SOURCE: Bombardier Transportation

September 21, 2010 11:25 ET

Fahrgäste entwerfen Zug-Innenräume: Bombardier zeichnet auf der InnoTrans Gewinner des YouRail Design-Wettbewerbes aus

Webbasierte „offene Innovation" ist mit 4.300 Einsendungen und 2.500 registrierten Community-Mitgliedern ein großer Erfolg

BERLIN--(Marketwire - September 21, 2010) - Im Rahmen der InnoTrans 2010 hat Bombardier Transportation heute die besten Entwürfe des Design-Wettbewerbs „YouRail - Visions of Modern Transportation" ausgezeichnet.

Der erste Preis ging an den Russen Svyatoslav Saakyan, der sich im Alltag in seinem Design-Studio in Moskau auf den Automobil-Bereich konzentriert. Sein Entwurf für einen Zug-Innenraum für die Mittel-und Langstrecke überzeugte die Jury auf Anhieb: Das Konzept sieht eine flexible Raumgestaltung mit beweglichen Stühlen und Tischen vor, zudem großzügige Ruhezonen und Freiflächen sowie viel Tageslicht aus großen Fenstern. „Ich bin dankbar, dass Bombardier einen solch interessanten Wettbewerb ins Leben gerufen hat und damit kreative Köpfe unterstützt", so Svyatoslav Saakyan. „Besonders gefällt mir, dass ich mich auf der Online-Plattform mit anderen jungen Designern aus der ganzen Welt vernetzen und austauschen kann." Der glückliche Gewinner nahm seine Auszeichnung inklusive eines Schecks über 2.000 Euro aus den Händen von André Navarri, President und COO von Bombardier Transportation, entgegen.

Den zweiten Preis erhielt Stefano Ivan Scarascia aus Italien, der mit seinem Entwurf gleich zwei Auszeichnungen gewann: Den Preis des Bombardier-Präsidenten („President's Choice") und den „Community Award", die erste Wahl der YouRail-Internet-Gemeinde. Der Design-Absolvent sieht in seinem Konzept „Sawtooth" vor, dass Fahrgäste in U-Bahnen stehen können - und zwar ohne sich an Haltestangen festzuhalten. „Diese Idee hat mich absolut überzeugt. Sie ist innovativ und platzsparend und somit perfekt für U-Bahnen, die in Stoßzeiten möglichst viele Personen transportieren müssen", so André Navarri. „Wir sind begeistert, wie viele kreative Ideen die Teilnehmer des Wettbewerbs zusammengetragen haben, und das durchgehend mit einer hohen gestalterischen Qualität."

Der Wettbewerb wurde initiiert von Martin Ertl, Chief Innovation Officer, Bombardier Transportation. Das innovative Projekt startete im November 2009 und richtete sich an junge Designer und Design-Begeisterte, die auf einer interaktiven Online-Plattform ihre Ideen für die Innenraumgestaltung von Zügen zur Diskussion stellen konnten. Bombardier ist das erste Unternehmen der Bahnindustrie, das mit einem solchen Projekt Internetnutzer in die zukünftige Gestaltung von Zügen einbindet.

„Die Plattform bleibt als Netzwerk weiterhin bestehen und wir planen bereits neue Aktionen", so Ertl. „Wir ziehen für unsere zukünftige Arbeit wertvolle Anregungen aus den eingereichten Konzepten."

Eine begleitende Präsenz in Social Media-Kanälen wie Facebook und Twitter half dabei, in relativ kurzer Zeit weltweit eine große Aufmerksamkeit für den Wettbewerb zu generieren. Insgesamt wurden in dem Verfahren, das auch als offene Innovation („open innovation") bekannt ist, 4.300 Designs in verschiedenen Kategorien eingereicht. Die Community zählte zuletzt über 2.500 registrierte Mitglieder.

„Der Erfolg des Wettbewerbs hat uns davon überzeugt, wie wertvoll interaktive Kanäle und Social Media für unsere Arbeit sind", so Sharon Christians, Vice President Communications and Public Affairs, Bombardier Transportation und Mitglied der YouRail-Jury. „Innovative Online-Plattformen machen einen direkten Austausch mit den Fahrgästen möglich. Das ist wichtig, um die breite Öffentlichkeit auf die Rolle des Schienenverkehrs in einer nachhaltigen Zukunft mit weniger Kohlenstoffdioxid-Ausstoß aufmerksam zu machen."

Die Jury bestand aus Mitgliedern der Geschäftsleitung von Bombardier Transportation und externen Branchen-Experten. Insgesamt wurden Preise im Wert von 10.000 Euro überreicht.

Weitere Informationen und alle Gewinner-Entwürfe finden Sie unter http://yourail-design.bombardier.com

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist ein weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrs-technologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Regionalflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2010) belief sich der Gesamtumsatz auf 19,4 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

BOMBARDIER und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

Contact Information