SOURCE: Gentex

September 30, 2009 16:10 ET

GENTEX SMARTBEAM® FERNLICHTASSISTENT JETZT AUCH IM NEUEN EUROPÄISCHEN SUV

ZEELAND, MI--(Marketwire - September 30, 2009) - Gentex Corporation (NASDAQ: GNTX), der führende Lieferant von automatisch abblendenden Rückspiegeln für die weltweite Automobilindustrie, kündigte heute an, dass die SmartBeam® Technologie des Unternehmens mit erweiterten elektronischen Features, wie dem automatischen Ein- und Ausschalten des Fernlichts (High-Beam Headlamp Assist Technology) für das 2010er Modell des BMW X 1, einem kompakten Sportfahrzeug, angeboten wird.

Der X1 wird im Spätherbst auf dem europäischen Markt erhältlich sein. Neben dem Angebot eines automatisch abblendenden Drei-Spiegelsystems werden weitere Features optional erhältlich sein. Hierzu gehören ein digitaler Kompass, der im Spiegel angezeigt wird, ein universeller Garagentoröffner und das SmartBeam® High Beam Headlamp Assist System (FLA Fernlichtassistent) von Gentex. Bei BMW wird SmartBeam "High Beam Assist" genant oder auf deutsch Fernlichtassistent. Die Kompassfunktion verwendet die proprietäre Z-Nav® Technologie von Gentex; hierbei handelt es sicht um einen hochpräzisen Sensor, der die Fahrtrichtung des Fahrzeugs bestimmt.

SmartBeam verwendet eine winzige 'Camera-on-a-Chip', kombiniert mit algorithmischer Entscheidungsfindung, um das Fernlicht eines Fahrzeugs abhängig von den Verkehrsbedingungen ein- und auszuschalten. Das System wurde entwickelt, um das Fahrzeuglicht nach vorne zu maximieren und dabei das sich wiederholende, oftmals lästige Ein- und Ausschaltens des Fernlichts überflüssig zu machen.

"Der X1 ist das jüngste in einer langen Reihe von BMW-Fahrzeugen, die allesamt das SmartBeam Feature anbieten", erläuterte Enoch Jen, Senior Vice President von Gentex. "BMW ist ein langjähriger Gentex-Kunde und schätzt nach wie vor den Wert unserer Produkte, wie dies aus der erhöhten Verfügbarkeit in den meisten BMW-Modellen weltweit ersichtlich ist, wo BMWs verkauft werden."

Seit 2004 hat Gentex SmartBeam an verschiedene Automobilhersteller geliefert und mehr als eine Million dieser Kamerasysteme wurden in Fahrzeuge in Europa und Nordamerika eingebaut. Im Kalenderjahr 2008 lieferte das Unternehmen circa 295.000 SmartBeam Einheiten an seine Kunden in der Automobilbranche, womit Gentex zum führenden Lieferanten für automatische, Kamera-basierte aktive Sicherheitssysteme wurde.

Die Gentex Corporation (The NASDAQ Global Market: GNTX) wurde 1974 gegründet und ist ein internationales Unternehmen, das hochwertige Produkte an die weltweite Automobilindustrie und den nordamerikanischen Markt für Brandschutzausrüstungen liefert. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zeeland, Michigan, entwickelt, produziert und vertreibt automatisch abblendende Innen- und Außenrückspiegel, welchen eine patentierte Elektrochrom-Technologie zugrunde liegt mit dem Ziel, in Abhängigkeit des Scheinwerferlichts von hinten herannahender Fahrzeuge abzublenden. Mehr als die Hälfte der Innenspiegel des Unternehmens werden mit hochentwickelten elektronischen Features verkauft und mehr als 96 Prozent der Einnahmen des Unternehmens werden aus dem Verkauf von automatisch abblendenden Spiegeln an nahezu alle großen Automobilhersteller der Welt erzielt.

Contact Information

  • KONTAKT FÜR FINANZMEDIEN UND ANLEGER:
    Connie Hamblin
    616/772-1800
    ALLGEMEINER MEDIENKONTAKT:
    Craig Piersma
    616/772-1800
    BÖRSE: NASDAQ Global Select Market
    SYMBOL: GNTX
    WEBSITE: www.gentex.com