SOURCE: Elemica

Elemica

July 09, 2014 14:30 ET

Elemica veröffentlicht interessantes Programm für europäische Supply Chain-Konferenz

Führungskräfte aus der verarbeitenden Industrie, Branchenanalysten, Kundenfallstudien und Runde Tische auf der "reveal2014"

EXTON, PA und FRANKFURT, GERMANY--(Marketwired - Jul 9, 2014) - Elemica,, der führende Anbieter eines Netzwerkes für Supply Chain-Dienstleistungen für die verarbeitende Industrie, veranstaltet am 16. Oktober 2014 in Frankfurt am Main seine jährliche Europa-Konferenz mit dem Titel "reveal2014". Das aktualisierte Konferenzprogramm enthält Präsentationen von Führungskräften aus der verarbeitenden Industrie, Branchenanalysten und Vordenkern von Elemica, die über zentrale Supply-Chain-Themen und Herausforderungen diskutieren und Einblicke in Lösungen, die Entwicklung neuer Best Practices sowie wichtige Innovationen für Spitzenleistungen im Lieferkettenmanagement liefern.

"Führungskräfte sehen sich mehr als jemals zuvor der Herausforderung gegenüber, ihre Lieferketten neu zu definieren mit neuen Ansätzen hinsichtlich Flexibilität, Effizienz und Kostenbegrenzung, um sich besser auf die neuen Kundenerwartungen, Marktgelegenheiten und Technologien einzustellen", sagte Ed Rusch, VP Corporate Marketing bei Elemica. "Unsere inhaltsreiche Konferenz regt zum Nachdenken an und wird praktisch verwertbare Einsichten liefern, die die Führungskräfte heute benötigen, um den Geschäftswert über ihr Netzwerk für die Lieferkette zu steigern und neue Funktionen zu entwickeln, die sie zur Umsetzung ihrer strategischen Ziele benötigen."

Das aktualisierte Programm der reveal2014-Konferenz listet unter anderem folgende Referenten:

  • Adrian Gonzalez, President von Adelante SCM sowie Gründer und Gastgeber von Talking Logistics
  • Dr. Bernhard Herzog, VP für Global Supply Chain der OXEA GmbH
  • Teams von Elemica für Produktmanagement und Forschung & Entwicklung

Neben anderen Unternehmen der verarbeitenden Industrie werden auch BASF und Wacker Chemie auf der reveal2014 vertreten sein. Die Veranstaltung beginnt am Vorabend (15. Oktober) mit einem Abendessen und einem Cocktail-Empfang. Die Fachsitzungen beginnen am 16. Oktober mit. Die Teilnehmer profitieren außerdem von der Möglichkeit zur Etablierung formeller oder informeller Geschäftskontakte, kleinen Arbeitsgruppen zu den verschiedenen Aspekten der Supply Chain sowie die Chance, mit einem Supply-Chain-Experten von Elemica individuellen Direktzugang zu Branchen-Profis zu finden. Neu in diesem Jahr ist die Möglichkeit eines begrenzten "Event Sponsorship" mit abgestuften Paketen, die bereits ab jetzt gebucht werden können.

Weitere Angaben zur Konferenz und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.elemicareveal.com.

Über Elemica

Das Supply Chain Operating Network von Elemica soll Kunden eine bessere Steuerung ihrer globalen Lieferketten bieten. Die Erfassung von Transaktionsdaten von allen Handelspartnern und deren Verarbeitung in umsetzbare Informationen sind der Schlüssel für die Wertschöpfung aus der Lieferkette. Durch die Kombination leistungsstarker SmartLink-Geschäftsprozessanwendungen mit einem belastbaren QuickLink Network verbessern die Lösungen von Elemica die operative Effizienz, senken Kosten und das notwendige Betriebskapital. Elemica wurde im Jahr 2000 gegründet und verarbeitet heute im Jahr ungefähr 250 Mrd. Dollar an Transaktionen mit mehr als 6500 Partnern in der verarbeitenden Industrie. Elemica hat seinen Hauptsitz für die globalen Aktivitäten außerhalb von Philadelphia und unterhält Niederlassungen in Amsterdam, Atlanta, Frankfurt, London, Seoul, Singapur und Tokio. Zu den Kunden gehören BASF, BP, Continental, The Dow Chemical Company, DuPont, The Goodyear Tire & Rubber Company, LANXESS, Michelin, Shell, Solvay, Sumitomo Chemical und Wacker. Weitere Informationen finden Sie unter www.elemica.com.

Contact Information



  • Für weiterführende Informationen wenden Sie sich an:
    Becky Boyd
    MediaFirst
    (770) 642-2080 x 214
    becky@mediafirst.net