SOURCE: Vision Solutions, Inc.

Vision Solutions, Inc.

November 05, 2014 02:00 ET

Double-Take 7.1 von Vision mit neuen Features und mehr Performance

Die neue Lösung Double-Take DR ermöglicht die einfache Umsetzung einer Disaster-Recovery-Strategie

MUNCHEN--(Marketwired - Nov 5, 2014) - Vision Solutions hat das Release 7.1 von Double-Take vorgestellt,, seiner Lösung für Hochverfügbarkeit, Disaster-Recovery und Migration in Windows- und Linux-Umgebungen. Erstmals gibt es dabei mit Double-Take DR auch eine Lösung für die einfache Umsetzung von Disaster-Recovery-Szenarien ohne die Notwendigkeit, in eine umfassendere Lösung für Hochverfügbarkeit zu investieren.

Weitere Merkmale der neuen Version von Double-Take für Windows und Linux sind:

  • Erhöhte Geschwindigkeit bei der initialen Synchronisierung zur Beschleunigung von Absicherung und Migration
  • Um bis zu 50% reduzierte Cutover-Zeit zur Beschleunigung von Server-Failovern
  • 1:1-Full-Server-Migration und -Absicherung in Linux-Umgebungen

In komplexen IT-Infrastrukturen hilft Double-Take 7.1 auch kleineren und mittleren Unternehmen, hybride Rechenzentren zu implementieren. Die Lösungen für Hochverfügbarkeit, Disaster Recovery und Migration basieren auf einer einheitlichen Technologie-Plattform. Mit den jetzigen Neuerungen können Anwender zudem sehr einfach Service Level Agreements in heterogenen Umgebungen über verschiedene Workloads hinweg umsetzen.

"Unternehmen müssen heute ihre Business Continuity sicherstellen, insbesondere, wenn sie verschiedene Technologien und Plattformen einsetzen - doch überraschend viele haben dafür überhaupt keinen Plan", sagt Tim Laplante, Director of Product Strategy bei Vision Solutions. "Mit Double-Take 7.1 stellen wir sicher, dass mehr Unternehmen von Datensicherheits-Lösungen profitieren können - solche mit ausgefeilten Schutzkonzepten ebenso wie andere, die solche Prozesse gerade erst beginnen. Dafür haben wir klassische Einsteiger-Barrieren beseitigt, so dass wirklich alle Unternehmen effektive Disaster-Recovery-Lösungen zum Schutz ihrer Daten einsetzen können."

Mit Double-Take DR können Anwender nun die Disaster-Recovery-Funktionalität von Double-Take implementieren, ohne die umfassendere Technologie für Hochverfügbarkeit zu installieren und zu lizensieren. Damit wird Disaster Recovery auch für kleine und mittlere Unternehmen verfügbar, bei denen die Sicherheit ihrer kritischen Daten onsite oder in der Cloud einen zunehmend hohen Stellenwert besitzt.

Double-Take 7.1 migriert und sichert kritische Daten über Plattform- und Hardwaregrenzen hinweg und bietet ein hohes Maß an Flexibilität beim Ausbau der Storage-Infrastruktur. So können Unternehmen ihre Daten an beliebigen Orten sichern - auf unterschiedlichen physischen Servern, auf VMs unter Hyper-V oder in der Azure Cloud. Zudem können sie Daten und Server zwischen diesen Umgebungen migrieren, ohne die Datensicherheit zu beeinträchtigen.

Für Anbieter von Cloud Services bietet Double-Take nun auch die Option einer nutzungsabhängigen Abrechnung. Damit können solche Unternehmen ihren Kunden sehr einfach DR-as-a-Service mit nutzungsabhängigen Gebühren und umfassendem Berichtswesen anbieten. Damit kommt Vision Solutions den Anforderungen vieler Unternehmen entgegen, die ihre Storage-Umgebung ganz oder teilweise in die Cloud verlagern möchten.

Weitere Informationen zu Double-Take 7.1 unter www.visionsolutions.com

Über Vision Solutions
Vision Solutions, Inc. ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für die Absicherung von Daten, die Minimierung von Ausfallzeiten und die optimierte Ressourcen-Nutzung im modernen Rechenzentrum. Das Unternehmen bietet Lösungen für Workload-Migration, Hochverfügbarkeit, Disaster Recovery und Data Sharing über Hardware- und Betriebssystemgrenzen hinweg und in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen. Migrationen von Daten, Anwendungen und Systemen können damit nahezu ohne Ausfallzeiten erfolgen. Die Lösungen verwenden Echtzeit-Replikation, um Datenverluste zu verhindern. Zudem können mit Lösungen von Double-Take Daten aus unterschiedlichen Datenbankplattformen geteilt und konsolidiert werden. Vision Solutions bietet seine Lösungen seit über 25 Jahren und den Marke Double-Take, MIMIX und iTERA an.

Contact Information

  • Redaktionskontakt:

    Thomas Hertel
    arcendo communications GmbH
    Grünwalderstr. 35
    81545 München
    Tel +49.89.489.013-20
    th@arcendo.com
    www.arcendo.com