SOURCE: Fyber GmbH

Fyber GmbH

September 14, 2015 11:00 ET

Fyber Erzielt 250-Prozentiges Umsatzwachstum Für Mobile Video Ads, Stärkt Programmatic Video Funktionalität

Die Self-Service Supply-Side Plattform Fyber verbindet Publisher und App-Entwickler mit über 120 führenden DSPs

BERLIN, GERMANY--(Marketwired - 14. September 2015) - Fyber, die Supply-Side Plattform (SSP) für Mobile aus Berlin, konnte die wöchentlichen Umsätze seiner Mobile Video Produkte auf dem Fyber Exchange zwischen Mai und August 2015 um 250 Prozent steigern. Im selben Zeitraum stiegen die ausgelieferten Impressions um 330 Prozent an. Auf der Fyber Plattform war in den letzten Monaten generell ein starkes Wachstum im Bereich Mobile Video zu beobachten. Dies unterstreicht Mobile als neue Erlösquelle für Publisher sowie die allgemein guten Wachstumschancen von Mobile- und Multiscreen-Videowerbung mit Fybers aufmerksamkeitsstarken Anzeigenformaten.

Der exponentielle Zuwachs an mobilen Geräten weltweit treibt die Ausgaben für mobile Videowerbung schneller in die Höhe als in allen anderen Bereichen des digitalen Marketings. 3,94 Milliarden US-Dollar werden Werbungtreibende laut eMarketer im nächsten Jahr für Mobile Video ausgeben. Dies entspricht einer Steigerung von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dieses Wachstum wird durch steigende Werbeausgaben für Programmatic unterstützt. Programmatic Video auf allen Geräten wird in diesem Jahr voraussichtlich einen Umsatz von zwei Milliarden US-Dollar erreichen. Dieser wird sich bis 2016 sogar noch einmal nahezu verdoppeln.

„Um von Mobile Video als am schnellsten wachsendes Werbeformat profitieren zu können, müssen wir den Prozess des Kampagneneinkaufs für die Werbetreibenden so einfach und transparent wie möglich machen", sagt Janis Zech, Co-Founder von Fyber. „Das bedeutet eine ständige Investition in Fybers Funktionalitäten für Programmatic Video, die den Mehrwert unseres Exchange ausmachen - zusätzlich zu unserem Mediated Demand, also Kampagnen von weiteren Werbenetzwerkpartnern." Ende April dieses Jahres hatte Fyber die Real-Time-Bidding Plattform Falk Realtime gekauft, um das eigene Programmatic-Angebot vor allem im Bereich Pre-Roll und In-App Werbung zu erweitern.

Der Erfolg von Fyber wird durch die eindrucksvolle Liste von Demand-Side-Plattformen unterstrichen, die mit der SSP zusammenarbeiten. Mehr als 120 der weltweit führenden DSPs -- einschließlich AppNexus, DataXu, The Trade Desk, TubeMogul und YuMe -- kaufen jetzt über Fybers weltweites Inventar ein.

Der Ausbau von Quellen für Qualitätsinventar ist für unser Geschäft extrem wichtig", erklärt Tim Sims, Head of Inventory Partnerships bei The Trade Desk. „Wir freuen uns mit Fyber zusammenzuarbeiten. So sind wir in der Lage, weltweit Programmatic-Video-Kampagnen mit Fybers Multiformat-Multiscreen-Inventar auszuliefern."

„Mit führenden Branchen-Playern wie Fyber zusammenzuarbeiten, ist für uns entscheidend, weil wir ein umfassendes Angebotsportfolio für einen offenen Video-Marketplace ausbauen", sagt Eric Hoffert, Senior Vice President Video Technology bei AppNexus. „Fyber legt den Schwerpunkt auf Mobile Video und weltweites Inventar, was für viele unserer Einkäufer besonders attraktiv ist. Gemeinsam engagieren wir uns für maximale Reichweite und Wertschöpfung, damit Marketer Kampagnen für Videonutzer über mehrere Endgeräte ausspielen können."

Zusätzlich zu Fybers Funktionalitäten im Bereich Programmatic stellte die Firma kürzlich eine Reihe von Erweiterungen für ihre Mobile-Video-Produkte vor. Darunter eine verbesserte Video-Player-User-Experience (UX) sowie Advanced-Pre-Caching-Controls. Mit diesen können App-Entwickler bestimmen, wann und wie viele SDKs von Video-Werbenetzwerken beim App-Start initialisiert werden. Der Datentransfer, die Speichernutzung sowie die Ladezeiten werden dadurch reduziert und die allgemeine Leistung der App verbessert. Das Unternehmen bietet seine Mobile-Video-Produkte auch auf Android-Geräten an, um Werbungtreibenden bessere Möglichkeiten für Cross-Plattform-Kampagnen zu bieten.

„Werbungtreibende machen den Schritt in Richtung Cross-Screen-Ansatz, deshalb ist es unerlässlich, dass hochsichtbares mobiles Videoinventar für den automatisierten Einkauf zur Verfügung steht", meint Keith Eadie, Chief Marketing Officer bei TubeMogul. „Die Wachstumsdynamik von Fyber ist lobenswert und wir sind stolz darauf, dass unsere Software zu diesem Wachstum beiträgt, indem wir Marken eine einzelne Lösung anbieten, ihren Einkauf zu bündeln und über Screens hinweg zu optimieren.

Fyber auf der dmexco
Fyber wird seine neuesten Produktentwicklungen auf der dmexco in Halle 6, Stand B-071 demonstrieren. Auf der Messe am 16. und 17. September 2015 in Köln werden Fyber und Falk Realtime erstmals gemeinsam unter dem Namen Fyber auftreten, um Werbungtreibende mit Premium-Publishern über jedes mobile Endgerät zu verknüpfen.

Über Fyber
Fyber ist ein führender Technologieanbieter für mobile Werbung. Mit seiner einheitlichen Mobile Supply-Side Platform ermöglicht Fyber es App-Entwicklern, intelligente Strategien zur Werbemonetarisierung auf mobilen Endgeräten umzusetzen. Fyber arbeitet mit einer Vielzahl der weltweit erfolgreichsten App-Entwickler und Werbekunden zusammen und erreicht dabei über 330 Millionen aktive Nutzer im Monat. Weitere Informationen finden Sie auf www.fyber.com

Contact Information