SOURCE: Enterprise Rent-A-Car

Enterprise Rent-A-Car

March 05, 2013 12:30 ET

Enterprise Rent-A-Car kooperiert mit Sfakianakis Group in Griechenland zur Expansion seines Mietwagengeschäfts in Südosteuropa

Enterprise weitet seine Präsenz in Europa auf Griechenland aus und plant weitere Expansion in den Ländern Südosteuropas

LONDON--(Marketwire - Mar 5, 2013) - Enterprise Rent-A-Car hat seinen dritten europäischen Franchisepartner in diesem Jahr, Sfakianakis Group, bekannt gegeben. Dies ist ein weiterer Schritt im Bestreben, die Flagship-Marke als globalen Anbieter von Mietfahrzeugen zu etablieren.

Nach der jüngst erfolgten Expansion von Enterprise Rent-A-Car nach Frankreich, Spanien, Portugal und Italien und die bereits etablierte Präsenz im Vereinigten Königreich, Irland und Deutschland, verschafft diese jüngste Vereinbarung in Griechenland der Marke nun Zutritt zu den Ländern, die gemeinsam fast 90 Prozent des europäischen Mietfahrzeugmarktes darstellen.

Die Sfakianakis Group erhält die regionalen Franchiserechte für weitere Nachbarländer in Südosteuropa, sodass diese Partnerschaft auch die Tür für eine weitere Expansion öffnet. Die Vereinbarung umfasst u.a. die Länder Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Zypern, die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien und Slowenien.

Griechenland zählt zu den 10 beliebtesten Reisezielen in Europa mit mehr als 16 Mio. Touristen pro Jahr, sodass diese neue Partnerschaft eine bedeutende Wachstumschance für die Marke Enterprise bietet. Die Möglichkeit, das Netzwerk in die benachbarten Länder auszuweiten, verleiht der Verbindung enorme zusätzliche strategische Vorteile. Die Übernahmen von Citer in Frankreich sowie ATESA in Spanien zeigen zusammen mit den Partnerschaften in Portugal, Italien und Griechenland, dass Enterprise die Entwicklung seines europäischen Netzes vorantreibt. Das Netzwerk ist ohne Einschränkungen in der Lage, die wachsende Nachfrage von Freizeit- und Berufsreisenden im In- und Ausland zu erfüllen.

Die Sfakianakis Group wurde 1957 gegründet und ist das größte Unternehmen der Automobilbranche in Griechenland. Sie ist in mehreren Segmenten in der Autoindustrie aktiv, u.a. im Import und Vertrieb von Autos, Motorrädern, Lkw, Bussen sowie Maschinen für die Bauwirtschaft, Landwirtschaft und die Industrie. 'Executive Lease', die Leasing- und Mietfahrzeugsparte der Gruppe, mit der dieser Master-Franchisevertrag auf dem lokalen Markt umgesetzt wird, wurde 1998 gegründet. Mit derzeit 52 Stationen auf dem griechischen Festland und den Inseln, darunter auch an den größeren Flughäfen, ist Executive Lease stolz auf seinen Kundendienst, der bereits mit Auszeichnungen bedacht wurde.

Diese jüngste Partnerschaft setzt die Expansion der Marke Enterprise Rent-A-Car in Europa fort. Nachdem Enterprise Holdings und ihre Marken bereits für das größte globale Netzwerk berühmt sind, etabliert sich Enterprise Rent-A-Car nun rapide als ein führender gesamteuropäischer Anbieter im Mietfahrzeugsegment.

"Dies ist eine weitere Gelegenheit, die Marke Enterprise Rent-A-Car in Ländern zu etablieren, in denen unsere Kunden unsere Präsenz erwarten. Mietwagen sind unverändert als erschwingliche und bequeme Lösung für Geschäfts- und Privatreisende anerkannt", sagte Jim Burrell, Senior Vice President für die europäischen Betriebe von Enterprise Rent-A-Car. "Unser Bestreben, der beste Anbieter von Transport- und Verkehrsdienstleistungen in der Welt zu sein, gilt unverändert weiter. Das zeigt sich in den Werten der Sfakianakis Group und ihren nachgewiesenen Erfolgen bei der Kundenorientierung. Wir freuen uns darauf, diese Verbindung weiter auszubauen und unsere Marke in weiteren Ländern der Region zu etablieren."

Stavros P. Taki, CEO der Sfakianakis Group, kommentierte das Abkommen mit den Worten: "Unsere Partnerschaft mit Enterprise bietet einen echten strategischen Vorteil für beide Firmen. Wichtiger aber ist, dass sich hiermit zwei Unternehmen zusammentun, die ihre Kräfte darauf ausrichten, ihren Kunden den besten Service zu bieten. Diese neue Zusammenarbeit bietet uns die Möglichkeit, von Besuchern zu profitieren, die privat oder beruflich ins Land kommen. Darüber hinaus steht uns damit ein starkes und einheitliches Netzwerk für unsere griechischen Kunden zur Verfügung, die ins Ausland reisen. Als Unternehmen teilen wir gemeinsame Ansätze hinsichtlich Wertangebot und wir freuen uns sehr, Teil des wachsenden Netzes von Enterprise Rent-A-Car zu sein."

"Diese Partnerschaft ist für unsere Wachstumsstrategie in Europa wichtig", sagte Peter A. Smith, Vice President für das globale Franchisegeschäft bei Enterprise. "Angesichts der weiter wachsenden Nachfrage im Mietwagengeschäft an Business Hubs und touristischen Zielen bietet uns die Verbindung mit der Sfakianakis Group die Möglichkeit, nicht nur an einem der beliebtesten Touristenziele in Europa präsent zu sein, sondern auch auf dem gesamten Balkan und darüber hinaus. Die Möglichkeit der Partnerschaft mit einem Unternehmen, das auf eine so erfolgreiche Geschichte und Servicementalität zurückblickt wie die Sfakianakis Group, spiegelt unseren festen Willen wider, unsere Marke mit Unternehmen zu betreiben, die genau den Wert auf hohe Servicequalität legen, den unsere Kunden erwarten."

Enterprise Rent-A-Car wurde 1957 gegründet und ist eine international angesehene Marke mit über 7000 Standorten an Flughäfen und Städten in den USA, Kanada, dem Vereinigten Königreich, Irland, Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal und Italien. Dank einer kompetenten Firmenleitung und des Unternehmergeists seiner Mitarbeiter gelang es Enterprise, die größte Marke für Autovermietung in Nordamerika aufzubauen, die für ihre außergewöhnlich niedrigen Tarife und ihren ausgezeichneten Kundendienst bekannt ist. Enterprise bietet heute eine Vielzahl von Programmen, darunter Mietwagen, Fahrgemeinschaften, Carsharing und die stundenweise Vermietung.

Sfakianakis SA wurde 1957 gegründet und ist weiterhin im Familienbesitz. Mit mehr als 500.000 Kunden, über 800 Mitarbeitern und 245 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2011 ist Sfakianakis heute die größte Gruppe in der griechischen Automobilbranche. Die Gruppe steht an der Spitze des Fahrzeughandels mit acht Betrieben in Griechenland, Bulgarien und der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien. Zu den besonderen Dienstleistungen der Gruppe gehören u.a. der Import und Vertrieb von Pkw, Motorrädern, Lkw und Bussen, der Import und Vertrieb von Maschinen für die Bauwirtschaft, Industrie und Landwirtschaft sowie ein Händlernetz mit 24 Niederlassungen für Marken wie z.B. Suzuki, BMW, Mini, Fiat, Alfa Romeo, Abarth, Volvo, Ford, Opel, Renault, Dacia und Cadillac, sowie die Dienste im Bereich Autovermietung und Leasing.

Contact Information



  • Für weiterführende Information wenden Sie sich bitte an:
    Spencer King
    Enterprise Rent-A-Car
    spencer.king@ehi.com