SOURCE: GlobalEnglish Corporation

April 13, 2005 03:00 ET

GlobalEnglish-Studie deckt hohe sprachliche Barrieren in den größten Unternehmen der Welt auf

Mehr als 4.000 Mitarbeiter globaler Unternehmen sprechen von einem enorm angestiegenen Englischbedarf.

BRISBANE, CA -- (MARKET WIRE) -- April 13, 2005 -- GlobalEnglish® Corporation, der führende Anbieter von Online-Englischunterricht und Sprachsupport für die geschäftliche Kommunikation veröffentlichte heute die Ergebnisse einer 18-monatigen Studie zur Mitarbeiterentwicklung mit dem Titel The Globalization of English: Trends in Business Communication and the Implications for Global Companies. Im Rahmen der Studie beantworteten mehr als 4.000 Mitarbeiter aus 36 globalen Unternehmen in 83 Ländern Fragen, die sich mit der Kommunikation im Geschäftsleben und mit Englischkenntnissen als Voraussetzung für die tägliche Arbeit und das berufliche Fortkommen befassten.

„Das Besondere an dieser Studie ist, dass sie die Perspektive der Mitarbeiter erfasst, die Englisch als Fremdsprache sprechen und die mittendrin stehen und ihren Unternehmen helfen möchten, die durch die Globalisierung gebotenen Chancen zu nutzen", sagte Ron Hoge, GlobalEnglish President und CEO. „Die Ergebnisse der Untersuchung haben selbst uns überrascht. Der Englischbedarf ist viel größer und steigt viel schneller als erwartet. Den globalen Unternehmen, die dieses Problem erkennen, bietet sich eine große Chance, die Produktivität zu steigern und kostspielige Kommunikationsfehler und -verzögerungen zu vermeiden."

Hier einige wichtige Punkte der Studie, die vom März 2003 bis September 2004 durchgeführt wurde:

--  Der Bedarf an Englischkenntnissen nimmt jedes Quartal weltweit zu.
--  91 % der Mitarbeiter globaler Unternehmen halten Englischkenntnisse
    bei ihrer derzeitigen Arbeit entweder für „kritisch" oder „wichtig".
--  Nur 9 % der Befragten sind der Ansicht, dass ihre derzeitigen
    Englischkenntnisse für ihre gegenwärtige Arbeit ausreichen.
--  89 % der Mitarbeiter halten eine Beförderung für wahrscheinlicher,
    wenn sie sich auf Englisch verständigen können.
    
„Die Teilnehmer an dieser Umfrage kamen aus den verschiedensten beruflichen Sparten und Abteilungen; Kommunikationsprobleme betreffen nicht mehr ausschließlich das Management", sagte Mark Engelter, Director of Global Marketing der GlobalEnglish Corporation. „Diese Gruppe unterschiedlicher Mitarbeiter benötigt Englisch in vielen verschiedenen Situationen des täglichen Geschäftslebens. Multinationale Meetings und Korrespondenzen gehören bereits zur täglichen Routine, und der Bedarf nach einer gemeinsamen Kommunikationssprache ist heute größer denn je."

Wenn Sie an einem Exemplar des kompletten Studienberichts interessiert sind, wenden Sie sich bitte an GlobalEnglish unter info@globalenglish.com.

Contact Information