SOURCE: GMR Global Mineral Resources Corp.

December 21, 2010 13:44 ET

GMR Global Mineral Resources Corp. erwirbt 100% der Ottawa-Silber- und Gold-Lagerstätte in British Columbia, Kanada

TORONTO, ONTARIO--(Marketwire - December 21, 2010) - GMR Global Mineral Resources Corp. (FRANKFURT: GLLN) gab heute bekannt, dass das Unternehmen 100% des BC Mineral Titles Tenure Nummer 563822 erworben hat. Dieser Besitztitel beinhaltet die Ottawa-Minerallagerstätte, zu der Aufzeichnungen über die frühere Mineralgewinnung im Slocan-Bergbaubezirk von British Colombia (Kanada) vorliegen.

Die Ottawa-Mine ist stillgelegt. Zwischen 1903 bis 1984 wurden insgesamt 26.476 Tonnen in dieser Lagerstätte gefördert. Die damalige Gesamtproduktion erbrachte 1.798.535 Unzen Silber, 32 Unzen Gold, 793.852 Pfund Blei, 28.162 Pfund Zink und 1.748 Pfund Kupfer.

Obwohl in der Ottawa-Lagerstätte in der Vergangenheit Minerale gefördert wurden, lassen Angaben in behördlichen Dokumenten die Schlussfolgerung zu, dass die Mineralvorkommen in dieser Lagerstätte nicht vollständig ausgebeutet wurden. GMR Global Mineral Resources Corp. beabsichtigt, 2011 ein umfangreiches Programm zur Exploration, Probennahme und Probenanalyse durchzuführen, um das Mineralvorkommen in dieser Lagerstätte genauer bestimmen zu können.

Über GMR Global Mineral Resources

GMR Global Mineral Resources Corp. ist im Bereich der Kommerzialisierung von gold- und silberführenden Lagerstätten tätig und konzentriert sich dabei auf stillgelegte Minen, die in der Vergangenheit nur unzureichend ausgebeutet wurden. Die Lagerstätten befinden sich im Slocan Valley-Bergbaubezirk in British Columbia. Die Bergwerke sind in zwei angrenzende Gebiete unterteilt. Dadurch erhält GMR Global Mineral Resources bedeutende Ansprüche auf die Gebiete, von denen laut Angaben der zuständigen Bergbaubehörde der Provinz erwartet werden kann, dass sie vergangene Produktionslevel erreichen.

Safe Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die hinsichtlich der GMR Global Mineral Resources Corp. sowie der ihr angeschlossenen Unternehmen als zukunftsorientierte Aussagen zu betrachten sind. Diese zukunftsorientierten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unabwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen des Unternehmens deutlich von den künftigen Ergebnissen und Leistungen abweichen, die in den zukunftsorientierten Aussagen explizit oder implizit enthalten sind.

Contact Information