SOURCE: Russell Investments

Russell Investments

October 11, 2013 15:50 ET

Folgen des US-Shutdown: Aktien in der Eurozone lassen seit der Schließung von US-Behörden laut Russell-Indices US-Werte hinter sich

SEATTLE, WA--(Marketwired - Oct 11, 2013) - Die Aktien in der Eurozone haben laut den Russell-Indices besser abgeschnitten als die US-Aktien, seit am 1. Oktober der Shutdown von US-Regierungsbehörden begann. Bemerkenswert ist zudem, dass Wertaktien in Nicht-US-Märkten im bisherigen Jahresverlauf bis zum 7. Oktober besser abgeschnitten haben, während Wachstumsaktien laut dem Russell 3000(R) Index in den USA besser abschnitten.

  • Im Oktober (Stand: 8. Oktober) erzielte der Russell Eurozone Index eine Rendite von 0,2%, während der Russell 3000 Index im selben Zeitraum einen Verlust von -2,0% verzeichnete.

  • Dies basiert auf einer Rendite von 11,3% im dritten Quartal 2013 im Russell Eurozone Index, der den U.S. Russell 3000 Index, der im selben Zeitraum eine Rendite von 2,1% verzeichnete, deutlich hinter sich ließ. Beide Indices verzeichnen nun denselben Performance-Wert im bisherigen Jahresverlauf bis zum 8. Oktober.

  • Im laufenden Jahr bis zum 8. Oktober 2013 haben sich die Wertaktien (17,6%) im Russell Eurozone Index besser entwickelt als die Wachstumsaktien (13,5%). Das Gegenteil gilt für US-Aktien in derselben Zeitspanne, wie der Russell 3000 Growth Index (15,8%) zeigt, der den Russell 3000 Value Index (15,5%) hinter sich ließ.

"Die Aktien in der Eurozone ließen auch US-Wertpapiere hinter sich, wofür vor allem der Rückzug von Berlusconi in Italien und der aktuelle Stillstand in US-Regierungsbehörden einschließlich einer sich abzeichnenden Erhöhung der Schuldengrenze verantwortlich ist", erklärte Wouter Sturkenboom, Investmentstratege bei Russell Investments Europe. "Wir beobachten eine anhaltende Verbesserung der wirtschaftlichen Eckdaten in Europa verbunden mit relativ niedrigen Börsenbewertungen. Bei Berücksichtigung dieser Faktoren überrascht es nicht, dass sich Wertaktien in Europa in einem für europäische Aktien zunehmend günstigen Finanzklima besonders positiv entwickelt haben."

                                                                            
----------------------------------------------------------------------------
                                 Oktober           			              
                               Monatsbeginn     3. Quartal   2013 lfd.J. bis     
Index                          bis zum 8. Okt.      2013       zum 8. Okt.												
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index             0,2%           11,3%           15,7%     
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Growth Index     -1,4%            8,0%           13,5%     
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Value Index       1,3%           13,7%           17,6%     
----------------------------------------------------------------------------
Russell 3000 Index                -2,0%            2,1%           15,7%     
----------------------------------------------------------------------------
Russell 3000 Growth Index         -2,4%            4,2%           15,8%     
----------------------------------------------------------------------------
Russell 3000 Value Index          -1,7%            0,1%           15,5%     
----------------------------------------------------------------------------
                                                                            

Quelle: Russell Investments. Renditen werden in Euro angegeben.

Hinweis: Indices werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Renditen drücken eine vergangene Performance aus und sind weder eine Garantie für zukünftige Ergebnisse noch ein Indikator für eine spezifische Anlage. Die Veröffentlichung der Indizes oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Empfehlung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird.

Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt. Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf bestimmter Wertpapiere. Renditen werden in Euro angegeben.

Die von Wouter Sturkenboom gemachten Stellungnahmen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 8. Oktober 2013 wider und können sich jederzeit ohne Ankündigung aufgrund von marktspezifischen oder anderen Bedingungen ändern.

Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung gedacht und stellen keine Meinung hinsichtlich der Eignung einer Anlage und keine Aufforderung irgendeiner Art dar. Aufgrund ihrer allgemeinen Natur sollten Sie die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen nicht als Handlungsgrundlage verwenden, ohne zuvor Ihren Rechts-, Steuer- und Anlageberater zu konsultieren. Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen und Meinungen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beratung zu bieten oder spezifische Empfehlungen abzugeben.

Die Russell Investment Group ist eine Tochter der The Northwestern Mutual Life Insurance Company mit Sitz in Washington (USA), die weltweit mit Tochterunternehmen wie z.B. Russell Investments präsent ist.

Contact Information