SOURCE: Bombardier Inc.

Bombardier Inc.

October 23, 2012 14:05 ET

Deanna White ist neu Präsidentin von Flexjet

MONTREAL, QUEBEC--(Marketwire - Oct 23, 2012) - Bombardier Inc. (TSX: BBD.A)(TSX: BBD.B) teilte heute mit, dass Deanna White mit sofortiger Wirkung als Präsidentin von Flexjet berufen wurde.

"Seit ihrem Eintritt in Flexjet im Jahr 2005 hat Deanna ihre Kompetenz unter Beweis gestellt, rentable Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren und zu maximieren", erklärte Pierre Beaudoin, Präsident und CEO von Bombardier Inc. "Deanna engagiert sich mit Leidenschaft für den strategischen Wandel und die Umsetzung von Geschäftsplänen, die die langfristigen Strategien des Unternehmens unterstützen. Ich freue mich, dass wir ihre bisherigen Leistungen mit dieser Berufung würdigen und langfristig von ihrer Führungskompetenz als Präsidentin von Flexjet profitieren können."

Deanna White verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung, die sie in unterschiedlichen Positionen mit zunehmenden Verantwortlichkeitsbereichen erworben hat. Sie kam 2005 als Direktorin für den Bereich Finanzen zu Flexjet und wurde 2007 zum Senior Director der Finanzabteilung befördert. 2010 wurde sie dann zum Vice President des Bereichs Finanzen und Verwaltung befördert. Vor ihrem Engagement bei Flexjet war Deanna 15 Jahre lang erfolgreich für GTE tätig. Während der Fusion von GTE und Bell Atlantic zu Verizon wechselte sie zu Genuity, einem Internet-Unternehmen, das als Spinoff aus der Fusion hervorging. Dort war sie als Leitering der Buchhaltungsabteilung tätig, bis sie nach 3 Jahren von Genuity zu Flexjet wechselte.

Deanna besitzt einen Abschluss als Bachelor of Science im Fachbereich Rechnungswesen der University of Tampa und als Betriebswirtin einen MBA-Abschluss der University of Dallas. Sie ist zudem im US-Bundesstaat Texas als staatlich anerkannte Wirtschaftsprüferin zugelassen.

Deanna ersetzt Fred Reid, der aus dem Unternehmen ausscheidet.

"Während seines Engagements zeichnete sich Fred als leidenschaftlicher Förderer von Flexjet und des Programms für anteiligen Flugzeugbesitz aus. Wir danken ihm für seine Verdienste für das Unternehmen und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft", sagte Beaudoin.

Über Flexjet

Das in Richardson im US-Bundesstaat Texas ansässige Unternehmen Flexjet ist eine Geschäftssparte von Bombardier, dem weltweit größten Hersteller von Business-Jets. Flexjet ist seit 1995 in dem Markt für den Erwerb von Flugzeuganteilen (Fractional Jet Ownership) engagiert. Flexjet bietet nun den vollständigen Besitz und das Management von Flugzeugen, den anteiligen Besitz von Flugzeugen, Kundenkarten (Jet Cards) und Charter-Brokerage-Dienste. Das Flexjet-Programm für den anteiligen Flugzeugbesitz ist weltweit das erste Programm dieser Art, das den Industry Audit Standard der Air Charter Safety Foundation erfüllt. Zudem ist Flexjet das erste und bisher einzige Unternehmen, das bereits zum 13 Mal mit dem Diamond Award for Excellence der FAA ausgezeichnet wurde. Das Fractional Ownership-Programm von Flexjet bietet eine exklusive Flotte an Bombardier-Business-Jets an, darunter den Learjet 40 XR, den Learjet 45 XR, den Learjet 60 XR, die Challenger 300 und die Challenger 605. Die Flotte ist mit einem Durchschnittsalter von ungefähr 5 Jahren die jüngste in der Branche für den anteiligen Besitz an Flugzeugen. www.flexjet.com. 1-800-FLEXJET.

Flexjet betreibt ein gemäß 14 C.F.R. Abschnitt 91, Unterabschnitt K genehmigtes Programm für den anteiligen Besitz von Flugzeugen und verwaltet Flüge für einzelne Flugzeugeigentümer mit seinem Managementprogramm für Flugzeuge im Kompletteigentum gemäß Abschnitt 91. Alle anderen Flüge (z.B. das Flexjet 25 Jet Card-Programm und das Charter Brokerage-Programm) werden von zertifizierten Fluggesellschaften gemäß den geltenden Gesetzen und Bestimmungen angeboten, da Flexjet keine Fluggesellschaft ist.

Über Bombardier

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Bombardier plant für die Zukunft, während es in der Gegenwart Leistung bringt. Das Unternehmen entwickelt weltweit einsetzbare Mobilitätslösungen und reagiert damit auf die überall steigende Nachfrage nach effizienteren, nachhaltigen und bequemen Transportlösungen. Die Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem die Mitarbeiter machen Bombardier zu einem international führenden Unternehmen für Transportlösungen.

Bombardier hat seinen Firmensitz in Montreal (Kanada). Die Aktien des Unternehmens werden an der Toronto Stock Exchange (BBD) gehandelt und sind zudem in den "Dow Jones Sustainability World"- und "North America"-Indizes gelistet. Im vergangenen Geschäftsjahr (Ende: 31. Dezember 2011) verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 18,3 Mrd. Dollar. Aktuelle Mitteilungen und Informationen finden Sie unter www.bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Challenger 300, Challenger 605, Flexjet, Learjet 40 XR, Learjet 45 XR und Learjet 60 XR sind Marken von Bombardier Inc. oder seinen Tochtergesellschaften.

Contact Information