SOURCE: Bombardier Aerospace

May 23, 2007 15:34 ET

EBACE 2007: VistaJet erweitert Bombardier Business Jet-Flotte

- Neue Aufträge für einen Global Express XRS Jet und 2 Learjet 40 XR Flugzeuge

- Festauftrag über 17 Jets von VistaJet in 12 Monaten

GENEVA, SWITZERLAND -- (MARKET WIRE) -- May 23, 2007 -- Bombardier Aerospace gab heute bekannt, dass VistaJet in Zug, Schweiz, Festaufträge für 17 Bombardier Businessjets in den vergangenen 12 Monaten aufgegeben hat, einschließlich Neuaufträgen für einen Ultralangstrecken-Global Express XRS Businessjet und zwei Leichtflugzeuge Premium-Learjet 40 XR. Der Gesamtwert für diese Aufträge beläuft sich auch ungefähr 450 Millionen US-Dollar, basierend auf den Listenpreisen für derartig ausgerüstete Flugzeuge.

VistaJet ist ein wichtiges Unternehmen für das Chartern von Businessjets und ein Finanzierungs- und Maklerunternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz und Niederlassungen in Salzburg, Österreich und München, Deutschland. Seine Flotte besteht vollständig aus Bombardier-Flugzeugen. Zu VistaJets Aufträgen seit Mai 2006 gehören zwei Learjet 40 XR, zwei Learjet 60 XR, zwei Challenger 300, fünf Challenger 605, drei Challenger 850 und drei Global Express XRS Jets.

„Der Global Express XRS Businessjet und der Learjet 40 XR bieten beide eine beeindruckende Nutzlastfähigkeit und die geräumigste Kabine in ihrem jeweiligen Segment. Diese Eigenschaften entsprechen unserem Auftrag, den Passagieren den bestmöglichen Komfort und Bequemlichkeit in jedem Jet zu bieten, mit dem sie fliegen“, sagte Bing Chen, CEO, VistaJet. „Wir haben uns dazu verpflichtet, unseren Kunden das volle Sortiment an Flugzeugtypen und die fortschrittlichste Flotte in der Region zu bieten. Die Bombardier-Familie an bewährten, High-Performance-Businessjets bietet uns die Qualität, das Prestige und die Produktreihe, um den Wert der Marke VistaJets als einen wichtigen Anbieter von Charterservices weiter zu erhöhen.“

Die Vista Jet-Flotte umfasst aktuell Mittel- und Ultralangstrecken-Businessjets von Bombardier, mit einer durchschnittlichen Einsatzzeit von weniger als zwei Jahren. VistaJet fliegt Passagiere 7 Tage in der Woche und 24 Stunden am Tag zu jedem Zielflughafen in der Welt.

Learjet, mit einer nahezu 45-jährigen Historie, ist der erste Name bei den Firmenflugzeugen. Der innovative und äußerst beliebte Learjet 40 XR, Learjet 45 XR und Learjet 60 XR sind eindeutig ein bedeutender Faktor für Bombardiers wachsende Präsenz in Europa.

„VistaJets Auftrag bestätigt erneut die geschätzte hohe Kundenzufriedenheit mit der Erfahrung von Bombardier und demonstriert gleichzeitig die überlegende Zugkraft der Learjet-Flugzeugfamilie innerhalb des europäischen Chartergeschäfts. Aufgrund der kürzlich erteilten Aufträge entwickelt sich der Learjet 40 XR unter den europäischen Betreibern zu dem Leichtflugzeug schlechthin“, bemerkte Bob Horner, Vize-Präsident, Internationaler Verkauf, Bombardier Business Aircraft.

Der Global Express XRS Businessjet verfügt über die größte Kabine unter allen speziell gebauten Firmenflugzeugen – und bietet ein größeres Kabinenvolumen und mehr Grundfläche im Vergleich zu seinen nächsten Wettbewerbern. Kein anderer Businessjet innerhalb des Langstreckensegments bietet einen vergleichbaren Hochgeschwindigkeitsbereich wie dieses Flugzeug. Zusammen mit dem ultimativen Komfort kann dieser beeindruckende Jet die Strecken London-Singapore und Genf- Los Angeles non-stop bedienen, mit acht Passagieren und einer drei bis vier Personen umfassenden Crew(i).

Der Learjet 40 XR für sechs bis sieben Passagiere bietet die breiteste Kabine in seiner Klasse und ein voll eingerichtetes Bad im hinteren Teil des Jets. Diese nächste Jet-Generation bietet eine beeindruckende Steiggeschwindigkeit Performance unter jeglichen Bedingungen – insbesondere in heißer und hochoperativer Umgebung – und erreicht in nur 23 Minuten eine Höhe von 43.000 Fuß (13.106 m). Der Learjet 40 XR bedient die Strecke Genf-Teneriffa non-stop(i).

Über Bombardier

Bombardier Inc. ist ein internationaler Konzern mit Stammsitz in Kanada, der zu den weltweit führenden Anbietern innovativer Transportlösungen gehört: von Regionalflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik, -systemen und -dienstleistungen. Die Konzernumsätze in dem am 31. Januar 2007 abgeschlossenen Geschäftsjahr betrugen 14,8 Mld. US-Dollar. Die Aktien des Konzerns werden an der Toronto Stock Exchange gehandelt. Aktuelle Mitteilungen und Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Bombardier, Learjet, Challenger, Global, Global Express XRS, Learjet 40, Learjet 40 XR und Skyjet International sind Warenzeichen von Bombardier Inc. oder seinen Tochtergesellschaften.

Anmerkung des Redakteurs:

(i) Unter bestimmten Bedingungen.

Ein Bild folgt in Kürze.

Contact Information