Bombardier Transportation
TSX : BBD.B
TSX : BBD.A
OTCQX : BDRBF

September 18, 2014 08:29 ET

The Evolution of Mobility: Bombardier Transportation zeigt Lösungen für die Zukunft des öffentlichen Verkehrs auf der InnoTrans 2014

- Bombardier bietet Partnermodell zur Begleitung des gesamten Fahrzeug-Lebenszyklus

- Kapazität: Innovative neue Designs erweitern die Kapazität der bestehenden Bahnlinien

- Effizienz: Intelligente Lösungen reduzieren die Lebenszykluskosten

- Städtischer Verkehr: Bahntechnologien lösen die globalen Herausforderungen bei Staubelastung

BERLIN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Sept. 18, 2014) - Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation stellt sein bisher größtes Portfolio an Mobilitätslösungen vor. Bei der InnoTrans 2014, der weltweit größten Fachmesse für Schienenverkehrstechnik, können Besucher vom 23. bis zum 28. September den ganzheitlichen Bombardier-Ansatz der vernetzten Mobilität erleben, der weltweit die Zukunft des nahtlosen öffentlichen Verkehrs prägt.

Unter dem Motto ‚The Evolution of Mobility' präsentiert Bombardier die führenden Lösungen der Bahnindustrie für die Mobilitätsherausforderungen von Morgen. Diese Lösungen basieren auf bewährten Plattformen, die perfekt auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden zugeschnitten werden können.

„‚The Evolution of Mobility' bedeutet nicht nur Innovationen und Technologie, sondern auch Partnerschaft und Zusammenarbeit", so Lutz Bertling, President and Chief Operating Officer, Bombardier Transportation: „Keine Stadt gleicht einer anderen - das heißt, Transportlösungen gibt es nicht in Einheitsgröße. Mit unseren innovativen Produkten und weltweiter Erfahrung bieten wir unseren Kunden nachhaltige Lösungen für die gesamte Fahrzeuglebensdauer an. Wir entwickeln, bauen und warten effiziente Produkte, Technologien und Mobilitätslösungen, die durch Erfüllung der individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden die Lebenszykluskosten senken."

Bei der InnoTrans stellt Bombardier seine Produkte und Technologien vor, die auf den drei Säulen basieren, die die derzeitigen und zukünftigen Mobilitätsherausforderungen definieren: Kapazität, Effizienz und städtischer Verkehr.

Kapazität: Innovative Designs erweitern die Kapazität der bestehenden Bahnlinien

In einer Welt des umweltbewussten Reisens und strenger Kostenbeschränkungen ist die Erhöhung der Kapazitäten innerhalb der bestehenden Bahninfrastruktur entscheidend. Als führender Bahntechnikhersteller bietet Bombardier ein- und zweistöckige Fahrzeuglösungen an, die höhere Kapazitäten und mehr Fahrgastkomfort im Vergleich zu herkömmlichen Schienenfahrzeugen bieten. Dies umfasst den doppelstöckigen BOMBARDIER TWINDEXX Vario sowie den einstöckigen BOMBARDIER V300ZEFIRO Hochgeschwindigkeitszug, der bei Geschwindigkeiten von bis zu 360 km/h doppelt so viele Fahrgäste transportieren kann wie das größte Passagierflugzeug der Welt. Weitere Optionen bietet der BOMBARDIER OMNEO Doppelstockzug, der mit hoher Kapazität und einem breiten Wagenkasten sowohl für städtischen als auch für regionalen Verkehr geeignet ist. Dies sind nur einige Beispiele, wie Bombardier Kunden hilft, mit modernen und komfortablen Mobilitätslösungen die Fahrgastkapazität zu erhöhen.

Effizienz: Intelligente Lösungen reduzieren die Lebenszykluskosten

Auf der InnoTrans wird die BOMBARDIER TRAXX F140 AC Elektrolokomotive mit der „Last Mile" Funktion vorgestellt, die in einem stark wettbewerbsorientierten Markt nahtlose Logistik bietet. Die TRAXX F140 AC Elektrolokomotive verfügt mit der „Last Mile" Technologie über einen Diesel betriebenen Hilfsmotor, der den Betrieb auf nicht elektrifizierten Anschlussgleisen und in Terminals ermöglicht. Die Lokomotive kann auf kurzen Strecken vollkommen emissionsfrei ausschließlich mit Batteriestrom fahren. Ebenfalls ausgestellt wird die TRAXX P160 DE Multi-Engine Diesellokomotive. Mit ihrem innovativen Vier-Dieselmotoren-Konzept, das die Leistung jedes Motors separat steuert, ist die Multi-Engine-Diesellokomotive nicht nur umweltfreundlicher und leiser, sondern reduziert auch deutlich den Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Lebenszykluskosten im Vergleich zu Diesellokomotiven mit ähnlicher Leistung.

Städtischer Verkehr: Bahntechnologien lösen die globalen Herausforderungen bei Staubelastung

Staus in der Stadt kosten wertvolle Zeit und erschweren das Wirtschaftswachstum. Als eine Lösung, die diese Herausforderungen angeht, stellt Bombardier auf der InnoTrans 2014 das richtungsweisende BOMBARDIER INNOVIA Monorail 300 System vor. Mit seinen flexiblen Anpassungsoptionen und einfacher Installation sowie effizientem fahrerlosen Betrieb und engen Kurvenradien ist diese innovative Technologie ein perfektes Beispiel dafür, wie Bombardier städtische Mobilität vorantreibt, die mit der wirtschaftlichen Entwicklung Schritt hält. Das flexible BOMBARDIER PRIMOVE Portfolio für elektrischen Schienen- und Straßenverkehr ist das weltweit einzige Komplettsystem für echte E-Mobilität und damit der Schlüssel zur Minimierung von Luftverschmutzung, Geräuschbelastung und ästhetischen Beeinträchtigungen. Auf der InnoTrans 2014 präsentiert Bombardier zwei mit PRIMOVE ausgestattete E-Busse aus aktuell in Deutschland laufenden Projekten. Für Busbetreiber lohnt sich insbesondere das System zur Hochleistungs-Stromaufladung an den günstigsten Punkten entlang von Busstrecken, mit dem sich die optimale Flottenverfügbarkeit sicherstellen lässt. Außerdem wird Bombardier eine attraktive neue BOMBARDIER FLEXITY 2 Straßenbahn für den flämischen Verkehrsbetreiber De Lijn ausstellen. 48 dieser modernen, geräumigen Niederflurfahrzeuge mit ihrem wegweisenden Design werden für die kommenden Jahrzehnte für höhere Transportkapazität sorgen und das Stadtbild von Gent und Antwerpen prägen. Die FLEXITY 2 Straßenbahn ist ein hervorragendes Beispiel für bewährte Technologie und ein angenehmes Erlebnis für Fahrgäste, die eine ruhige und elegante Fahrt genießen wollen.

Besuchen Sie Bombardier an Stand 101 in Halle 2.2 und auf dem angrenzenden Außengelände an den Gleisen 7-10.

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4 Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Bombardier hat seinen Hauptsitz in Montréal, Kanada. Unsere Aktien werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt und wir werden in den Dow Jones Sustainability World und North America Indizes gelistet. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2013 endete, erzielten wir einen Umsatz von 18,2 Milliarden US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie auch online unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für die Bearbeiter

Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie in unserem Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/de/press_release.jsp. Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, TWINDEXX, ZEFIRO, OMNEO, TRAXX, INNOVIA, PRIMOVE, FLEXITY, und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2223
John Ince, john.ince@au.transport.bombardier.com
Benelux-Länder: +49 30 98607 1687
Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com
Brasilien: +55 11 3538 4794
Ana Caiasso, ana.caiasso@br.transport.bombardier.com
China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com
Deutschland, Schweiz, Zentral- und Osteuropa und Israel: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com
Frankreich und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com
Großbritannien: +44 7971 850 606
Jeanette Bowden, jeanette@networkpr.co.uk
Indien und Japan: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com
Italien: +39 34 6504 5310
Paola Biondi, paola.biondi@it.transport.bombardier.com
Kanada: +1 450 441 3007
Marc-André Lefebvre, marc-andre@ca.transport.bombardier.com
Mexiko: +52 55 5093 7714
Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com
Nahost: +44 1332 266031
Emma Brett, emma.brett@uk.transport.bombardier.com
Österreich: +43 1 2511 0760
Karin Schwarz, karin.schwarz@at.transport.bombardier.com
Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com
Südliches Afrika: +49 30 98607 1147
Sandy Roth, sandy.roth@fr.transport.bombardier.com
Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com
USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information