SOURCE: Fortune Graphite Inc.

Fortune Graphite Inc.

April 02, 2012 00:01 ET

Fortune Graphite Inc. sucht nach Joint-Venture-Partnerschaft für seine Grafitlagerstätten in der Superior Group - technischer Bericht nach NI 43-101 nun fertiggestellt

TORONTO, ONTARIO--(Marketwire - Apr 2, 2012) - Fortune Graphite Inc. (FRANKFURT: ZTWN) sucht nach einer Joint-Venture-Partnerschaft, um die Explorations- und Bohrarbeiten in der Superior Group mit ihren Grafitkarbon-Lagerstätten abschließen zu können.

Fortune Graphite Inc. erwarb 2011 die Superior Group mit Grafit-Karbon-Minerallagerstätten für 1,5 Mio. kanadische Dollar und ist der rechtmäßige und eingetragene Besitzer von insgesamt ca. 5.720 Hektar Grund mit Grafit-Karbon-Vorkommen. Die Grafit-Lagerstätte befindet sich im Slocan-Bergbaubezirk von British Colombia (Kanada).


Minerallagerstätten           Gültigkeit             Hektar           Besitztitel-Nr.
Superior I - XXXII           April, 2015                875           348875 - 347430
Amar - Elie 1-10             April, 2015                250           300990 - 390999
Mother Superior                Dez. 2012                400                    365015
Superior XXXIII - XXXVI        Dez. 2012              1.750           360029 - 360032
Superior 40                    Aug. 2012                167                    851418
Superior 50                    Sep. 2012                208                    831908
Koch                           Dez. 2012              1.380                    935249
New Superior 1 - 6             Okt. 2012                418           917489 - 923109
Superior                       März 2013                272                    834063
   - 3 Tonnen Mengenprobe                                                      

Über eine Million kanadische Dollar wurden zwischen 1998 und 2005 in die Exploration, Probenentnahme, Analysen und Bohrungen in den Grafitkarbon-Lagerstätten der Superior Group investiert.


Bisher durchgeführte Arbeiten (in kanadischen Dollar)
----------------------------------------------------------------------------
1997 Akquisitionsbetrag $1.260.000
1998 Exploration (Pearson, Hoffman, BLM Engineering, et al.)                 
1999 Diamantbohrungen (SNC-Lavelin et al.) $600,000                          
2000 Exploration (George Addie, P. Eng. et al.)                              
2001 Exploration und geologische Beratung - Hauptzone $136.000
2001 Probentests, Lakefield Engineering                                  
2002 Exploration und geologische Beratung - Hauptzone $140.000
2003 Verwaltung einschließlich Antragsgebühren and Beratung $40.000
2004 Exploration und Probenanalyse $150.000 - $175.000

Die Ingenieure, Geologen, Prüfer und Berater, die diese Lagerstätte besichtigt und/oder an der Analyse der Proben aus dieser Lagerstätte mitgewirkt haben, sind der Meinung, dass die vermuteten graphithaltigen Vorräte ein beeindruckendes Potenzial haben und sich aller Wahrscheinlichkeit nach hinsichtlich Qualität und Größe als ein außerordentliches Vorkommen erweisen werden.

Im Februar 2012 vervollständigte Fortune Graphite Inc. einen technischen Bericht zu den Lagerstätten Superior, Koch und Amar und reichte den Bericht bei der BCSC ein. Der Bericht wurde von Stephen B. Butrenchuk, P. Geol., P. Geo., in Übereinstimmung mit den kanadischen Richtlinien gemäß National Instrument 43-101 erstellt.

Stephen B. Butrenchuk, P. Geol., P. Geo., ist die "qualifizierte Person" im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101. Er hat den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Über Fortune Graphite Inc.

Fortune Graphite ist ein in der kanadischen Provinz British Columbia ansässiges Unternehmen, das Bergbauprojekte, die Potential für eine wirtschaftliche Erschließung haben, identifiziert und vermarktet. Das Unternehmen konzentriert sich dabei auf Lagerstätten mit Graphit-Kohlenstoff, Gold, Silber und anderen Edelmetallen.

Safe Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die hinsichtlich der Fortune Graphite Inc. sowie der ihr angeschlossenen Unternehmen als zukunftsorientierte Aussagen zu betrachten sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unabwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen des Unternehmens deutlich von den künftigen Ergebnissen und Leistungen abweichen, die in den zukunftsorientierten Aussagen explizit oder implizit enthalten sind.

Contact Information