SOURCE: Colombian Coffee Growers Federation

Colombian Coffee Growers Federation

September 23, 2014 14:35 ET

Führende lateinamerikanische Kaffee-Fachmesse findet in Medellin statt

BOGOTA, COLOMBIA--(Marketwired - Sep 23, 2014) - Die Kaffee-Fachmesse ExpoEspeciales 2014 wird unter dem Motto "Kolumbien - Land der Diversität" vom 2. bis 5. Oktober im Grünen Pavillon des internationalen Tagungszentrums Plaza Mayor in Medellin stattfinden. Die internationale Kaffee-Fachmesse, die vom Programm "Origen de Cafés Especiales" der Provinz Antioquia gefördert wird, findet parallel zur Gastronomie-Messe "Maridaje 2014" statt.

Die ExpoEspeciales ist als führende lateinamerikanische Fachmesse für Spezialkaffees bekannt. Im Rahmen seiner Mehrwertstrategie organisiert der kolumbianische Kaffeebauernverband FNC (Federación Nacional de Cafeteros de Colombia) jährlich eine Messe zur Vermarktung und Präsentation hochwertiger Kaffeesorten, die in verschiedenen kolumbianischen Kaffeeanbaugebieten produziert werden.

Die Veranstaltung umfasst die gesamte Wertschöpfungskette und ist eine gemeinsame Plattform für Produzenten, Händler, Besucher und Kaffee-Liebhaber. ExpoEspeciales bietet sowohl für lateinamerikanische Konsumenten und Experten als auch für Käufer aus Asien, Nordamerika und Europa eine ideale Anlaufstelle. Über 70 Aussteller aus aller Welt haben ihre Teilnahme an der ExpoEspeciales 2014 bereits bestätigt.

Die Messe ist nicht nur ein Schaufenster für Kaffees aus verschiedenen Regionen des Landes, sondern sie bietet auch eine geeignete Plattform für die Präsentation von Trends und Innovationen in der Kaffeebranche auf nationaler und internationaler Ebene. ExpoEspeciales fördert den Austausch von Fachwissen sowie unternehmerischen, kulturellen und akademischen Erfahrungen unter den Messeteilnehmern. Die Messe hat sich in Lateinamerika zur besten Gelegenheit entwickelt, Geschäftsbeziehungen anzubahnen und Geschäfte abzuwickeln, und das in einem Umfeld, das die Kaffeebranche stärkt und belebt.

Geschäfte auf der ExpoEspeciales
Der Dachverband FNC und Proexport werden in diesem Jahr im Rahmen der ExpoEspeciales Möglichkeiten schaffen, wo sich Kaffeeproduzenten und Käufern kennen lernen und Geschäftsbeziehungen angebahnt werden können. Dieser innovative Ansatz zielt darauf ab, Treffen und Termine mit Käufern und Unternehmen zu arrangieren, die an Vorschlägen und Geschäftsmodellen interessiert sind, die ihnen zu einem weiteren Wachstum in der Kaffeebranche verhelfen können.

Neunte kolumbianische Barista-Meisterschaft und vierte nationale Kaffeekoster-Meisterschaft

Die neunte kolumbianische Barista-Meisterschaft und die vierte nationale Kaffeekoster-Meisterschaft werden im Rahmen der ExpoEspeciales 2014 veranstaltet. Der Gewinner des Barista-Wettbewerbs wird Kolumbien in der Barista-Weltmeisterschaft 2015 in Seattle (USA) vertreten.

Baristas sind qualifizierte Fachkräfte, die mit hochwertigem Kaffee verschiedene Espresso-Getränke zubereiten und dazu unter anderem mehrere Milcharten und Öle verwenden. Sie sind auch für die Präsentation der Getränke zuständig und können ihre Kreationen mit "latte art" kunstvoll verschönern.

Akademisches Programm

Ein umfangreiches akademisches Programm wird es den Teilnehmern ermöglichen, wichtige Informationen über die kolumbianische Kaffeewirtschaft zu erhalten, darunter die Vielfalt von "Café de Colombia", die Strategie des FNC für Spezialkaffee und Markttrends in Asien und Nordamerika. Zudem werden Experten von Cenicafé, die kürzlich von der internationalen Forschergemeinde als weltweit führend bei Innovationen ausgezeichnet wurden, über verschiedene neue Entwicklungen berichten, darunter die Ecomill(R)-Technologie zum Kaffeewaschen, verschiedene Fermentierungsverfahren und Initiativen für mehr Nachhaltigkeit.

Daneben wird auch eine Gesprächsrunde zu Produkten veranstaltet, die eine geschützte Herkunftsbezeichnung besitzen (Kaffee, Alicante-Nougat oder Tequila). Dank der Unterstützung durch die kolumbianische Aufsichtsbehörde für Industrie und Handel werden auch Experten für Herkunftsbezeichnungen aus mehreren Ländern an der Veranstaltung teilnehmen.

Weitere Veranstaltungen, die das akademische Programm von ExpoEspeciales bereichern werden, sind das sogenannte "Encuentro Q" (Q-Treffen), das vom FNC und dem Coffee Quality Institute durchgeführt wird, sowie die Jahrestagung der Kaffeerösterbranche im Rahmen des "Drink Coffee"-Programms.

Geschichte

ExpoEspeciales wurde ins Leben gerufen, um die Kaffeebranche zu stärken und die Wirtschaft in diesem Sektor zu beleben. Die erste ExpoEspeciales-Fachmesse wurde 2008 in der Stadt Neiva veranstaltet.

ExpoEspeciales wird jedes Jahr an einem anderen Ort veranstaltet und fördert damit mit großem Erfolg und steigenden Teilnehmer- und Besucherzahlen stets eine andere kolumbianische Kaffeeanbauregion. Ibague (2009), Pasto (2010), Bogota (2011 und 2013) und Popayan (2012) waren in den vergangenen Jahren die weiteren Gastgeberstädte der ExpoEspeciales. Als die Messe 2011 Austragungsort der Weltmeisterschaft der Baristas war, fanden sich über 19.000 Besucher auf der ExpoEspeciales ein.

Zu den regelmäßigen Ausstellern auf der ExpoEspeciales gehören:

  • Kaffeebauern und Branchenpartner (Genossenschaften, Verbände)
  • Provinzausschüsse der Kaffeebauern
  • Hersteller und Großhändler von Maschinen und Zubehör zur Weiterverarbeitung, Kaffeeproduktion (Drescher und Röster) und für Cafés
  • Drescher- und Rösterunternehmen (Rösten und Mahlen)
  • Exporteure
  • Nichtregierungsorganisationen und unterstützende Einrichtungen
  • Finanzinstitute
  • Zertifizierer

Zu den Besuchern und Käufern zählen:

  • Kaffeebauern
  • Vertreter, Manager und Fachkräfte aus der Kaffeebranche
  • Kaffeeröster und Einzelhandel
  • Koster
  • Internationale Käufer
  • Akademiker
  • Professionelle Baristas von Hotels, Restaurants, Cafés und Bars
  • Sonstiges interessiertes Publikum

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.feriaexpoespeciales.com.

Contact Information