SOURCE: Graphite One Resources Inc.

Graphite One Resources Inc.

January 09, 2014 10:39 ET

Graphite One verdoppelt mit seinem Bohrprogramm von 2013 die Streichlänge einer aktuellen hochgradigen Mineralisierung auf 4,8 Kilometer

CALGARY, ALBERTA--(Marketwired - Jan 9, 2014) - Graphite One Resources Inc. (TSX VENTURE: GPH)(OTCQX: GPHOF) ("Graphite One" oder das "Unternehmen") gibt die Ergebnisse der verbleibenden fünf Bohrlöcher bekannt, die im Rahmen eines jüngst abgeschlossenen Diamantbohrprogramms mit insgesamt zehn Bohrungen erstellt wurden (siehe Pressemitteilungen vom 24. September 2013 und 20. November 2013). Diese fünf Bohrlöcher erweiterten die Mineralisierung der vorhandenen vermuteten Ressource nach Westen. Die Bohrungen bestätigten nun eine durchgehende, hochgradige Graphitmineralisierung nahe der Oberfläche mit einer Ausdehnung von 4,8 Kilometer, d.h. sie ist mehr als doppelt so lang wie die bisherige Streichlänge.

Highlights:


--  Die Bohrlöcher 13GCH014 A, B, 015, 016 und 017 durchbohrten bedeutende Breiten von Graphitvorkommen nahe an der Oberfläche. Alle Bohrlöcher weisen durchgehende Mineralisierungen von oben nach unten auf.

--  Das Bohrprogramm des Jahres 2013 verdoppelt die aktuelle Streichlänge der derzeitigen Ressource auf 4,8 Kilometer. 

--  Die ausgezeichnete Kontinuität mit einfachen geologischen Strukturen und hohen Gehalten wurde erneut bestätigt.  

--  Eine aktualisierte 43-101-Ressource soll in diesem Monat abgeschlossen werden. 

Graphite One hat die Ergebnisse für die Bohrlöcher 13GCH014 A, B, 015, 016 und 13GCH017 erhalten. Diese dienten zur Überprüfung von Graphit-Funden an der Oberfläche mit einem entsprechenden starken elektromagnetischen Leiter ca. 2,2 Kilometer westlich und 40 Meter östlich von der vorhandenen vermuteten Ressource, die 2012 umrissen wurde (siehe anliegende Karte). Die Ergebnisse sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst. Zu den Highlights zählen eine Strecke von 29,55 Meter mit 5,01% graphitischem Kohlenstoff („Cg“), einschliesslich 14 Meter mit 7,15% Cg und 4,0 Meter mit 10,82% Cg. Alle Bohrlöcher werden verwendet, um eine aktualisierte NI 43-101-konforme Graphit-Ressource zu bestimmen. Die Bohrabschnitte sind als Anhang beigefügt. Die Bohrungen haben gezeigt, dass die Mineralisierung durchgehend über 4,8 Kilometer verläuft.

Bitte lesen Sie in der Pressemitteilung vom 21. Januar 2013 nach, in der Graphite One die Übermittlung eines technischen Berichts gemäss NI 43-101 mit einer vermuteten Ressource von 164,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 4,61% Graphit meldet (darunter 25,44 Millionen Tonnen mit 9,69% und 7,8 Millionen Tonnen mit 13,49% Graphit).

Die Liegenschaft ist lediglich 18 km von einer unbefestigten Strasse und ca. 30 Kilometer von einem jüngst vorgeschlagenen Hochseehafen westlich von Teller (Port Clarence) gelegen, der sowohl auf dem Land- als auch auf dem Wasserweg erreichbar wäre.

Graphite One verfügt über ein eigenes Labor und Anlagen für die Bohrkernerfassung und Probenaufbereitung in Nome (Alaska). Das Probenaufbereitungslabor wurde von Actlabs aus Ancaster (Ontario) eingerichtet und wird von diesem Unternehmen auch betrieben. Dies gewährleistet für Graphite One eine umfassende Qualitätssicherung und den zeitnahen Erhalt von Analyseergebnissen. Alle Analysen wurden von Actlabs durchgeführt.

"Unser kleines Bohrprogramm, das wir 3013 durchführten, ermöglichte es uns nachzuweisen, dass die Mineralisierung durchgängig ist und sich über fast 5 Kilometer erstreckt, womit die Grösse der Lagerstätte erneut bestätigt wurde. Wir freuen uns auf das Jahr 2014, da wir die Risiken bei dieser Lagerstätte geologisch minimieren und damit in die Abbauphase übergehen können", sagte Anthony Huston, President und Vorstand von Graphite One Resources.


----------------------------------------------------------------------------
                                         Tiefe                              
                                 --------------------                       
                                                     Intersection  Graphite 
BOHRLOCH          Azimuth   Neigung  Von (m)   Bis (m)         (m) (% Cg)(i) 
----------------------------------------------------------------------------
13GCH014A(i)        160       -50     30,18     49,99       19,81      2,80%
----------------------------------------------------------------------------
  einschliesslich                     39,32     46,94        7,62      4,35%
----------------------------------------------------------------------------
13GCH014B(i)        160       -50     28,65    110,95       82,30      1,40%
----------------------------------------------------------------------------
  einschliesslich                     28,65     44,00       15,35      4,04%
----------------------------------------------------------------------------
13GCH015            160       -50      7,85    114,00      106,15      2,05%
----------------------------------------------------------------------------
  einschliesslich                     30,76     36,00        5,24      5,83%
----------------------------------------------------------------------------
13GCH016            160       -50      6,10     81,99       75,89      2,39%
----------------------------------------------------------------------------
  einschliesslich                     37,49     48,00       10,51      6,20%
----------------------------------------------------------------------------
13GCH017            160       -50     20,45    147,22      126,77      2,54%
----------------------------------------------------------------------------
  einschliesslich                     20,45     50,00       29,55      5,01%
----------------------------------------------------------------------------
  einschliesslich                     36,00     50,00       14,00      7,15%
----------------------------------------------------------------------------
  einschliesslich                     36,00     40,00        4,00     10,82%
----------------------------------------------------------------------------
12GCH008(ii)        160       -50      6,00    183,00      177,00      3,00%
----------------------------------------------------------------------------
  einschliesslich                      6,00     58,00       52,00      6,02%
----------------------------------------------------------------------------
  einschliesslich                     19,41     50,00       30,59      7,07%
----------------------------------------------------------------------------
(i)Die Bohrlöcher 13GCH014A und B wurden erstellt, um die Kigluaik-Verwerfung zu erkunden. Das Bohrloch 12GCH014A wurde aufgegeben. Beide Bohrlöcher wiesen ein geringes Abbauvolumen auf und bestätigten die Existenz einer Verwerfung.                                                   
(ii)12GCH008 war das 2012 erstellte Erweiterungsbohrloch, das nun ebenfalls in der neuen Ressource berücksichtigt wird.                                             

Um den entsprechenden Bohrplan und den Anhang einzusehen, klicken Sie bitte auf die folgenden Links:

http://media3.marketwire.com/docs/GPH-010814-2013-Drill-Plan.pdf

http://media3.marketwire.com/docs/GPH-010814-appendix.pdf

Über Graphite One Resources Inc.

Graphite One Resources Inc.(TSX VENTURE: GPH)(OTCQX: GPHOF) führt Explorationsarbeiten durch, um das Graphite Creek-Projekt zu entwickeln. Dabei handelt es sich um die einzige grosse, im fortgeschrittenen Stadium befindliche Lagerstätte mit grossflockigem Graphit in den USA.

Dean Besserer, P.Geol., Vice President of Exploration des Unternehmens und eine "qualifizierte Person" gemäss NI 43-101, ist für den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung verantwortlich und hat diesen überprüft und genehmigt.

IM NAMEN DES VORSTANDS

Charles Chebry

Weder die Börse TSX Venture Exchange noch deren aufsichtsrechtlicher Dienstleister (Regulation Services Provider – gemäss den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen eine Haftung für die Angemessenheit oder Richtigkeit der vorliegenden Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" erachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Veröffentlichung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf den Zugang zu Kapital, behördliche Genehmigungen, Explorationsbohrungen, Erschliessungsaktivitäten und vom Unternehmen erwartete künftige Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen davon überzeugt ist, dass seine in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten Erwartungen auf angemessenen Voraussetzungen basieren, können derartige Aussagen in keiner Weise als Garantien für die künftige Leistung ausgelegt werden, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, infolge derer die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können, zählen unter anderem Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, Kontinuität der Mineralisierung, Unsicherheiten in Bezug auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Rechtsansprüche, Verzögerungen aufgrund mangelnder Kooperation Dritter, Änderungen in der Regierungspolitik hinsichtlich der Exploration und Förderung von Rohstoffen sowie die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Das Unternehmen empfiehlt den Lesern, diese zukunftsgerichteten Aussagen mit angemessener Vorsicht zu bewerten, da sie lediglich den Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung widerspiegeln. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren. Weitere Informationen zum Unternehmen können Investoren den laufenden Offenlegungsberichten entnehmen, die unter www.sedar.com eingesehen werden können.

Die Angaben zu den Mineralressourcen in dieser Pressemitteilung beruhen auf dem kanadischen National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects ("NI 43-101") gemäss den Anforderungen der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden. Für die Offenlegung in den Vereinigten Staaten wendet die United States Securities and Exchange Commission ("SEC") verschiedene Standards bei der Klassifizierung der Mineralisierung an. Insbesondere werden die Begriffe "gemessene", "angegebene" und "vermutete" Mineralressourcen, die gemäss NI 43-101 verlangt werden, von der SEC nicht anerkannt. Investoren werden darauf hingewiesen, dass nicht vorausgesetzt werden kann, dass jegliche oder alle mineralischen Lagerstätten in diesen Kategorien Reserven darstellen oder jemals in Reserven umgewandelt werden. Zusätzlich besteht im Hinblick auf das Vorhandensein dieser "vermuteten" Mineralressourcen sowie die wirtschaftlichen und rechtlichen Voraussetzungen für ihre Erschliessung ein erhebliches Mass an Unsicherheit. Es kann nicht vorausgesetzt werden, dass alle oder ein Teil der abgeleiteten Mineralressourcen in eine höhere Kategorie umgewandelt werden können. Gemäss kanadischen Wertpapiergesetzen dürfen Emittenten ausser in seltenen Fällen keine Ergebnisse von wirtschaftlichen Analysen veröffentlichen, die abgeleitete Mineralressourcen beinhalten.

Contact Information