SOURCE: Elemica

Elemica

February 26, 2014 09:50 ET

Europäische Supply-Chain-Konferenz von Elemica steht ganz im Zeichen von Big-Data-Analysen

Meinungsführer, Kunden und Analysten aus der Branche präsentieren 'Big-Data'-Erkenntnisse auf der "reveal 2014"

EXTON, PA und FRANKFURT, GERMANY--(Marketwired - Feb 26, 2014) - Elemica, der führende Anbieter eines Netzwerkes für Supply Chain-Dienstleistungen für die verarbeitende Industrie, veranstaltet vom 15. bis 16. Oktober 2014 in Frankfurt am Main seine jährliche Europa-Konferenz unter mit dem Titel "reveal 2014". Die Konferenz bringt Führungskräfte, Vordenker und Branchenanalysten zusammen. Sie diskutieren über zentrale Supply-Chain-Themen und Herausforderungen und gewinnen Einblicke in Lösungen, neue Best Practices sowie wichtige innovative Lösungen für Spitzenleistungen im Lieferkettenmanagement.

"Unternehmen beginnen nun, das Potenzial zu erkennen, das Big Data für den Wandel in ihren Lieferketten für sie bereithält. Sie suchen nach Orientierung, wie sie die riesigen Datenmengen für die Innovation in ihren Firmen nutzen können", so John Blyzinskyj, CEO von Elemica. "Dazu bedarf es einer belastbaren, ausbaufähigen und sicheren Infrastruktur. Sie muss alle Stakeholder vernetzen und eingefahrene Informationsstrukturen überwinden. Darüber hinaus sind Analysen erforderlich, die Einblicke in den großen Umfang der erhobenen Daten liefern: von der Beschaffung der Rohdaten bis zur Endbereitstellung an die Kunden. "reveal 2014" bietet Unternehmen eine großartige Chance, von Branchenführern und Branchenkollegen zu erfahren, wie sie mit großen Datenmengen umgehen und welche Erkenntnisse daraus im Hinblick auf betriebliche Verbesserungen und Kostensenkungen gewonnen werden können."

Elemica startet seine europäische Supply-Chain-Konferenz "reveal 2014" am 15. Oktober mit einem Abendessen und einem Cocktail-Empfang. Die Fachsitzungen beginnen am 16. Oktober mit informativen Präsentationen zu Business Performance und zu Wegen, wie globale Lieferkettenstrategien und Supply-Chain-Netzwerke diese komplexen Herausforderungen meistern und wesentliche Ergebnisse liefern können. Die Teilnehmer schätzen außerdem die Möglichkeit formeller oder informeller Möglichkeiten zum Vernetzen, kurze Arbeitsgruppen zu den verschiedenen Aspekten des Supply Chain sowie die Chance, mit einem Supply-Chain-Experten von Elemica individuellen Direktzugang zu den Profis zu finden.

Neu in diesem Jahr ist die Möglichkeit eines begrenzten Event Sponsorship mit abgestuften Paketen, die bereits ab jetzt gebucht werden können. Weitere Angaben zur Konferenz und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.elemicareveal.com.

Über Elemica

Das Elemica Supply Chain Operating Network soll Kunden eine bessere Steuerung ihrer globalen Lieferketten bieten. Die Erfassung von Transaktionsdaten über alle Handelspartner und deren Verarbeitung in umsetzbare Informationen sind der Schlüssel für die Wertschöpfung aus der Lieferkette. Durch die Kombination leistungsstarker SmartLink-Geschäftsprozessanwendungen mit einem belastbaren QuickLink Network, verbessern die Lösungen von Elemica die operative Effizienz und senken Kosten und das notwendige Umlaufvermögen. Elemica wurde im Jahr 2000 gegründet und verarbeitet heute im Jahr ungefähr 250 Mrd. Dollar an Transaktionen mit mehr als 6500 Partnern in der verarbeitenden Industrie. Elemica hat seinen Hauptsitz für die globalen Aktivitäten außerhalb von Philadelphia und unterhält Niederlassungen in Amsterdam, Atlanta, Frankfurt, London, Seoul, Singapur und Tokio. Zu den Kunden gehören BASF, BP, Continental, The Dow Chemical Company, DuPont, The Goodyear Tire & Rubber Company, LANXESS, Michelin, Shell, Solvay, Sumitomo Chemical und Wacker. Weitere Informationen finden Sie unter www.elemica.com.

Contact Information



  • Für weiterführende Informationen wenden Sie sich an:
    Becky Boyd
    MediaFirst
    (770) 642-2080 Durchwahl 214
    becky@mediafirst.net