SOURCE: Global Infrastructure Partners

Global Infrastructure Partners

August 25, 2016 03:00 ET

Global Infrastructure Partners gibt Ernennung einer hohen Führungskraft bekannt

LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH--(Marketwired - 25. August 2016) - Global Infrastructure Partners (GIP), ein unabhängiges Unternehmen, das 33 Milliarden US-Dollar für Infrastrukturinvestitionen verwaltet, hat heute bekannt gegeben, dass Philip Iley, ehemaliger Leiter des Londoner Büros von Credit Suisse EMEA Transport & Logistics, GIP als Principal beigetreten ist.

Herr Iley bringt über 20 Jahre Erfahrung in der kommerziellen Luftfahrt, Infrastruktur, als Regierungsberater und in der Privatisierung mit. Er arbeitete bisher in Australien und in letzter Zeit im Vereinigten Königreich. Im Vereinigten Königreich war er als Geschäftsführer und Gruppenleiter bei der Credit Suisse tätig, wo er ein Team von Bank-Investmentexperten leitete, die sich auf Transport und Logistik konzentrierten.

Adebayo Ogunlesi, Chairman und Managing Partner der GIP, sagte: „Philip Iley bringt eine breitgefächerte Erfahrung mit Infrastrukturinvestitionen zu GIP mit, die unsere bewährten Fähigkeiten im Transportsektor ergänzen. Er wird eine wichtige Hinzufügung zu unserem Team im Londoner Büro darstellen."

Über Global Infrastructure Partners

Global Infrastructure Partners („GIP") ist ein unabhängiger Infrastrukturfonds, der in Infrastrukturanlagen und Unternehmen in OECD und ausgewählten Schwellenländern investiert. GIP zielt auf Investitionen in einzelne Vermögenswerte und Portfolios von Vermögenswerten und Unternehmen in der Energieversorgung, der Infrastruktur der natürlichen Ressourcen, der Infrastruktur des Luftverkehrs, Seehäfen, Güterbahn, Wasserverteilung und -behandlung sowie Abfallmanagement ab. GIP hat Büros in New York und London und ein Partnerunternehmen in Sydney. Die Portfoliogeschäfte des Unternehmens werden an seinem Stammsitz in Stamford, Connecticut, ausgeführt. Weitere Informationen finden Sie auf www.global-infra.com.