SOURCE: Fortified Holdings Corp.

May 19, 2008 08:00 ET

Fortified Holdings bereit für Start des Heimatschutzprogramms CEDAP

WASHINGTON, DC--(Marketwire - May 19, 2008) - Fortified Holdings Corp. (ISIN US3495511012, WKN A0MU9W) („Fortified" oder „das Unternehmen") gibt bekannt, dass die hundertprozentige Tochtergesellschaft Fortified DataCom (www.fortifieddatacom.com) bereit steht, jene Organisationen zu unterstützen, die die fortgeschrittensten Command & Control-Lösungen erwerben möchten, die zurzeit unter der Aufsicht des Heimatschutzministeriums und der FEMA gemäß deren Programm „Commercial Equipment Direct Assistance Program" (CEDAP) verfügbar sind.

CEDAP ergänzt die anderen großen Subventionsprogramme des FEMA National Preparedness Directorate, die die Reaktionsmöglichkeiten der Regionen, ihre gegenseitige Hilfestellung und Dialogfähigkeit verbessern sollen, indem sie Technologie, Ausrüstung sowie Schulung und technische Unterstützung bereitstellen, um diese Ausrüstung zu bedienen. Dies richtet sich vor allem an Sicherheitsbehörden in kleineren Bezirken und bestimmten Metropolregionen. Mögliche Kandidaten sind unter anderem Gesetzeshüter, Feuerwehren und andere Notfallhelfer, die nachweisen, dass die Ausrüstung genutzt wird, um ihre Fähigkeit zu verbessern, auf große, kritische Notfälle zu reagieren oder mit anderen Notfallhelfern zu kooperieren. Das CEDAP-Programm 2008 soll am 19. Mai beginnen und Interessenten werden angehalten, diese Gelegenheit so schnell wie möglich zu prüfen.

Im Fiskaljahr 2007 stellte CEDAP Ausrüstung, Schulungen und technische Unterstützung für Hilfsorganisationen im ganzen Land im Wert von rund 33,7 Millionen Dollar bereit. Hierbei handelt es sich um ein Direkthilfe- und nicht um ein Subventionsprogramm und die FEMA wird die Ausrüstung und die technische Unterstützung den ausgewählten Bezirken direkt zur Verfügung stellen. Weitere Informationen zu dem Programm findet man in der „Responder Knowledge Base" (RKB), die vom FEMA National Preparedness Directorate und dem US-Heimatschutzministerium (DHS) finanziert wird und unter www.rkb.us eingesehen werden kann.

Wie bereits zuvor gemeldet, hat Fortified DataCom einen Zweijahresvertrag innerhalb von CEDAP erhalten, der einen geschätzten Gesamtwert von knapp unter 2,2 Millionen Dollar hat. Laut dieser Vereinbarung wird Fortified ungefähr 40 NOMAD C4XSB Plattformen pro Jahr, also 80 Einheiten insgesamt, zur Verfügung stellen und damit die bisher installierte Basis von NOMAD- Plattformen im ganzen Land erweitern.

Steve Cooper, President von Fortified, erklärte: „Wir sind bereit und in der Lage, jenen Organisationen sofort zu helfen, die an CEDAP teilnehmen wollen. Wir laden potentielle Nutzer ein, unsere Website zu besuchen und einen Blick auf die C4XSB-Einheiten zu werfen, sowie uns bezüglich einer Demonstration zu kontaktieren. Wir sind zuversichtlich, dass die NOMAD- Produktreihe in Krisenzeiten eine entscheidende Hilfe für Hilfsorganisationen sein kann und wird, und sind sehr gerne bereit, bei der Beantragung zu helfen und diese zu vereinfachen. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit und wir hoffen, dass jeder der kann, davon Gebrauch macht. Man muss das DHS für diese proaktive Herangehensweise loben."

Mit dem Start des CEDA-Programms 2008 werden viele kleinere Gemeinden und Organisationen schon bald die Möglichkeit haben, sich auf einem Niveau einzubringen, das bisher Organisationen wie FEMA, DHS, der US Air Force, NORTHCOMs Joint Task Force for Civil Support, der Stadt New Orleans und anderen vorbehalten war, die derzeit Fortifieds NOMAD-Systeme einsetzen."

Über Fortified Holdings Corporation

Fortified Holdings Corporation beabsichtigt, mit einem geplanten Portfolio dynamischer, schnell wachsender, Branchen führender Tochtergesellschaften eine breit gefächerte und international orientierte Holdinggesellschaft zu werden. Die in ihr vorgesehenen Tochtergesellschaften und Portfolio- Unternehmen werden alle an dem gemeinsamen Ziel arbeiten, Produkte und Lösungsansätze zu entwerfen, weiterzuentwickeln, herzustellen und weltweit zu vermarkten, die das Militär, die Nachrichtendienste, Notrufeinheiten sowie die Mitarbeiter von humanitären Organisationen und von Strafverfolgungsbehörden in die Lage versetzen, bessere Sicherheitsdienste zu leisten und Einzelpersonen und Kommunen in Krisensituationen sofortige Hilfe anzubieten.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Unter Ausnahme der Aussagen über historische Tatsachen enthält diese Pressemeldung bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995, darunter u.a. Erwartungen, Auffassungen, Pläne und Zielsetzungen in Bezug auf zukünftige Aktivitäten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Fortified Holdings wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit enthalten sind. Zu diesen Faktoren zählen allgemeine wirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Bedingungen, die Fähigkeit, bestimmte Projekte zu übernehmen und weiterzuentwickeln, die Fähigkeit zur Finanzierung der Betriebskosten, Veränderungen im Konsumverhalten von Kunden und Betrieben sowie andere Faktoren, über die Fortified Holdings Corp. wenig oder keine Kontrolle hat.

Fortified Holdings Corp.
Brendan Reilly, CEO

Contact Information