SOURCE: Fish & Richardson

Fish & Richardson

August 10, 2015 03:00 ET

Fish & Richardson gewinnt Dr. Herbert Kunz als Managing Principal für sein Büro in München

Dr. Kunz bringt vier Mitarbeiter in das Büro von Fish & Richardson in München mit

BOSTON, MA--(Marketwired - Aug 10, 2015) - Die US-amerikanische IP-Anwaltskanzlei Fish & Richardson gab heute bekannt, dass Dr. Herbert Kunz dem Münchener Büro der Kanzlei als Managing Principal und als Principal ihrer internationalen Patent Group beigetreten ist. Dr. Kunz war zuletzt Partner und Leiter des Patent Prosecution Teams im Münchener Büro von Olswang LLP. Dr. Kunz bringt fünf Mitarbeiter in das Münchener Büro von Fish & Richardson mit, darunter zwei Patentanwältenwalt, eineinen promovierten Patentinginieur, zweiPatentanwaltsfachangestellte und eine Sekretariatskraft.

Dr. Kunz ist seit 1997 deutscher Patentanwalt und zugelassener Vertreter beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (OHIM) und hat seit 1999 zudem eine Zulassung als Vertreter beim Europäischen Patentamt. Er wird bei Fish & Richardson vor allem in den folgenden Bereichen tätig sein: Patentverletzungsverfahren; deutsche, europäische und internationale Patentanmeldungs-, Beschwerde- und Einspruchsverfahren; Lizenzrecht; Patent- und Markenrecht sowie freedom-to-operate-Analysen . Zu seinen technischen Spezialgebieten gehören die Festkörperphysik, physikalische Chemie, Optik, Telekommunikation, Halbleiter und computerbezogene Erfindungen, Physik, Maschinenbau und Elektrotechnik.

Zu den wichtigsten Mandanten von Dr. Kunz gehören u.a. New Balance und einige deutsche mittelständische Mandanten wie, Astyx GmbH und Merz Dental GmbH. Dr. Kunz vertrat bereits viele Mandanten vor dem Bundespatentgericht, dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Europäischen Patentamt und dem Bundesgerichtshof (BGH).

"Wir freuen uns enorm, dass Dr. Kunz und seine Mitarbeiter unser Büro in München verstärken werden, das Teil unserer integrierten US-amerikanischen und europäischen Kanzlei ist", sagte Peter Devlin, President von Fish & Richardson. "München ist ein strategischer Standort für europäische Patentangelegenheiten und die Expertise von Dr. Kunz wird für unsere Mandanten von unschätzbarem Wert sein, die von uns kompetente Beratung zum internationalen Schutz und zur Geltendmachung ihrer IP-Rechte erwarten."

Fish eröffnete sein Büro in München im Jahr 2007 und ist von diesem Standort aus in einer Vielzahl von europäischen IP-Angelegenheiten tätig, darunter Patentanmeldungsverfahren und Patentstreitigkeiten, Einspruchsverfahren am EPA, sowie die Vertretung von Verfahren in den Bereichen Marken, Design und unlauterer Wettbewerb und Kartellverfahren.

Dr. Kunz wurde 2012 als ehrenamtlicher Richter an das Sozialgericht München berufen. Dr. Kunz promovierte 1992 an der Freien Universität Berlin im Bereich Festkörperphysik und erwarb seinen Abschluss als Diplom-Physiker 1987 an der Universität Hamburg. 1984 erwarb er den Titel des Master of Advanced Study in Physik an der University of Cambridge, UK.

Fish & Richardson ist eine international tätige Anwaltskanzlei, diesich auf Streitverfahren in den Bereichen Patente, geistiges Eigentum und gewerbliche Schutzrechte spezialisiert. Die Anwaltskanzlei hat über 400 Anwälte und Technologie-Experten, die in ihren Büros in den Vereinigten Staaten und Europa tätig sind. Fish & Richardson ist eine Tier-1-Patentanwaltskanzlei, ein "Powerhouse" für komplexe Patentstreit- und Patentanmeldeverfahren und die führende PTAB-Anwaltskanzlei in den USA im Jahr 2014. Die Kanzlei wurde in den USA bereits in 11 aufeinander folgenden Jahren als führende Kanzlei für Patentstreitverfahren ausgezeichnet. Fish & Richardson vertritt eine Vielzahl von Visionären in den Bereichen Technologie, Wirtschaft und Kunst. Seine lange Liste mit berühmten Erfindern und multinationalen Konzernen geht bis in das Jahr 1878 zurück. Weitere Informationen finden Sie unter www.fr.com.

Contact Information