SOURCE: Gold Anti-Trust Action Committee

Gold Anti-Trust Action Committee

August 03, 2011 13:16 ET

Gold Rush-Konferenz 2011 von GATA in London bereits ausverkauft

LONDON, ENGLAND--(Marketwire - Aug 3, 2011) - Das Gold Anti-Trust Action Committee ('GATA') teilt mit, dass 350 Delegierte aus 31 Ländern an der vierten GATA Gold Conference in London teilnehmen werden und die Veranstaltung bereits ausverkauft ist. Auf der dreitägigen Konferenz werden Interessenten und Finanzexperten aus dem Bereich Gold ihre Erfahrungen austauschen.

Als Redner treten u.a. folgende Personen auf:


Eric Sprott            CEO, Sprott Asset Management, Toronto          
Hugo Salinas-Price     Präsident, Mexikanischer Verein zur Förderung des Silberstandards
Jim Sinclair           Unternehmer im Goldbergbau und Marktanalyst

"Wie passend, dass das GATA ihre vierte internationale Gold-Konferenz in London abhält", erklärte GATA-Vorsitzender Bill Murphy. "Der frühere Finanzminister Gordon Brown und der frühere Leiter der Abteilung Gold und Devisen der Bank of England, Terry Smeeton, waren unbeabsichtigterweise von großer Bedeutung für GATA und sein Engagement im Kampf gegen das Goldkartell."

Da die Konferenz bereits komplett ausgebucht ist, wird das GATA eine DVD mit dem Tagungsbericht erstellen, damit die auf der Konferenz gesammelten Informationen einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden können.

Information zur 2011 Gold Rush-Konferenz in London

Mit Gold Rush 21, der im August 2005 in Dawson City (Yukon Territory, Kanada) abgehaltenen Konferenz des Gold Anti-Trust Action Committee, gelang es, die Aufmerksamkeit eines internationalen Publikums auf die westlichen Zentralbanken und ihre Praktiken zur Begrenzung des Goldpreises zu lenken. Der Goldpreis, der damals ungefähr 400 Dollar betrug, begann daraufhin sofort zu steigen. Sechs Jahre später liegt der Goldpreis bei über 1600 Dollar, aber die westlichen Zentralbanken und ihre Agenten, die Bullion-Banken, behindern weiterhin die freien Märkte für Gold und das andere Währungsmetall, Silber.

GATA veranstaltet die Konferenz "Gold Rush 2011" in London, um die positiven Ergebnisse der Gold Rush 21 zu feiern und zu analysieren, welche Entwicklung die Edelmetalle in freien Märkten und einem reformierten internationalen Finanzsystem verzeichnen könnten. In London befindet sich der Sitz von zwei bedeutenden Akteuren, die den Goldpreis unterdrücken: die Bank of England und die London Bullion Market Association.

Gold Rush 2011 findet von Donnerstag, den 4 August bis Samstag, den 6. August im Savoy Hotel in London statt. Detailinformation zur Konferenz und das Tagungsprogramm finden Sie unter www.GATAgoldrush.com.

Über GATA

GATA engagiert sich gegen Interventionen in den freien Märkten für Gold, andere Edelmetalle, Währungen und verwandte Wertpapiere und macht derartige Interventionen bekannt. Das 1999 gegründete und in Delaware registrierte GATA ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für die Bürgerrechte einsetzt und Aufklärungsarbeit leistet. GATA wird von der US-Steuerbehörde (U.S. Internal Revenue Service) anerkannt und ist gemäß Absatz 501(c)(3) des US-Steuerrechts von Bundessteuern befreit.

Contact Information