SOURCE: GlobalEnglish Corporation

September 14, 2010 02:03 ET

GlobalEnglish trifft sich in München mit führenden Industrieakteuren zu der GlobalExchanges EMEA

Englische Sprachkompetenzen werden für führende Weltkonzerne immer mehr als strategisches Muss verstanden

BRISBANE, CA--(Marketwire - September 14, 2010) - Die GlobalEnglish Corporation (www.GlobalEnglish.com), führender Anbieter für bedarfsgerechtes Lernen und Betreuen für Kommunikation für Geschäftsenglisch, hat heute bekannt gegeben, dass die GlobalExchanges EMEA 2010 am 14. und 15. September in München, Deutschland, stattfinden wird.

Da Englisch gemeinsame Sprache für aufstrebende Wirtschaftsländer und schnell wachsende Märkte in der ganzen Welt ist, haben zukunftsorientierte Unternehmen erkannt, dass Englisch zu einem strategischen Muss für Unternehmensleistungen der Spitzenklasse und zu einem Wettbewerbsvorteil in diesen Märkten geworden ist. Auf der GlobalExchanges EMEA treffen Führungsspitzen von einigen der weltgrößten Unternehmen zusammen, um sich über bewährte Methoden für die wachsenden Kommunikationsherausforderungen für internationale Arbeitskräfte auszutauschen.

Referenten von ArcelorMittal, Kempinski Hotels, ABB, Maersk, Underwriters Laboratories und Procter & Gamble werden Vorträge über ihre Programme zur Entwicklung der englischen, an Geschäftsbedürfnissen orientierten Sprachkenntnisse, und über die Erfolgsmessung solcher Programme weltweit, halten.

„Globale Geschäfte verlangen eine gemeinsame Sprache und Englisch ist dabei zur ersten Wahl geworden", sagt Deepak Desai, Präsident und Geschäftsführer der GlobalEnglish Corporation. „Geschätzte 2 Milliarden Menschen weltweit verlangen im Augenblick nach besseren Englischkenntnissen. Dies hat einen „Netzwerk-Effekt“ mit anhaltendem Wachstum verursacht. Je mehr Menschen Englisch anwenden, desto mehr möchten dies auch andere tun. Niemand möchte bei dieser globalen Verständigung außen vor bleiben. Und am wenigsten können es sich globale Unternehmen leisten, bei diesem Verständigung außen vor zu bleiben.“

In den vergangenen 3 Wochen hat Desai Konzerne in Brasilien, Indien und China besucht, um sich von den gewaltigen Auswirkungen einer gemeinsamen Geschäftssprache in den mächtigsten Schwellenmärkten der Welt zu überzeugen.

Im August veranstaltete GlobalEnglish die GlobalExchanges Asia in Shanghai, bei der Coca-Cola und General Motors eine Partnerschaft mit GlobalEnglish besprachen, die ihren Bedarf für englisch-sprechende Mitarbeiter weltweit decken könnte. Die GlobalExchanges EMEA findet vor dem Hintergrund der aufsteigenden deutschen Wirtschaft statt, die sich durch gesteigerte Exporte und eine starke Wirtschaftsbeziehung mit China erklärt, welche wiederum dazu führt, dass es einer gemeinsamen Sprache bedarf, um internationale Geschäfte kostenwirksamer zu betreiben.

„Wir sind heutzutage alle in einem globalen Dorf miteinander vernetzt. Alle geschäftlichen Schlüsselelemente fließen über die Grenzen - Kapital, Arbeit und Kommunikation“, sagt Desai. „Die Technologie hat den ‚Effekt des Geschäftsnetzwerkes' bedeutend beschleunigt und dafür gesorgt, dass Englisch als ein Mittel zur Produktivitätssteigerung in globalen Unternehmenstätigkeiten genutzt wird. Unsere Veranstaltungen im Rahmen von GlobalExchanges sind eine einzigartige Gelegenheit, mehr über die Herausforderungen globaler Konzerne zu lernen und die Auswirkung verbesserter Englischkentnisse auf die Unternehmensleistung zu diskutieren.“

GlobalExchanges EMEA ist eine Veranstaltung im Charles Hotel München, die ausschließlich geladene Gäste empfängt.

Über die GlobalEnglish Corporation

GlobalEnglish ist der führende Anbieter von Onlinetests, -lernen und -betreuung für Kommunikation in Geschäftsenglisch für die Topfirmen der Welt. Die Firma bietet eine Reihe von skalierbaren, bedarfsgerechten Produkten an, die Mitarbeiter bei der Verbesserung ihrer Kommunikationsfähigkeit in Englisch unterstützten und Firmen erfolgreich in den Weltmarkt einführen.

GlobalEnglish ist stolz darauf, auf ein Team von internationalen Beratern bauen zu können, die ihre Kunden beim Abstecken ihrer Englischbedürfnisse unterstützen, erfolgreiche Umsetzung garantieren und weiterführende lokale Betreuung in mehr als 30 Ländern weltweit anbieten.

GlobalEnglish ist die erste Wahl für einige der größten Unternehmen der Welt, einschließlich BNP Paribas, Capgemini, Cisco, Deloitte, Deutsche Telekom, GSK, Hewlett-Packard, Hilton, John Deere, Procter & Gamble, Unisys, und Wyeth.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.GlobalEnglish.com.

Contact Information