SOURCE: Institutional Investor

Institutional Investor

February 07, 2017 13:24 ET

Die jährliche Rangliste der europäischen Top-Analysten von Institutional Investor zeigt, dass Selbstgefälligkeit in Zukunft unangebracht ist

Das Rennen zwischen den „Wohlhabenden“ und den „Mittellosen“ unter den europäischen Marktforschungsanbietern hat gerade an Fahrt aufgenommen

NEW YORK, NY, USA--(Marketwired - Feb 7, 2017) - Ausgezeichnete Marktforschung für die Käuferseite in Europa ist weiterhin ein Kampf um Exzellenz, sagt das 2017 All-Europe Research Team von Institutional Investor.

Bank of America Merrill Lynch behält in diesem Jahr mit 30 Positionen seinen Spitzenplatz mit hauchdünnem Vorsprung vor der ambitionierten UBS, die mit einer Verbesserung um sechs Plätze auf insgesamt 29 vor J.P. Morgan Cazenove (Nr. 3) und Deutsche Bank (Nr. 4) landete. In diesem Jahr nahmen 881 Institutionen an der Umfrage teil – eine Steigerung von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr – und es wurden beeindruckende 13 Prozent mehr Stimmen abgegeben.

„Dies war ein entscheidendes Jahr für die europäische Marktforschung. Vor dem Hintergrund des überraschenden Ausgangs der Brexit-Abstimmung und der US-Präsidentschaftswahl sowie ausstehender Regulierung durch MiFID II ist ein hochwertiges, gut recherchiertes Produkt wichtiger denn je. Bei Institutional Investor hören wir weiterhin von Käufer- und Verkäuferseite, dass unsere gesamteuropäische Marktforschungsumfrage der zuverlässigste und unabhängigste Mechanismus für die Verkäuferseite ist, um zu verstehen, wie ihr Produkt von ihren globalen Investorkunden wahrgenommen wird“, so Will Rowlands-Rees, Managing Director von II Research. „Investmentmanager versuchen als Teil der MiFID-II-Compliance, in Europa und weltweit ihre Ausgaben konsequent mit einem Marktforschungspartner zu identifizieren und zu rechtfertigen, und wir freuen uns, dass eine wachsende Anzahl von Managern uns als eine Schlüsselkomponente in diesem Auswahl- und Rechtfertigungsprozess sehen.“

Die Top 10 der europäischen verkäuferseitigen Marktforschungsunternehmen:

1. Bank of America Merrill Lynch
2. UBS
3. J.P. Morgan Cazenove
4. Deutsche Bank
5. Morgan Stanley
6. Exane BNP Paribas
7. Bernstein
8. Barclays (ex aequo)
9. Citi (ex aequo)
10. Credit Suisse

Hier sind einige der Investitionstrends, die durch die Ergebnisse dieses Jahres aufgedeckt wurden:

  • Der MiFID-II-Ansatz der Käuferseite ist noch immer unsicher. Unsere Marktforschung zeigt, dass nur 30 Prozent aller britischen Portfoliomanager und Analysten zuversichtlich sind, dass ihr Unternehmen die Auflagen von MiFID II erfüllt, und 75 Prozent aller Abstimmenden geben an, dass sie noch dabei sind, herauszufinden, wie sie Marktforschung nach MiFID II finanzieren werden.

  • In einem turbulenten Jahr stimmten beträchtlich mehr Investoren aus den USA und aus Asien ab. Dies spiegelt Trends größerer Investitionsdiversifizierung außerhalb der Heimatmärkte auf der Suche nach Gewinnen wieder, da aktive Manager und Hedgefonds gleichermaßen Abflüssen zu passiven Investitionsinstrumenten gegenüberstehen.

  • Das europäische TMT ist höchst angesagt. Das gleiche gilt für Ländermarktforschung. Es wurden über 24 Prozent mehr Stimmen in der Kategorie Telekommunikation, Medien und Technologie in diesem Jahr abgegeben, was den fortgesetzten Fokus von Unternehmen unterstreicht, Technologie für mehr Effizienz und Kundeneinbindung einzusetzen. Die Länderabstimmung ist um 37 Prozent gestiegen, was zeigt, dass Anbieter hochwertiger Nischenprodukte in Zukunft eine wichtige Rolle spielen werden.

Sehen Sie die vollständigen Ranking-Ergebnisse, die Analyse und Methodik online.

Über Institutional Investor

Die Zeitschrift Institutional Investor, mittlerweile im fünfzigsten Jahr ihres Bestehens, hebt sich durch ihre prägnante Schreibweise durchweg von den führenden Finanzzeitschriften der Welt ab und ihre Inhalte stellen eine essentielle Informationsquelle für ein weltweites Publikum dar. Institutional Investor Research ist die Informationsquelle Nummer Eins für führende Forschungsanalytiker im Eigenkapital- und Festeinkommensbereich, Unternehmensleiter und Geldverwaltungsprofis auf der ganzen Welt und bietet unvergleichliche Einblicke in ihre Bereiche. Weitere Informationen finden Sie auf www.institutionalinvestor.com.

Contact Information