte. Beispiele für Branchenführer, die sich im Jahr 2013 für Datalliance VMI entschieden haben, sind u.a. Henkel (Konsumgüter), Schaeffler Group, Bridgeport Fittings, Ilsco, Belden und NTN USA.

Als weltweit größter unabhängiger Anbieter einer Plattform zur lieferantengesteuerten Bestandsverwaltung und als Service-Provider erzielte Datalliance mit der VMI-Lösung Wachstum in allen statistischen Kenngrößen und verwaltet nunmehr über 19.000 Standorte, mehr als 20 Mio. SKU-Bestandseinheiten und Kundenumsätze, die auf Jahresbasis 23 Mrd. Dollar übersteigen. Gegenüber dem Stand Ende 2012 konnte die Zahl der Standorte um 46% gesteigert werden.

Datalliance setzte seine stetige Expansion in Europa fort und stockte sein Personal in den Bereichen Kundendienst und Kundenbetreuung an seinem europäischen Hauptsitz in Brüssel auf. Derzeit wird Datalliance für europaweite VMI-Dienstleistungen bei Herstellern in allen drei Hauptzielmärkten von Datalliance eingesetzt: Konsumgüter, Industrie und Gesundheitswesen. Datalliance wird von Herstellern für die Verwaltung von Tausenden Vorratsstandorten in 41 Ländern weltweit eingesetzt, darunter neben Nordamerika und Europa auch in Hunderten von Standorten in Südamerika, Asien und Australien.

Datalliance hat außerdem die Entwicklung wichtiger neuer VMI-Prozessinnovationen fortgesetzt, die in drei neuen Releases seiner cloudbasierten VMI-Plattform umgesetzt werden. Im Jahr 2013 hat Datalliance darüber hinaus sein Personal in allen Geschäftsbereichen aufgestockt, um das stetige Wachstum seiner weltweiten Kundenaktivitäten zu unterstützen.

"Wir freuen uns über das Ausmaß des Wachstums im Bereich VMI in Nordamerika und Europa im Jahr 2013", erklärte Carl Hall, CEO und Präsident von Datalliance. "Im Jahr 2013 haben wir mehr Neukunden und Standorte gewonnen als in jedem anderen Jahr. Viele unserer Neukunden übertragen ihre VMI-Programme von Altsystemen auf unsere Datalliance-VMI-Plattform, andere dagegen setzen VMI-Programme überhaupt zum ersten Mal ein. In manchen Fällen arbeiten wir mit Unternehmen, die in ihrer Branche eine Pionierrolle im VMI-Einsatz übernehmen. Darüber hinaus erweitern viele unserer Bestandskunden ihre Programme um neue Handelspartner und andere expandieren auf globaler Ebene."

Über Datalliance
Datalliance ist ein führender Anbieter von kollaborativen Dienstleistungen im Geschäftsverkehr und weltweit der größte unabhängige VMI-Service-Provider. Datalliance stellt seine Dienste im Internet mithilfe eines SaaS-Modells (Software-as-a-Service) bereit und erleichtert mit seinen Lösungen Lieferanten und deren Kunden die Etablierung von Beziehungen in den Bereichen Vertrieb und Bestandsmanagement. Dabei werden Unternehmensziele vollständig abgestimmt, die Zusammenarbeit wird verbessert und die Supply-Chain-Abläufe werden rationalisiert. Datalliance verwaltet Aufträge mit einem Volumen von mehreren Milliarden Dollar, Millionen von SKU-Bestandseinheiten und Tausende von Standorten von führenden Fortune-1000-Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen. Weiterführende Information über Datalliance finden Sie unter www.datalliance.com.

Contact Information



  • Kontakt:
    Brian Lindner
    Datalliance
    513-791-7272