SOURCE: Helix BioPharma Corp.

Helix BioPharma Corp.

January 24, 2012 14:49 ET

Helix BioPharma Corp. gibt bekannt, dass Institutional Shareholder Services den Aktionären eine Stimmabgabe zugunsten der Kandidaten der Firmenleitung empfiehlt

AURORA, ON--(Marketwire - Jan 24, 2012) - Helix BioPharma Corp. (TSX: HBP) (NYSE Amex: HBP) (FRANKFURT: HBP) ("Helix," "HBP" oder "das Unternehmen") freut sich, mitteilen zu können, dass International Shareholder Services ("ISS") an Aktionäre die Empfehlung ausgesprochen hat, FÜR die von der Firmenleitung vorgeschlagene Kandidatenliste für das Board zu stimmen. Zu den Kandidaten gehören Jack M. Kay, W. Thomas Hodgson, Donald H. Segal, Ewa Don-Siemion, Wojciech M. Kwiatek und Wayne Schnarr. Die Jahreshauptversammlung findet am 30. Januar 2012 statt.

ISS ist ein führendes internationales Unternehmen für unabhängige Firmenanalysen und Stimmrechtsvertretung. Die Empfehlungen von ISS unterstützen Aktionäre dabei, eine informierte Entscheidung hinsichtlich ihrer Stimmrechtsvertretung zu treffen. In seiner Analyse stellte ISS unter anderem fest:

"Wir sind letztendlich davon überzeugt, dass eine umfassende Änderung des Boards zu diesem Zeitpunkt nicht wünschenswert ist. Ferner ist es nicht ersichtlich, dass die Gegenkandidaten besser als das aktuelle Board in der Lage wären, Wert für das Unternehmen generieren."*

ISS erklärte zudem: "Es sind keine größeren strategischen Fehltritte erkennbar. Alles in allem scheint das Management Schritte zur Durchführung eines vernünftigen Plans zu unternehmen. Die Management-Kandidaten wurden vor kurzem mit 3 neuen unabhängigen Kandidaten ergänzt. Unter diesen Umständen haben die Amtsinhaber unseren Vertrauensbonus und wir glauben, die Aktionäre können dem Management mehr Zeit geben, um mit ihrer Strategie positive Ergebnisse zu erzielen."*

"Wir freuen uns, dass ISS unsere Sichtweise unterstützt, dass die derzeitigen Board-Mitglieder und die Kandidaten des Managements bestens dafür geeignet sind, unsere Arbeit fortzuführen und Helix als einen führenden Anbieter innovativer und klinisch bewährter Krebstherapien zu etablieren", erklärte Donald H. Segal, CEO und Director von Helix. "Wir werden auch weiterhin die Interessen ALLER Aktionäre vertreten."

Die Aktionäre werden daran erinnert, am 26.Januar 2012 ihre BLAUE Proxy-Stimme deutlich vor dem Ende der Proxy-Frist abzugeben (10:00 Uhr, Ortszeit Toronto).

Sollten Sie Fragen hinsichtlich der Ausübung Ihres Stimmrechts mit dem BLAUEN Stimmzettel haben oder Unterstützung bei der Stimmabgabe benötigen, dann wenden Sie sich bitte an Kingsdale Shareholder Services Inc. unter 1-866-879-7649 (gebührenfrei) oder 416-867-2272 (außerhalb der USA) oder per E-Mail unter contactus@kingsdaleshareholder.com.

*Eine Erlaubnis zum Zitieren des ISS-Berichts wurde weder angefordert noch erhalten.

Über Helix BioPharma Corp.

Helix BioPharma Corp. ist ein Biopharma-Unternehmen, das sich hauptsächlich auf Krebstherapien konzentriert. Das Unternehmen entwickelt basierend auf seinen unternehmenseigenen Technologien aktiv innovative Produkte zur Vorbeugung und Behandlung von Krebs. Zu Helix’ Produktentwicklungen zählen sein topisches Interferon "Alpha-2b" und sein neuartiger Arzneimittelkandidat "L-DOS47". Helix wird an den Börsen TSX, NYSE Amex und FSE unter dem Symbol "HBP" geführt. Weiterführende Information finden Sie unter www.helixbiopharma.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen, Risiken und Unabwägbarkeiten

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen (zusammen als "zukunftsgerichtete Aussagen" bezeichnet) im Sinne geltenden Wertpapierrechts zur Entwicklung von Produkten durch Helix für die Vorbeugung und Behandlung von Krebserkrankungen auf der Basis firmeneigener Technologien; die Empfehlungen von ISS, die Vorhaben der aktuellen Board-Mitglieder und der Kandidaten der Firmenleitung, Helix als führenden Entwickler von Krebstherapien zu etablieren. Die Verwendung von Wörtern wie "fortführen", "wollen", "glauben", "ausführen" und ähnliche Ausdrücke dienen der Kennzeichnung von zukunftsorientierten Aussagen. Bei der Vornahme von zukunftsgerichteten Aussagen werden bestimmte wesentliche Faktoren oder Annahmen verwendet, insbesondere die anhaltende Empfehlung durch ISS an die Aktionäre, die Wahl der vom Management vorgeschlagenen Kandidatenliste für das Board zu unterstützen, der rechtzeitige Erhalt von notwendiger Finanzierung, die Unterstützung von strategischen Partnern sowie Genehmigungen durch Aufsichtsbehörden, die Sicherheit und Wirksamkeit der Arzneimittelkandidaten des Unternehmens, die rechtzeitigen Leistungen und Dienste zur Erfüllung von Verträgen durch Dritte sowie künftige Erlöse, Kosten und Aufwendungen. Die tatsächlichen von Helix erzielten Ergebnisse können wesentlich von denen in diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen infolge von zahlreichen Risiken und Ungewissheiten, wie z.B. die Wahl der Kandidaten der Dissident Group in den Firmenvorstand von Helix, die Ergebnisse der bevorstehenden Jahresversammlung, das Risiko, dass ISS seine Empfehlung vor der Jahreshauptversammlung ändern könnte, dem Bedarf zusätzlichen Kapitals bei Helix, das eventuell nicht verfügbar sein kann, der Ungewissheit darüber, ob die im Entwicklungsstadium befindlichen Arzneimittelkandidaten der Gesellschaft erfolgreich entwickelt und vermarktet werden; ob klinische Studien wie geplant durchgeführt werden können, dem Risiko, dass die Ergebnisse klinischer Studien negativ sein können, Forschungs- und Entwicklungsrisiken, einschließlich Herstellungsrisiken und die Abhängigkeit von Fremdanbietern; Risiken im Bereich geistiges Eigentum und Versicherungen; Auswirkungen des Wettbewerbs; das Risiko, technisch überholt zu sein; Ungewissheit hinsichtlich der Marktchancen der Helix-Produkte; Unsicherheit, ob das Unternehmen für seine Arzneimittelkandidaten die angemessenen pharmazeutischen oder strategischen Partner finden kann; Änderungen in der Geschäftsstrategie oder in Geschäftsplänen; wirtschaftliche Rahmenbedingungen, und das Risiko von Faktoren, die unter Punkt 3.D. - "Risikofaktoren" gemäß der neuesten Version von Formular 20-F im Jahresbericht des Unternehmens diskutiert werden oder gemäß anderen bei den Canadian Securities Administrators unter www.sedar.com oder bei der SEC unter www.sec.gov öffentlich hinterlegten Dokumenten. In die Zukunft gerichtete Aussagen und Informationen basieren auf der Meinung, den Annahmen und den Erwartungen des Managements von Helix zu dem Zeitpunkt, in dem sie getroffen werden. Helix übernimmt keine Verpflichtung, in die Zukunft gerichtete Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, wenn diese Meinungen, Annahmen oder Erwartungen oder andere Umstände sich ändern. Davon ausgenommen sind die gesetzlichen Verpflichtungen.

Contact Information