SOURCE: Cisco

Cisco

September 11, 2015 08:54 ET

IBC 2015: Cisco führt 'Infinite'-Suite mit Cloud-Video-Lösungen ein, um Dienstanbietern, Sendern und Medienunternehmen dabei zu helfen, ihren Kunden schneller neue Video-Erlebnisse zu liefern

Cisco Infinite™ Cloud-Lösungen für Video-Entertainment helfen Dienstleistern wie Kabel Deutschland und Eastlink bei der Verbesserung der Umsätze, Agilität und Kundenzufriedenheit

AMSTERDAM, THE NETHERLANDS--(Marketwired - Sep 11, 2015) - IBC 2015 -- Cisco (NASDAQ: CSCO) stellt heute seine neue 'Infinite'-Suite mit Cloud-gestützten Video-Lösungen vor. Diese neue Suite wird Dienstanbietern, Sendern und Medienunternehmen dabei helfen, durch die Verwendung der Cloud ein ausgezeichnetes TV-Erlebnis auf mehreren Bildschirmen zu bieten - und das über beliebige Zugangsnetze, zuhause und unterwegs.

Cisco führt heute zwei neue Mitglieder seiner Infinite-Produktfamilie ein. Beide Lösungen bieten ein TV-Video-Erlebnis mit unzähligen Funktionen und linearer, zeitverschobener und On-Demand-Bereitstellung von Inhalten:

  • Infinite Home - auf beliebigen Bildschirme über Zweiweg-Kabel- oder Telekommunikationsnetzwerke.
  • Infinite Video - auf einer Vielzahl von Unterhaltungselektronikgeräten durch eine Over-the-Top-Übermittlung (OTT) über nicht verwaltete Internetzugänge.

Die Cisco Infinite-Lösungen verwenden Cloud- und Virtualisierungstechnologien von Cisco und transformieren die Art und Weise, wie Video-Inhalte funktionieren. Die Dienstanbieter können damit die Zeit für Tests und Einführung neuer Dienste und Updates verkürzen und verbessern das Erlebnis ihrer Abonnenten, was zu mehr Wettbewerbsfähigkeit und weniger Kosten führt. Zu den wichtigsten Aspekten gehören:

  • Einführung eines neuen Video-Dienstes in nur 90 Tagen durch die Nutzung unseres As-a-Service-Implementierungsmodells und die skalierbare Cloud-Infrastruktur.
  • Aktivierung verbesserter Dienste in Minuten, nicht in Monaten, durch die Verschiebung der Funktionalität vom Gerät in die Cloud, wo unsere leistungsstarke Orchestrierungssoftware die Konfiguration und Aktivierung vereinfacht und automatisiert.
  • Wöchentliche oder noch häufigere Software-Aktualisierungen und Funktionserweiterungen: Cisco arbeitet mit Infinite Solutions-Kunden zusammen, um ihnen Zugang zu einer kontinuierlichen Liefer-Pipeline mit neuen Software-Funktionen zu eröffnen, die für eine schnelle Testphase und Implementierung bereitstehen. Das bedeutet, dass Infinite Solutions-Kunden neue Funktionen und Dienste schneller als jemals zuvor auf den Markt bringen können.

Infinite-Lösungen werden vorab integriert, um die Implementierungszeit zu minimieren. Sie verwenden Open Source-Komponenten und bieten offene APIs, um eine schnellere Integration und Anpassung zu ermöglichen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Betreiber für eine Implementierung mit Infinite Video oder Infinite Home und für eine Private Cloud oder Public Cloud entscheiden, da sie problemlos innerhalb der Infinite-Produktfamilie wachsen und migrieren können, weil alle Infinite-Lösungen auf denselben Software-, Api- und Management-Lösungen basieren.

Kommentare:

  • Colin Dixon, Analyst für digitale Medien und Experte für strategische Beratung, nScreen Media

    "Angesichts der sich rapide wandelnden Märkte ist es heute für die Betreiber von zentraler Bedeutung, Video-Dienste schnell einzuführen und wettbewerbsfähig zu halten. Die Infinite-Suite mit Cloud- und Virtualisierungslösungen von Cisco bietet genau den technologischen Ansatz, der Anforderung nach schneller Bereitstellung von Diensten gerecht wird. Und diese Flexibilität wird große Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit der Operatoren haben."

  • Florian Landgraf, Leiter des Bereichs Produktentwicklung bei Kabel Deutschland

    "Wie wir bereits im Januar bekanntgegeben haben, entwickelt Kabel Deutschland einen Video-Dienst der nächsten Generation, der auf einer neuen Cloud-gestützten TV-Plattform basiert. Die Plattform verlegt die Steuerung und Funktionalität in die Cloud, womit Kabel Deutschland Features und neue Dienste schnell und einfach aktualisieren bzw. anbieten kann. Kabel Deutschland arbeitet gemeinsam mit Cisco an dieser neuen Plattform, die die Infinite Home-Lösung von Cisco verwendet."

  • Jim Fitzgerald, Senior Vice President für Engineering und CTO von Eastlink

    "Wir wollen Infinite Video im nächsten Quartal testen, um personalisierte Video-Dienste der nächsten Generation auf mehreren Bildschirmen bereitstellen zu können. Wir benötigen eine Lösung, die ein tolles Benutzer-Erlebnis und umfangreiche Video-Dienste mit kurzen Markteinführungszeiten und kontinuierlichen Verbesserungen kombiniert, und das kann nur über die Cloud bereitgestellt werden. Infinite Video von Cisco verspricht diese Eigenschaften und zusätzlich die operative Bereitschaft, Skalierbarkeit und Flexibilität, die wir von Cisco erwarten. Wir freuen uns schon darauf, dieses Produkt in Betrieb zu sehen."

  • Yvette Kanouff, Senior Vice President und General Manager des Bereichs 'Service Provider Video Software and Solutions' bei Cisco

    "Das Video-Geschäft wandelt und konsolidiert sich schnell. Unsere Kunden sagen uns, dass sie Video-Infrastrukturen benötigen, mit denen sie die beeindruckendsten Kunden-Erlebnisse auf mehreren Bildschirmen über eine dynamische Kombination von Netzwerken und Geräten liefern können. Unsere Antwort auf diesen Bedarf sind die Cisco Infinite Solutions. Kein anderes Unternehmen besitzt eine branchenführende Position wie wir bei Cloud-Lösungen und der Orchestrierung von Systemen, der Netzwerk-Expertise und das Portfolio an Video-Produkten, um etwas nur annähernd Gleichwertiges anbieten zu können."

Zusätzliche Informationen:

Weitere News zu Cisco heute auf der IBC:

Tags/Schlüsselwörter:

Cisco, Cloud, Video, Cloud Video, cDVR, Cloud DVR, Infinite, Eastlink, John Fitzgerald, Florian Landgraf, Kabel Deutschland, OTT, Dienstanbieter, Medienunternehmen, Unterhaltungsindustrie, Yvette Kanouff

RSS-Feed für Cisco: http://newsroom.cisco.com/rss-feeds

Über Cisco
Cisco (NASDAQ: CSCO), der weltweit führende IT-Anbieter, hilft Unternehmen, die Geschäftschancen der Zukunft zu nutzen. Dabei eröffnet die Vernetzung von bislang isolierten Dingen völlig neue und überraschende Optionen. Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter http://thenetwork.cisco.com.

Cisco und das Cisco-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Cisco und/oder seinen verbundenen Unternehmen in den USA und anderen Ländern. Eine Liste mit den Marken von Cisco finden Sie unter www.cisco.com/go/trademarks. Alle anderen in diesem Dokument genannten Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht.

Contact Information