SOURCE: EnWave Corporation

EnWave Corporation

November 05, 2013 21:40 ET

EnWave schließt Agenturvertrag mit CD Process LLC

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwired - Nov 5, 2013) - EnWave Corporation (TSX VENTURE: ENW)(FRANKFURT: E4U) (nachfolgend "EnWave" oder das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass es einen Agenturvertrag (nachfolgend der "Vertrag") mit CD Process LLC (nachfolgend "CD"), einem nordamerikanischen Technologieunternehmen geschlossen hat, das sich den Bedürfnissen der Zutatenverarbeitung in der internationalen Lebensmittelindustrie widmet. Dieser Vertrag erweitert das Vertriebsnetz für die Strahlungsenergie-Vakuumtechnologie ("REV(TM)") von EnWave durch die Zusammenarbeit mit einer Firma, die sich aus mehreren ehemaligen Mitarbeitern aus der Lebensmittelindustrie zusammensetzt, die über eine umfassende Kompetenz in den Bereichen Technologie, Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb und Marketing verfügen. Darüber hinaus haben die wichtigsten Mitarbeiter von CD dank einer sehr engen Zusammenarbeit mit EnWave sehr gute Erfahrungen und Kenntnisse in der Arbeit mit der REV(TM)-Technologie.

CD wird Geschäftsmöglichkeiten für die REV(TM)-Technologie aktiv dadurch anstreben, dass es das bestehende Netzwerk an Kontakten in der Lebensmittelindustrie nutzt. Außerdem haben sie Zugang zur nutraREV(R)-Technologie für die Arbeit im Bereich Produktentwicklung für eine Reihe von potenziellen Kunden in den USA. Das Endziel von CD ist die Einrichtung einer zentralen Anlage für die Auftragsverarbeitung einschließlich einer lizenzierten REV(TM)-Technologie für bestimmte Anwendungen, um eine Reihe von Kunden in den Segmenten Lebensmittel und Funktionsnahrungsmittel zu bedienen. Alle anderen Bestimmungen des Vertrags sind vertraulich.

"Das Managementteam von CD Process ist extrem gut qualifiziert, um in der Erweiterung unserer Maßnahmen zur Geschäftsentwicklung einen wichtigen Beitrag zu leisten", so Dr. Tim Durance, Chairman und Co-CEO von EnWave. "Das Nahziel von EnWave besteht darin, sein Agentur- und Vertriebsnetz spürbar auszubauen, um die Vermarktung der REV(TM)-Technologie in mehreren etablierten Marktsektoren zu steigern, z. B. in den Produktbereichen Fleisch, Käse, Obst, Gemüse, Enzyme und Gewürze."

Über CD Process LLC

CD Process hat seinen Sitz im Mittleren Westen der USA und ist ein Unternehmen der Lebensmittelverarbeitung. Es wurde mit dem Ziel gegründet, Lösungen für die Bedürfnisse der Zutatenverarbeitung in der Lebensmittelindustrie zu liefern. Mit seinen eigenen urheberrechtlich geschützten Technologien ist es in der Lage, Lebensmittelzutaten unter Wahrung der in den Zutaten enthaltenen Nährstoffe zu dehydrieren und gegebenenfalls auf Partikelgröße zu reduzieren. Dies ist möglich, weil das Unternehmen bei niedrigeren Temperaturen dehydriert als dies mit konventionellen Methoden der Fall ist. Seine Technologie ist außerdem in der Lage, einzigartige Texturen zu schaffen, die mit traditionellen Methoden nicht möglich sind. Weiterführende Information zu CD Process finden Sie unter www.cdprocess.com.

Über EnWave

Die EnWave Corporation ist ein in Vancouver ansässiges Unternehmen für Industrietechnologien, das kommerzielle Anwendungen für ihre firmeneigene REV(TM)-Technologie (Radiant Energy Vacuum) entwickelt. Im Juni 2013 hat Hormel Foods Corporation eine kommerzielle, Lizenzgebühren generierende Lizenz für den Einsatz der REV(TM)-Technologie in der Herstellung einer Reihe von Produkten vereinbart. Vor kurzem ging EnWave eine Limited Liability Partnership (LLP) mit Lucid Capital Management ein, um Bio-Käsesnacks in den USA zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen. Das Unternehmen hat ebenfalls die REV(TM)-Technologie an einen führenden nordamerikanischen Enzymhersteller lizenziert, um mit der Dehydratisierung einer Reihe von Enzymen für ihre Tier-1-Kunden im Nahrungsmittelsektor zu beginnen. Ferner hat das Unternehmen 2011 die REV(TM)-Technologie an Milne Fruit Products Inc., seinen ersten großen Kunden in den USA, lizenziert, um die Einführung gesunder Beerensnacks und Beerenpulver auf den wichtigsten Märkten in den USA zu unterstützen. Außerdem hat EnWave eine Reihe von Forschungs- und Kooperationsabkommen mit einer steigenden Anzahl von multinationalen Unternehmen geschlossen, darunter Nestlé, Kellogg's, Grupo Bimbo, Grimmway Farms, Ocean Spray Cranberries, Bonduelle, Cherry Central, Sun-Maid Growers, Gay Lea und Merck. EnWave führt REV(TM) als einen neuen Dehydratisierungsstandard in den Nahrungsmittel- und Biomaterialsektoren ein: potenziell schneller und billiger als die Gefriertrocknung mit besserer Qualität der Endprodukte als bei der Luft- oder Sprühtrocknung.

EnWave besitzt derzeit sechs REV(TM)-Plattformen: die kommerziellen nutraREV(R)- und MIVAP(R)-Verfahren werden in der Nahrungsmittelbranche zum schnellen und kostengünstigen Trocknen von Früchten, Gemüse, Fleisch, Kräutern und Meeresfrüchten verwendet, wobei hohe Nährstoffgehalte, Geschmack, Konsistenz und Farbe erhalten bleiben. Das Unternehmen entwickelt zudem powderREV(TM) für die Trocknung großer Mengen von Nahrungsmittelkulturen, Probiotika und empfindlichen biochemischen Substanzen wie z.B. Enzyme, quantaREV(TM) für eine kontinuierliche Niedrigtemperatur-Dehydratisierung großer Mengen von Pasten, Gelen, Flüssigkeiten oder Schwebstoffen, sowie bioREV(TM) und freezeREV(TM) als neue Verfahren zur Stabilisierung und Dehydratisierung von biopharmazeutischen Substanzen wie z.B. Impfstoffe und Antikörper. Weiterführende Information über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation

Dr. Tim Durance, Chairman & Co-CEO

Safe-Harbor-Erklärung bezüglich zukunftsorientierter informativer Aussagen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsorientierte Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Firmenleitung basieren. Alle Aussagen, die zukunftsorientierte Erwartungen oder Prognosen beinhalten, einschließlich Aussagen über die Wachstumsstrategie des Unternehmens, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Aufwendungen und die erwarteten Synergieeffekte nach Umsetzen der Vereinbarung sind zukunftsorientierte Aussagen. Hinweise von Dritten in dieser Pressemitteilung zu marktrelevanten Informationen sind nicht notwendigerweise korrekt, da das Unternehmen keine eigenständigen Recherchen diesbezüglich durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für die künftige Leistung des Unternehmens und enthalten eine Reihe von Risiken, Unabwägbarkeiten und Annahmen. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse deutlich von den vorhergesagten Ergebnissen abweichen, kann es weitere Faktoren geben, die dazu beitragen, dass die Ergebnisse nicht wie vorhergesagt, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich diese Aussagen als richtig erweisen werden, da tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse wesentlich von denen in den zukunftsorientierten Aussagen abweichen könnten. Entsprechend sollten Leser sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Weder die TSX Venture Exchange noch die zuständige Regulierungsstelle (gemäß der Begriffsdefinition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) haften für die Angemessenheit oder Fehlerfreiheit dieser Veröffentlichung.

Contact Information