SOURCE: Bombardier Aerospace

May 03, 2006 14:25 ET

EBACE 2006/Comlux Aviation bereit für den neuen Bombardier Challenger 605 Großraum-Businessjet: Europadebüt des Bombardier Challenger 605 Flugzeugmodells

GENF, SCHWEIZ -- (MARKET WIRE) -- May 3, 2006 -- Der führende Hersteller von Charterflugzeugen, Comlux Aviation, wurde heute zum Schweizer Launch-Operator für die neue Generation des Challenger 605 Großraum-Businessjets ernannt. Bombardier Aerospace kündigte an, dass der Operator sein neues Flugzeug im vierten Quartal 2007 übernehmen soll.

Das Flugzeug wird die moderne Flotte von Complux Aviations fünf Businessjets erweitern, die unter anderem zwei Bombardier Challenger 604 Großraumflugzeuge zählt, die für Privat- Geschäfts- und Gruppencharters zur Verfügung stehen. „Unsere Kunden sind schon jetzt beeindruckt von der großen Kabine, dem Raum und der Verlässlichkeit, die unsere zwei Challenger 604 Flugzeuge bieten,“ sagte Ettore Rodaro, Präsident und Geschäftsführer von Comlux Aviation. "Ich bin überzeugt, dass unsere anspruchsvolle Klientel sogar noch begeisterter sein wird von der umgestalteten Inneneinrichtung, den größeren Fenstern und der fortschrittlichen Kabinenelektronik der neuen Challenger 605 Maschine."

Der Festauftrag für einen Challenger 605 Großraumjet mit fortschrittlicher Luftfahrtelektronik und der größten Kabine in seiner Klasse spiegelt ein starkes und wachsendes Marktinteresse and Bombardier Business Flugzeugprodukten auf sowohl traditionellen als auch wachsenden Märkten in Europa wieder.

„Dieser Launchauftrag kennzeichnet den Beginn einer neuen europäischen Ära für das Großraum Challenger-Flugzeug, das bereits einen überzeugenden Werdegang in der Region vorweisen kann," beobachtete Bob Horner, Vize-Präsident Ein- und Verkauf Europa, Afrika und Mittlerer Osten für Bombardier Business Aircraft. „Über 75 Challenger-Jets sind aktuell in Europa im Einsatz, einschließlich einiger im VIP-Transportservice für die Beförderung von Regierungsvertretern in Tschechien, Dänemark, Deutschland und Kroatien.“

Das Challenger 605 Modell betont ein vergrößertes, nutzbares Kabinenvolumen

Zum ersten Mal wird in Europa ein maßstabsgetreues Kabinenmodell des Challenger 605 Jets als feststehendes Exponat auf der Europäischen Business Flugzeug Show und Handelsausstellung (European Business Aircraft Show and Commercial Exhibition EBACE) auf dem internationalen Flughafen von Genf zur Besichtigung geöffnet.

Die Innenausstattung des Flugzeugs bietet eine Reihe von Verbesserungen, die den Passagierkomfort maximieren sollen. Die Kabine ist neu gestaltet, um mehr Kopfraum und Kabinenvolumen zu bieten und enthält durchgehende LED-Beleuchtung. Die Fenster wurden vergrößert und umgesetzt, und ein neues Design der Fensternischen verstärkt die natürliche Beleuchtung in der Kabine. Ein neues Küchendesign bietet den Passagieren erhöhten Stauraum und verbesserte Staufunktionalität sowie optimierte, ergonomisch verbesserte Arbeitsbereiche.

Eine digitale, Ethernet-basierte Kabinenelektronik stattet Passagiere mit einem neuen Grad von Kabinenkontrolle und Flexibilität aus. Das System, welches Touchscreenkontrollen in Küche und VIP-Bereich einschließt, ermöglicht neue optionale Funktionalitäten wie Audio/Video auf Wunsch und unterstützt eine optionale Hochgeschwindigkeitsverbindung für Web-Browsing und Email-Zugang.

Modernes Luftfahrtelektroniksystem auf dem Weg zum papierlosen Cockpit

Das Challenger 605 Flugdeck ist mit der Rockwell Collins Pro Line 21 Softwaresuite ausgestattet, welche voll konfigurierbar ist und Piloten sofortigen intuitiven Zugang zu entscheidenden Fluginformationen ermöglicht. Das integrierte Luftfahrtelektronik-Paket enthält vier 25,4 cm x 30,5 cm (10"x12" Inches) senkrecht angeordnete LCD-Bildschirme der nächsten Generation, die die Anzeigefläche gegenüber dem aktuellen Challenger 604 Flugdeck um 55% erhöhen.

Das integrierte Fluginformationssystem (IFIS), das Teil der Standardausrüstung ist, ermöglicht die Arbeit mit elektronischen Navigationsplänen, Flughafenplänen und Abflug- und Langungsprozeduren für die Instrumente. Das System ermöglicht es auch, die Position des Flugzeugs mit Navigationsplänen zu überlagern und steht so für eine signifikante Verbesserung in der Situationswahrnehmung. Das Flugdeck ist auch mit einem Co-Pilot-Seitendisplay mit Touchscreen ausgestattet, das eine zweite Kopie der elektronischen Grafiken für "papierlose" Operationen aktiviert.

Verbessertes Ladegewichtsintervall

Eine Kombination neuer Materialien und Technologien wird, gemeinsam mit dem neuen, leichteren Flugdeck, das Gesamtgewicht des Challenger 605 Jets gegenüber dem aktuellen Challenger 604 um 91 kg (200 Pfund) reduzieren, was sich in mehr Ladegewichtsflexibilität äußert. Challenger 605 wird beispielsweise denselben Umfang bieten wie sein Vorgänger, aber mit einem zusätzlichen Passagier an Bord.

Nach einem fehlerlosen ersten Flug am 22. Januar 2003 begann die Challenger 605 Maschine ein 200-stündiges Flugtest- und Zertifikationsprogramm in Bombardier’s Flugtestzentrum in Wichita, Kansas. Am 20. April hatte das Flugzeug 100 Flugstunden in 30 Flügen angesammelt. Der erste Flug für den zweiten Challenger 605 Jet ist für Anfang Mai 2006 geplant. Die Zertifizierung durch Transport Canada wird für das vierte Quartal 2006 erwartet, und das Flugzeug soll planmäßig seinen Dienst im dritten Quartal 2007 aufnehmen.

Über Bombardier

Ein weltweit führender Hersteller innovativer Transportlösungen, von regionalen Flugzeugen und Businessjets bis zu Schienentransportanlagen. Bombardier Inc. ist ein globales Unternehmen mit Firmensitz in Kanada. Seine Einnahmen für das Geschäftsjahr, das am 31 Januar 2006 zu Ende ging, beliefen sich auf 14,7 Milliarden US Dollar und seine Aktien werden an den Toronto Stock Exchanges (BBD) gehandelt. Aktuelle Nachrichten und Informationen sind unter www.bombardier.com einzusehen.

Bombardier, Challenger 604 and Challenger 605 sind Markenzeichen von Bombardier Inc. oder seiner Tochtergesellschaften.

Bemerkung an Redakteure

Bilder/Illustrationen sind im Fotoalbum auf unserer Website zu finden: www.aero.bombardier.com/htmen/S15.jsp

MULTIMEDIA ZUR VERFÜGUNG UNTER:

http://www.ccnmatthews.com/em/1221

Contact Information