SOURCE: Elemica

Elemica

14 nov. 2012 08h10 HE

Elemica bestellt neuen CEO für beschleunigtes Wachstum bei cloudbasierten Supply Chain-Lösungen

Als anerkannte Persönlichkeit in der Technologiebranche bringt John Blyzinskyj solide Erfahrungen in strategischem Wachstum von international führenden Firmen in das Unternehmen ein

EXTON, PA und FRANKFURT, GERMANY und AMSTERDAM, THE NETHERLANDS und TOKYO und SHANGHAI, CHINA--(Marketwire - Nov 14, 2012) - Elemica, der führende Anbieter von Lösungen zur Integration und Optimierung von Wertschöpfungsketten, hat heute bekannt gegeben, dass der Firmenvorstand John Blyzinskyj zum neuen Chief Executive Officer bestellt hat. Die Bestellung von Blyzinskyj, einem führenden Manager in der Branche für Software- und ERP-Lösungen, markiert den Schritt des Unternehmens in Richtung Wachstumssteigerung durch rasche Produktinnovation und Steigerung des Kundenwerts. Blyzinskyj bringt mehr als 20 Jahre internationale Berufserfahrung in der Softwarebranche und dem IT-Dienstleistungsmarkt in das Unternehmen ein, insbesondere hinsichtlich Anwendungen für das Supply Chain-Management im Industriesektor.

"Der Vorstand war übereinstimmend der Meinung, dass die Führungserfahrung und die nachgewiesenen Erfolge von Blyzinskyj optimal zur Wachstumsstrategie von Elemica passen", sagte Darrell Zavitz, Vorstandsvorsitzender von Elemica. "Globale industrielle Hersteller sind immer stärker verteilt und sehen sich mit komplexen Wertschöpfungsketten konfrontiert, die erhebliche betriebliche Herausforderungen schaffen. Elemica hält eine einzigartige Position für die Lösung dieser Fragen dank ihres robusten Lösungsangebots, das eine große Transparenz in der Kundennachfrage und der Leistung der Wertschöpfungsketten schafft. Wir vertrauen darauf, dass Blyzinskyj die richtige Person ist, um Elemica während dieser kritischen und spannenden Phase in der Geschichte des Unternehmens zu führen."

Industrieunternehmen sind von komplexen Geschäftsprozessen abhängig, die automatisiert und integriert werden müssen, um im Wettbewerb der heutigen globalisierten Wirtschaft zu bestehen. Die cloudbasierten Lösungen von Elemica bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, mit ihren Kunden, Lieferanten und Logistikunternehmen bei Beschaffung, Verkauf und Vertrieb ihrer Produkte zusammenzuarbeiten und damit eine größere Effizienz und Zuverlässigkeit zu erreichen. Das skalierbare und vollständig kompatible QuickLink Network von Elemica integriert und automatisiert zusammen mit den SmartLink-Applikationen Geschäftsprozesse über die gesamte Wertschöpfungskette. Elemica verarbeitet täglich mehr als eine halbe Million Geschäftsunterlagen für seine Kunden, die über 150 Milliarden Dollar Transaktionen pro Jahr darstellen.

"Die führenden Unternehmen in den globalen Sektoren Industrie, Chemie, Reifen- und Gummi sowie Energie bedienen sich der Elemica-Lösungen bei der Suche nach Antworten auf ihre schwierigsten Herausforderungen in ihren Wertschöpfungsketten", sagte Blyzinskyj. "Es steht außer Zweifel, dass Elemica eine führende Position in einem Markt innehat, der erhebliche Chancen für die Unterstützung der Kunden bei der Lösung von dringenden Folgeproblemen bietet. Immer mehr Kunden berichten uns, dass sie von dem Einsatz unserer leistungsstarken Lösungskombinationen profitieren. Unsere auf die Industrie ausgerichteten Lösungen in Form des Integrationsnetzwerks für Wertschöpfungsketten und unsere Applikationen für Geschäftsprozesse in Echtzeit ermöglichen es unseren Kunden, ihre E-Commerce-Geschäfte wirksam auszubauen und der aktuellen Entwicklung anzupassen. Ich bin beeindruckt von den Zukunftsaussichten unseres Unternehmens, indem wir bestehenden und neuen Kunden weiterhin wertschöpfende Leistungen bieten."

Blyzinskyj hat die US-amerikanische und britische Staatsbürgerschaft und verfügt über weitreichende Erfahrungen in der erfolgreichen Markteinführung neuer Angebote und bei der Entwicklung von Firmen zu weltweit führenden Unternehmen. In der Vergangenheit hat er Führungsaufgaben in der Betriebsleitung von IBM Corporation, Hewlett Packard und Motorola wahrgenommen und in drei Kontinenten gelebt und gearbeitet. Blyzinskyj hat den akademischen Grad eines MBA in Finanzen und Marketing von der Cranfield School of Management sowie den Grad eines B.Sc. mit Auszeichnung in Elektronik des King's College der University of London

Über Elemica
Elemica bietet modernste Lösungen für die Wertschöpfungsketten in den Bereichen Kunden, Lieferanten, Beschaffung und Logistik. Elemica verbessert die Ergebnisse durch die Förderung von reduzierten Betriebskosten, schnellerer Prozessdurchführung, Automatisierung der zentralen Geschäftsprozesse, Beseitigung von Transaktionshindernissen und den nahtlosen Informationsfluss zwischen Geschäftspartnern. Elemica wurde im Jahr 2000 gegründet und vernetzt heute über 5.000 Unternehmen in zahlreichen Branchen. Es verarbeitet ein Umsatzvolumen von mehr als 150 Milliarden Dollar pro Jahr. Elemica hat seinen Hauptsitz für die globalen Aktivitäten außerhalb von Philadelphia und unterhält Niederlassungen in Amsterdam, Atlanta, Frankfurt, London, Seoul, Schanghai, Singapur und Tokio. Zu den Kunden gehören BASF, BP, Continental, The Dow Chemical Company, DuPont, The Goodyear Tire & Rubber Company, LANXESS, Michelin, Rhodia, Shell, Sumitomo Chemical und Yokohama. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.elemica.com.

Renseignements



  • Für weiterführende Informationen wenden Sie sich an:
    Becky Boyd
    MediaFirst
    (770) 642-2080 DW 214
    becky@mediafirst.net