SOURCE: iENA Nuremberg 2011

iENA Nuremberg 2011

October 03, 2011 03:45 ET

iENA Nürnberg 2011 -- weltweit führende Fachmesse für die Vermarktung von Erfindungen, neuen Produktideen und technischen Problemlösungen

Vom 27. bis 30. Oktober 2011 präsentieren in der Messe Nürnberg Erfinder aus aller Welt über 700 Einzelerfindungen

NÜRNBERG, GERMANY--(Marketwire - Oct 3, 2011) - Wenn es um die erfolgreiche Vermarktung von Erfindungen und neuen Produktideen geht, spielt die iENA Nürnberg, Internationale Fachmesse "Ideen-Erfindungen-Neuheiten", als internationale Leitmesse des Erfindungswesens eine zentrale Rolle. Vom 27. bis 30. Oktober 2011 bietet die iENA den vorwiegend freien Erfindern zum 63. Mal eine vielbeachtete internationale Plattform für Kontakte zu Investoren, Lizenznehmern und Vermarktern von Ideen und neuen Produkten. Bei der iENA werden die Weichen für den geschäftlichen Erfolg und die erfolgreiche Vermarktung von Erfindungen gestellt. Dies belegen zahlreiche Produkte, die bei der iENA Nürnberg erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurden, vom Skateboard und Snowboard über den Rollenkoffer und Gardinengleiter bis hin zur kindersicheren Steckdose.

Die veranstaltende AFAG Messen und Ausstellungen GmbH erwartet in diesem Jahr weit über 700 Einzelerfindungen. Die hohe Internationalität der Messe dokumentieren Länderkollektive aus China, Iran, Russland und Taiwan sowie zahlreiche Universitäten aus Malaysia. Erfinderverbände aus Kroatien, Polen und Ungarn und Beteiligungen aus Rumänien, Ägypten, China, Großbritannien, Mazedonien, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Türkei und Yemen unterstreichen ebenfalls die internationale Bedeutung der iENA Nürnberg.

Zahlreiche Verbände und Organisationen des Erfindungswesens bieten auf der Messe ihre Hilfe und Beratung an, wenn es um den Schutz des geistigen Eigentums oder die erfolgreiche Vermarktung geht. Das Internationale Patent-Informationszentrum ist hierfür eine wichtige Anlaufstelle. Der Dachverband der weltweiten Erfinderverbände IFIA (International Federation of Inventors Associations) informiert ebenfalls auf der iENA. Unter dem Motto "Green Inventions" hat der Verband einen globalen Umwelt-Wettbewerb ausgeschrieben, dessen Preisverleihung am Sonntag, 30. Oktober, 10.00 Uhr, auf der iENA-Bühne in Halle 12 stattfindet. Auf der iENA werden die für den Wettbewerb eingereichten Erfindungen mit einem grünen Punkt gekennzeichnet.

Deutsche Erfinderclubs präsentieren auf dem SIGNO Gemeinschaftsstand rund 70 Neuheiten

Bereits zum 11. Mal beteiligen sich die deutschen SIGNO Erfinderclubs mit dem größten Gemeinschaftsstand der Messe. Das Förderprogramm SIGNO (Schutz von Ideen zur gewerblichen Nutzung) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt sowohl Jugendliche als auch Erwachsene bei der Realisierung und Vermarktung ihrer Ideen. Vorgestellt werden an die 70 Neuheiten, wobei die Jugendclubs auf einer eigenen "Jugendplattform" ihre Kreativität und ihren Ideenreichtum eindrucksvoll dokumentieren.

iENA-Symposium "Von der Kreativität / Erfindung zum Weg in den Markt"

Ein fester Bestandteil der iENA ist das iENA-Symposium, das in den vergangenen Jahren stets auf großes Interesse stieß. Hochkarätige Referenten werden praxisnahe Anregungen und wertvolle Informationen rund um die Erfindertätigkeit liefern. Das diesjährige Thema lautet "Von der Kreativiät / Erfindung zum Weg in den Markt".

Weitere Informationen: www.iena.de

Foto-Download: http://www.iena.de/de/presse/pressebilder.html

Contact Information

  • Pressekontakt:
    AFAG Messen und Ausstellungen
    Bereich Presse
    PR
    Messezentrum 1
    90471 Nürnberg
    Tel. +49 (0) 911-98833-145 / -147
    presse@iena.de