SOURCE: Gentex

Gentex

July 26, 2012 08:18 ET

Gentex liefert den Fernlichtassistenten SmartBeam und Fahrerassistenzsysteme für die neuen Lincoln-Modelle MKS und MKT

ZEELAND, MI--(Marketwire - Jul 26, 2012) - Gentex Corporation (NASDAQ: GNTX) („das Unternehmen") aus Zeeland, Michigan, ist ein Hersteller von automatisch abblendenden Rückspiegeln und kamerabasierten Fahrerassistenz- und Lichtassistenzsystemen für die Automobilbranche, kommerziellen Brandschutzprodukten sowie abblendbaren Flugzeugfenstern. Das Unternehmen hat heute bekanntgegeben, dass es für die neuen Lincoln-Modelle MKS (Oberklasse-Limousine) und MKT (Oberklasse-Crossover mit 3 Sitzreihen) des Jahrgangs 2013 automatisch abblendende Rückspiegel mit dem unternehmenseigenen SmartBeam®-Lichtassistenzsystem sowie automatisch abblendende Rückspiegel mit einem kamerabasierten Fahrerassistenzsystem liefert.

Für das SmartBeam-Feature von Gentex wird eine Kamera mit relativ geringer Auflösung verwendet, um das Fernlicht von Fahrzeugen gemäß der Verkehrssituation automatisch ein- und auszuschalten. Beim Gentex-Fahrerassistenzsystem kommt eine hochauflösende Multifunktionskamera in Kombination mit einem algorithmischen Entscheidungsmechanismus zur automatischen Steuerung des Fernlichts, des Spurhalteassistenten und des Fahrerwarnsystems zum Einsatz. Die Entwicklung des Systems erfolgte in Zusammenarbeit mit Mobileye®, dem globalen Vorreiter auf dem Gebiet bildgestützter Fahrerassistenzsysteme. Im Modus "Spurhalteassistent" wird der Fahrer durch ein vibrierendes Lenkrad gewarnt. Gleichzeitig wird eine Gegenkraft auf das Lenkrad ausgeübt, um das Fahrzeug wieder in die Spur zu lenken. Das Fahrerwarnsystem überwacht die Position des Fahrzeugs innerhalb der Fahrspur und kann den Fahrer bei Zeichen von Unaufmerksamkeit durch ein Kaffeetassensymbol warnen, das auf der Instrumententafel aufleuchtet. Bestimmte Komponenten, darunter die Kamera und der Mikroprozessor, sind in den automatisch abblendenden Innenrückspiegel von Gentex integriert.

„Sowohl der MKS als auch der MKT sind Teil der sich neu erfundenen Marke Lincoln. Daher sind wir begeistert, dass automatisch abblendende Rückspiegel zur Standardausstattung dieser Modelle gehören und dass diese hochmodernen Technologien über verschiedene Pakete angeboten werden", sagte Mark Newton, Senior Vice President bei Gentex. „Der Fahrer kann den MKS oder MKT entweder mit unserem in den Rückspiegel integrierten SmartBeam-Fernlichtassistenten oder mit dem von uns entwickelten Spiegel mit Fahrerassistenzpaket bestellen. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, wie OEMs dem Kunden eine Auswahl an Technologien bieten können, die optimal zu seinen Vorstellungen und Anforderungen passen." 

Laut Aussage von Herrn Newton hat die Entwicklung des in den Innenrückspiegel integrierten Gentex-Fahrerassistenzsystems mehr als zwei Jahre gedauert. Demnach baut Gentex eine Kameraeinheit mit einen zugekauften Imager, für den die Mobileye-Algorithmen speziell konzipiert wurden. Ferner kauft das Unternehmen ein auf einem einzelnen Chip konzentriertes Mobileye EyeQ™-Sichtsystem mit integrierten Mobileye-Fahrerassistenzalgorithmen zu. Dieses System kommt anschließend bei der Entwicklung eines Elektroniksystems zum Einsatz, das über Schnittstellen mit dem Fahrzeug verbunden ist. Das Gentex-Elektroniksystem ist im Innenrückspiegel verbaut und funktioniert in Kombination mit der in die Spiegelhalterung integrierten Gentex-Kameraeinheit.

„Die umfangreiche Markteinführung dieser Fahrerassistenzsysteme bildet den Höhepunkt intensiver Entwicklungsarbeiten und Tests von Gentex", so Newton. „Dies ist ein wichtiger neuer Technologiebereich für uns, und wir sind davon überzeugt, dass die Designvorteile, die sich aus der Integration dieser komplexen Systeme in das Gehäuse des Innenspiegels ergeben, in vielen Fahrzeugen genutzt werden können und werden. Schließlich wird hier auf zusätzliche Gehäuse verzichtet, die sich an den Windschutzscheiben anderer Fahrzeugmodelle in Form ganzer `Sensorbatterien´ wiederfinden."

Automatisch abblendende Rückspiegel dunkeln automatisch ab, um Blendungen durch die Scheinwerfer von Fahrzeugen zu reduzieren, die sich von hinten nähern. Je heller der Blendeffekt, desto stärker dunkeln die Spiegel ab, wodurch Fahrten bei Nacht sicherer werden.

Das 1974 gegründete Unternehmen Gentex Corporation ist der führende Anbieter von automatisch abblendenden Rückspiegeln und kamerabasierten Fahrer- und Lichtassistenzsystemen für die weltweite Automobilindustrie. Das Unternehmen liefert außerdem Rauchalarm- und Signalgeräte für den US-amerikanischen Brandschutzmarkt sowie abblendbare Flugzeugfenster für die kommerzielle, geschäftliche und allgemeine Luftfahrt. Das international tätige Unternehmen mit Hauptsitz in Zeeland, Michigan entwickelt, produziert und vertreibt automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel, denen eine firmeneigene Elektrochrom-Technologie zugrunde liegt, um das Abblenden an die Intensität der Scheinwerferblendung der sich von hinten nähernden Fahrzeuge anzupassen. Mehr als die Hälfte der Innenspiegel des Unternehmens werden mit erweiterten Elektronik-Features verkauft, und mehr als 98 Prozent des Nettoumsatzes werden mit dem Verkauf automatisch abblendender Rückspiegel an alle großen Automobilhersteller der Welt erzielt.

Contact Information