SOURCE: Datalliance

Datalliance

June 06, 2013 09:27 ET

Datalliance mit zusätzlichem Key Account Manager in Europa

Der führende Anbieter von Plattformdiensten für lieferantengesteuertes Vorratsmanagement (VMI) baut seine Präsenz in Europa weiter aus

CINCINNATI, OH--(Marketwired - Jun 6, 2013) - Datalliance gab heute bekannt, dass Sam Temara als European Key Account Manager zu Datalliance gekommen ist. Er wird sein Büro in der Europazentrale von Datalliance in Brüssel (Belgien) haben. In seiner neu definierten Aufgabe wird Temara für die Geschäftsentwicklung mit Bestandskunden und Neukunden von Datalliance in ganz Europa verantwortlich sein.

Temara ist Belgier und bringt bei Datalliance mehr als 16 Jahre Erfahrungen im Vertrieb, Management und IT in den europäischen Märkten ein. Er wechselt von eSpheres zu Datalliance. Bei seinem bisherigen Arbeitgeber, einer Abspaltung von Solvay und Anbieter von cloudbasierten SaaS-Lösungen (Software-as-a-Service), die auf Anwendungen von SAP(R) für die Bereiche Gesundheit, Sicherheit und Umwelt (HSE) sowie Nachhaltigkeit in Unternehmen aufbauen, war er in der Geschäftsleitung für Vertrieb und Marketing verantwortlich. Bevor er zu eSpheres kam, hatte Temara Positionen in den Bereichen Management, Geschäftsentwicklung und Consulting bei TRASYS und Siemens Business Services inne.

"Wir freuen uns, dass wir unser wachsendes Europateam mit Herrn Temara als neuestem Mitglied erweitern können", so Carl Hall, CEO und President von Datalliance. "Er verfügt über erhebliche Erfahrungen mit Serviceangeboten auf SaaS-Basis und hat als Berater Beziehungen zu zahlreichen führenden Unternehmen in Europa unterhalten. Seine Qualifikationen sind eine gute Voraussetzung, um unsere Kunden beim Aufbau oder Ausbau ihrer Strategien zum lieferantengesteuerten Vorratsmanagement (VMI) zu unterstützen und erfolgreiche VMI-Programme auf der Basis der Datalliance-Plattform umzusetzen."

Datalliance hat seine Kompetenzen und Kundenbasis in Europa stetig ausgebaut. In den letzten anderthalb Jahren hat Datalliance seine VMI-Plattform um mehrsprachigen Support erweitert, seine Kundendienstgruppe für die Unterstützung in den Hauptsprachen Europas verstärkt und eine Europazentrale in Brüssel eröffnet. Datalliance VMI wird bei europäischen Herstellern von Industrie- und Konsumgütern eingesetzt, um VMI-Dienste in 15 europäischen Ländern zu erbringen. Auf globaler Ebene hat Datalliance in den letzten sieben Jahren ein Wachstum von 26% pro Jahr erzielt und unterstützt heute mehr als 13.000 Kundenstandorte mit 17 Millionen Bestandseinheiten (SKU) und 14 Milliarden Dollar Umsatz in VMI-Transaktionen.

Insgesamt wird Datalliance für die Verwaltung von Tausenden Vorratsstandorten in 41 Ländern weltweit eingesetzt, darunter neben Nordamerika und Europa mehrere Hundert Standorte in Südamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Datalliance-Kunden sind international in ihren Branchen führend, darunter die US-Betriebe einer Reihe von in Europa beheimateten Unternehmen wie Philips, Schneider Electric, Siemens und SKF.

Über Datalliance
Datalliance ist ein führender Anbieter von kollaborativen Dienstleistungen im Geschäftsverkehr und weltweit der größte unabhängige VMI-Service-Provider. Datalliance stellt seine Dienste im Internet als Software-as-a-Service (SaaS) bereit und erleichtert mit seinen Lösungen Lieferanten und deren Kunden die Einrichtung von Beziehungen in den Bereichen Vertrieb und Vorratsmanagement. Dabei werden Unternehmensziele vollständig abgestimmt, die Zusammenarbeit verbessert und die Lieferkette wird rationalisiert. Datalliance verwaltet Bestellungen mit einem Volumen von mehreren Milliarden Dollar, Millionen von Bestandseinheiten und Tausende von Standorten für führende Fortune 1000-Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen. Weitere Informationen über Datalliance finden Sie auf www.datalliance.com.

Contact Information



  • Kontakt:
    Brian Lindner
    Datalliance
    513-791-7272