SOURCE: The Global Cool Foundation

July 28, 2006 18:53 ET

Global Cool startet Kampagne gegen Klimawandel auf Fuji Rock-Festival

NAEBA, JAPAN -- (MARKET WIRE) -- July 28, 2006 -- Hinweis für Redakteure: Ein Foto zu dieser Pressemitteilung wird auf CP Picture Wire über CCNMatthews, die EPA und AP Archive erhältlich sein.

Das Fuji Rock-Festival wird in diesem Jahr eine innovative Initiative im Kampf gegen die Erwärmung der Erdatmosphäre unterstützen. Die Global Cool Foundation startete heute eine Kampagne, die darauf abzielt, mittels kleiner Beiträge ihrer Mitglieder einen massiven positiven Wandel für die Umwelt zu bewirken. Das Ziel der Kampagne ist, den beängstigenden Trend in Richtung Klimawandel zu stoppen und umzukehren und dazu die Kohlendioxidemissionen in den kommenden zehn Jahren um 10 Milliarden Tonnen zu reduzieren. Global Cool wurde von Dan Morrell gegründet, einem Pionier und Initiator einer Vielzahl von Programmen, die auf eine Verbesserung der Umwelt abzielen.

Fuji Rock ist ein “emissionsneutrales” Festival. Das während des dreitägigen Festivals erzeugte Kohlendioxid wird durch eine Reihe von Umweltprojekten und grüner Technologien kompensiert, wie z.B. Windfarmen, Solarenergieanlagen und die Förderung von Wiederaufforstungsprojekten. Global Cool hat sich zum Ziel gesetzt, 1 Milliarde Menschen dazu zu bringen, eine Tonne Kohlendioxid im Jahr zu sparen – was problemlos mit einfachen Maßnahmen erreicht werden kann, wie z.B. durch Abschalten von Elektrogeräten, die sich in Standby befinden, oder durch Ausschalten von Handy-Ladegeräten, wenn sie gerade nicht benötigt werden.

Global Cool startete ihre Kampagne am Freitag, dem 28. Juli, um 11 Uhr vormittags auf der “Grünen Bühne” des Fuji Rock-Festivals. Dan Morrell trat dabei gemeinsam mit Masa Hidaka OBE, dem Gründer von Fuji Rock, und Kate Bosworth und Orlando Bloom auf – nur zwei von einer langen Liste internationaler Stars, die sich für diese Initiative engagieren.

Global Cool ermutigt Menschen, Ressourcen effizienter zu nutzen und weniger Kohlendioxid zu produzieren. Zugleich möchte man die Menschen dazu anregen, aktiv zu werden und Initiativen zu unterstützen, die dazu beitragen, die unvermeidbaren Schadstoffemissionen zu kompensieren. Auf dem Fuji Rock-Festival wird eine Person ausgewählt werden, die über die Global Cool-Website versprechen wird, eine Tonne Kohlendioxid einzusparen. Die Kampagne möchte Personen für eine Mitarbeit bei Global Cool gewinnen und sie für die gemeinsame umweltpolitische Sache verpflichten. Die Mitglieder profitieren zudem von ihrem Engagement, indem sie als Mitglieder über die Website der Stiftung Zugang zu exklusiven hochwertigen Video-Inhalten haben.

Der Gründer von Global Cool, Dan Morrell, erklärte: "Fuji Rock ist als ‘emissionsneutrale’ Veranstaltung der ideale Ort, um die Botschaft von Global Cool zu verbreiten. Wir möchten etwas Phänomenales mit diesem Projekt erreichen – dass sich Einzelpersonen zusammentun und gemeinsam etwas bewegen für die Zukunft unseres Planeten. In den kommenden Monaten werden wir überzeugende Botschaften und Ankündigungen an die Öffentlichkeit bringen, und wir sind davon überzeugt, dass sie die Menschen dazu bewegen werden, Global Cool zu unterstützen."

Weiterführende Information über die Initiative von Global Cool wird später in diesem Jahr mit der weltweiten Lancierung der Kampagne bekannt gegeben.

Contact Information