SOURCE: Gentex

Gentex

December 07, 2010 08:41 ET

Die Spiegel von Gentex sind jetzt auch im neuen Jaguar zu finden

ZEELAND, MI--(Marketwire - December 7, 2010) - Gentex Corporation, der Hersteller von automatisch abblendenden Rückspiegeln und aktiven Sicherheitssystemen auf Kamerabasis für die Automobilindustrie, gewerbliche Brandschutzprodukte und abblendbare Flugzeugfenster mit Sitz in Zeeland, Michigan, gab bekannt, dass seine automatisch abblendenden Rückspiegelsysteme mit der SmartBeam® High-Beam Assist Technologie für den brandneuen Januar XJ ausgeliefert werden. Die SmartBeam Technologie, von Jaguar als «Auto High Beam Assist»oder kurz AHBA bezeichnet, wurde für den neuen XJ gleichzeitig für den europäischen und den amerikanischen Markt eingeführt. Jaguar Land Rover ist ein Tochterunternehmen von Tata Motors, Ltd. in Indien.

Der neue XJ bietet ein automatisches Abblendsystem mit drei Spiegeln. Die automatisch abblendenden Innen- und Außenspiegel sind serienmäßig in der Grundausstattung enthalten. Sowohl der europäische als auch der amerikanische Markt bietet SmartBeam (Fernlichtassistent) als Upgrade-Option für die beiden unteren Ausstattungsklassen und als Standardausstattung in den beiden gehobenen Ausstattungsklassen an.

SmartBeam wurde erstmalig im Jahr 2010 im neuen XJ für den europäischen und den amerikanischen Markt verbaut. Weitere Modelle, die mit SmartBeam ausgestattet sind, sind der Discovery 4 von Land Rover und die Range Rover Sportmodelle.

«Wir freuen uns sehr, dass Jaguar Land Rover in der Bereitstellung unserer Produkte für den weltweiten Markt einen Mehrwert sieht», erklärte der Senior Vice President bei Gentex, Enoch Jen.

SmartBeam verwendet einen Miniatur-Kamerachip, kombiniert mit algorithmischer Entscheidungsfindung, um das Fernlicht eines Fahrzeugs automatisch zu bedienen und damit dessen Anwendung entsprechend den umgebenden Verkehrsbedingungen zu optimieren. Das System maximiert die Beleuchtung in Fahrtrichtung und eliminiert dabei die sich wiederholende lästige Aufgabe des manuellen Ein- und Ausschaltens der Fernlichtfunktion. Der FLA ist in einem automatisch abblendenden Spiegel von Gentex integriert, der automatisch abdunkelt, um ein Blenden durch die Scheinwerfer von Fahrzeugen, die sich in der Dunkelheit von hinten nähern, zu vermeiden.

Um der steigenden Nachfrage nach Produkten des Unternehmens nachkommen zu können, arbeitet Gentex derzeit daran, circa 140 Produktionsarbeitsplätze plus weitere 100 Technikerpositionen hauptsächlich in den Bereichen der Elektrotechnik und der Softwareentwicklung zu besetzen. Weitere Informationen sind unter http://www.gentex.com/careers/ verfügbar.

Gegründet 1974, Die Gentex Corporation (Nasdaq Global Select Market: GNTX) ist führender Zulieferer von automatisch abblendenden Rückspiegeln und aktiven Sicherheitssystemen auf Kamerabasis für die internationale Automobilindustrie. Das Unternehmen liefert außerdem Rauchalarm- und Signalgeräte für den nordamerikanischen Brandschutzmarkt sowie abblendbare Flugzeugfenster für die kommerzielle und allgemeine Luftfahrt. Das internationale Unternehmen mit Hauptsitz in Zeeland/Michigan entwickelt, produziert und vertreibt automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel, denen eine firmeneigene Elektrochrom-Technologie zugrunde liegt mit dem Ziel, in Abhängigkeit des Scheinwerferlichts von hinten herannahender Fahrzeuge abzublenden. Mehr als die Hälfte der Innenspiegel des Unternehmens werden mit hochentwickelten elektronischen Features verkauft und mehr als 97% der Firmeneinnahmen werden aus dem Verkauf von automatisch abblendenden Spiegeln an nahezu alle großen Automobilhersteller der Welt erzielt.

Contact Information

  • KONTAKT: Connie Hamblin
    616/772/1800
    BÖRSE: NASDAQ Global Select Market
    SYMBOL: GNTX
    WEBSITE: www.gentex.com