SOURCE: Invision Capital, Inc.

October 09, 2006 17:08 ET

EDI Exploration Drilling International GmbH unterzeichnet Absichtserklärung mit staatseigenem Unternehmen in Namibia

BLAINE, WASHINGTON -- (MARKET WIRE) -- October 9, 2006 -- Invision Capital Inc. (OTCBB: IVCA) gab heute bekannt, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft, die EDI Exploration Drilling International GmbH ("EDI") mit Sitz in Haltern am See (Deutschland), eine Absichtserklärung mit zwei Unternehmen in Namibia unterzeichnet hat. Die Absichtserklärung (die "namibische Absichtserklärung") wurde am 29. September 2006 mit August 26 Holding Company (Pty.) Ltd. und Pamue Investment Corporation (Pty.) Ltd. unterzeichnet. Beide Unternehmen haben ihren Firmensitz in der namibischen Hauptstadt Windhuk. EDI ist davon überzeugt, dass die namibische Absichtserklärung die Grundlage einer langfristigen Zusammenarbeit darstellt und dem Unternehmen ermöglichen wird, sich schneller in einer größeren Region im südlichen Afrika zu positionieren.

Im Rahmen der namibischen Absichtserklärung verpflichten sich Pamue Investment Company (Pty.) Ltd. ("Pamue Investment") und August 26 Holding Company (Pty.) Ltd. ("August 26 Holding"), im Auftrag der Vertragsparteien der namibischen Absichtserklärung nach Projekten für Wasserbohrungen zu suchen. Die konkreten Bestimmungen für die Projekte werden von EDI, Pamue Investment und August 26 Holding vor Beginn des jeweiligen Projekts vereinbart. EDI wird für Erkundungsprojekte oder Wasserbohrungen namibische Bohrunternehmen einsetzen. Bei den im Rahmen der namibischen Absichtserklärung durchgeführten Projekte werden die von EDI zum Patent angemeldeten Technologien (Fluid Finder, Medium Changer und Water Save) eingesetzt.

Die namibische Absichtserklärung sieht auch vor, dass Pamue Investment und August 26 Holding eine Beteiligung an der hundertprozentigen namibischen Tochtergesellschaft von EDI, EDI Southern Africa (Pty.) Ltd. ("EDI Southern Africa"), erwerben können. Die konkreten Bedingungen hierzu sind von den Vertragsparteien noch zu bestimmen. Die Bestimmungen der namibischen Absichtserklärung gelten bis zum 31. Oktober 2006 bzw. bis zu einem von den Vertragsparteien zu bestimmenden späteren Zeitpunkt. Ihre Geltung endet zudem vor der vereinbarten Frist, sobald die Beschaffung eines Vertrags für Wasserbohrungen gelingt oder Pamue Investment und August 26 Holding eine Beteiligung an der EDI Southern Africa erwerben.

Die August 26 Holding Company (Pty.) Ltd. ist ein Unternehmen des namibischen Verteidigungsministeriums. Obwohl sich das Unternehmen im Besitz des Verteidigungsunternehmens befindet, operiert es weitgehend auf einer unabhängigen Grundlage und engagiert sich in einer Reihe von Geschäftsprojekten, u.a. im verarbeitenden Gewerbe, Landwirtschaft, Bauwesen und Bergbau.

Pamue Investment Corporation (Pty.) Ltd. ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die im Inland und in benachbarten Regionen in Südwest-Afrika in aufstrebende Unternehmen investiert. In der Sprache der Einheimischen bedeutet "pamue" in etwa "Kooperation", womit die Philosophie des Unternehmens beschrieben werden soll. Pamue Investment befindet sich ausschließlich im Besitz von Namibiern, die aus allen Regionen und sozialen Gruppen des Landes stammen. Pamue Investment hat sich zum Ziel gesetzt, das langfristige Wachstum der lokalen Wirtschaft auf eine sozial und ethisch vertretbare Weise zu fördern.

EDI ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Invision Capital Inc. EDI spezialisiert sich auf innovative Technologien und Systeme für die Bohrung, den Bau und die Wartung von Wasserbrunnen. EDI ist der Überzeugung, dass die von der Firma entwickelten Technologien und Systeme bei der Erkundung und Nutzung von Trinkwasserreservaten eine Kostensenkung von bis zu 40% gegenüber herkömmlichen Systemen ermöglichen. Die Technologien von EDI ermöglichen die Analyse verschiedener hydrogeologischer Schichten, ohne dass dazu ein Bohren mehrerer Bohrlöcher erforderlich wäre. Zudem gestatten die Technologien von EDI den Bau stabilerer Wasserbrunnen, gewährleisten saubereres Trinkwasser und reduzieren oder beheben die Gefahr einer Verschmutzung durch höherliegende wasserführende Schichten. Die Systeme von EDI können auch bei der Errichtung von Erdöl- und Erdgasbohrlöchern verwendet werden.

Die Aktien von Invision Capital Inc. werden in den USA im Freiverkehrsmarkt (OTCBB: IVCA) sowie auch an der Frankfurter Börse (WKN: A0JKCN, ISIN: US46184W2098) gehandelt.

Diese Pressemitteilung kann neben historischen Daten auch zukunftsorientierte Aussagen enthalten. Bekannte und unbekannte Risiken und Unabwägbarkeiten sowie andere Faktoren in diesen Aussagen können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier enthaltenen Ergebnissen abweichen. Insbesondere ist zu beachten, dass sich das Unternehmen in der Entwicklungsphase befindet und bisher noch keinen Umsatz erwírtschaftet hat. Es besteht keine Gewähr, dass EDIs Joint-Venture-Projekt mit Pamue Investment und August 26 Holding in der Zukunft zu Verträgen für seine Produkte und Dienstleistungen führen wird oder dass das Unternehmen in Zukunft seine Produkte und Dienstleistungen verkaufen und Umsätze erzielen kann.

Den Lesern wird empfohlen, die zukunftsorientierten Aussagen in dieser Pressemitteilung mit der erforderlichen Vorsicht zu bewerten.

INVISION CAPITAL, INC.

Günter Thiemann, CFO und Finanzdirektor

Contact Information



  • Kontakt:
    Invision Capital, Inc.
    Dipl.-Ing. Rainer Rotthäuser
    Präsident und CEO
    +49-2364-60 44 28
    +49-2364-60-44 29 (FAX)
    E-Mail: r.rotthaeuser@edipower.com