SOURCE: Datalliance

Datalliance

May 26, 2015 20:20 ET

Datalliance VMI Forum 2015: Führende Vertreter aus Verbrauchs- und Industriegüterbranchen diskutieren über Best Practices, Erfolgsstorys und Innovationen im lieferantengesteuerten Bestandsmanagement

CINCINNATI, OH--(Marketwired - May 26, 2015) - Das "Datalliance VMI Forum 2015", das weltweit größte jährliche branchenübergreifende Treffen für lieferantengesteuertes Bestandsmanagement (VMI - Vendor Managed Inventory), zog Vertreter aus einer Vielzahl von Industrie- und Verbrauchsgütermärkten an. Zu den Teilnehmern gehörten Lieferanten sowie Vertreter des Groß- und Einzelhandels. Die vom 11. bis 13. Mai in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio durchgeführte Veranstaltung konzentrierte sich auf Best Practices und Erfolgsstorys im VMI-Bereich sowie auf Innovationen in Geschäftsprozessen und Technologien in vielen Aspekten von VMI-Lösungen. Die diesjährige Veranstaltung war zugleich das zehnte jährliche VMI-Forum, das von Datalliance organisiert wurde.

Das Programm des diesjährigen Forums wartete mit der Teilnahme einer Reihe renommierter Redner und Experten als Diskussionsteilnehmer aus verschiedenen Branchen auf, darunter Hersteller von Verbrauchsgütern (Georgia Pacific und Ocean Spray), Lieferanten von Industrieprodukten (Anvil International, Bendix, GE Industrial Solutions, Schneider Electric und Siemens), Großhändler (BDI, Border States, Granite City Electric und Standard Electric Supply) und Einzelhändler wie Walgreens. Insgesamt waren über 70 Unternehmen mit Experten aus den Bereichen Kundendienst, Lieferkette, Bestandsverwaltung, Einkauf und Vertrieb vertreten.

Zu den Themen der einzelnen Sitzungen gehörten u.a. "VMI-Personalentwicklung", "Eine Roadmap für den Aufbau von VMI-Beziehungen", "VMI ist keine Einbahnstraße - wichtige Verpflichtungen beider Parteien" und "VMI Mythbusters". Daneben wurden Sessions mit Datalliance durchgeführt, die jüngste und sich in der Entwicklung befindende Innovationen für die Datalliance VMI-Plattform thematisierten. Außerdem wurden in den Sitzungen eine Reihe aussagekräftiger Kenndaten und Trends vorgestellt, die durch die diesjährige Befragung der weltweit wachsenden Datalliance VMI-Community gewonnen wurden.

Carl Hall, President und CEO von Datalliance, informierte in einer Firmenmitteilung über eine Reihe von Faktoren, die das stetige Wachstum bei VMI-Lösungen und des Datalliance-Kundenstamms veranschaulichen. Eine Kundenbefragung für 2015 ergab, dass 77% der Lieferanten beabsichtigen, ihre Programme in den kommenden zwei Jahren auszubauen. Ein weiteres aufschlussreiches Ergebnis war, dass die VMI-Plattform von Datalliance inzwischen an fast 24.000 Standorten auf allen Kontinenten mit Ausnahme von Antarktika genutzt wird.

Das Programm des Forums umfasste auch eine anregende Keynote-Session mit interessanten Denkanstößen von dem Skifahrer, Paralympics-Teilnehmer und Bestseller-Autor Josh Sundquist, der die Zuhörer aufforderte, sein Motto für den alpinen Skisport "1MT1MT" (One More Thing, One More Time) als neuen Leistungs- und Qualitätsstandard zu übernehmen und auf die verschiedenen Rollen zu übertragen, welche die Akteure in einem äußerst kollaborativen VMI-Prozess spielen.

Über Datalliance

Datalliance ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von VMI-Dienstleistungen für lieferantengesteuerte Bestandsverwaltung (Vendor Managed Inventory). Das VMI-System von Datalliance wird als Cloud-basierte Plattform mit umfassendem Kundendienst bereitgestellt. Es erleichtert den Anbietern und ihren Kunden, Beziehungen in den Bereichen Verkauf und Bestandsmanagement aufzubauen - Beziehungen, die eine komplette Abstimmung der Geschäftsziele gestatten sowie mehr Zusammenarbeit und effizientere Lieferkettenabläufe ermöglichen. Datalliance verwaltet Aufträge mit einem Volumen von mehreren Milliarden Dollar, Millionen von SKU-Bestandseinheiten und Tausenden von internationalen Standorten führender Unternehmen in Verbrauchsgüter- und Industriemärkten und dem Gesundheitswesen. Weiterführende Information über Datalliance finden Sie unter www.datalliance.com.

Contact Information



  • Kontakt:
    Brian Lindner
    Datalliance
    513-791-7272