SOURCE: IMG Worldwide

IMG Worldwide

December 10, 2010 09:31 ET

IMG Reliance erwirbt alle kommerziellen Rechte an Fußball in Indien

Das Potenzial von Fußball in Indien soll auf sportlicher und gewerblicher Ebene vom Amateur- bis hin zur Profisport maximiert werden

MUMBAI, INDIEN und NEW YORK, NEW YORK--(Marketwire - December 10, 2010) - Die All India Football Federation (AIFF), der Fußball-Dachverband in Indien, gab bekannt, dass IMG Reliance, das Joint Venture von IMG Worldwide und Reliance Industries, alle Vermarktungsrechte für Fußball in Indien erworben habe. Im Laufe der 15-jährigen Laufzeit der Vereinbarung wird IMG Reliance in Zusammenarbeit mit der AIFF den Fußballsport in ganz Indien auf Amateur- und Profi-Ebene radikal umstrukturieren, modernisieren, verbessern, beliebter machen und fördern.

Unter der zukunftsgerichteten Führung von Praful Patel setzt sich die AIFF dafür ein, Fußball im Land zu einem Spitzensport gleich hinter Cricket zu machen. Zur erfolgreichen Durchführung dieses Vorhabens steuert IMG Reliance die weltweit besten Ansätze zur Entwicklung des Sports bei.

Die Vereinbarung mit der AIFF gewährt IMG Reliance alle kommerziellen Rechte an Fußball für das gesamte von der AIFF kontrollierte Fußball-Eigentum, u.a. die Nationalmannschaften und die künftige Profiliga. Zu diesen Rechten gehören auch Medienrechte, Sponsoring- und Werberechte, Lizenz- und Merchandisingrechte, Franchiserechte, neue Ligarechte und alle anderen kommerziellen Rechte, die im Zusammenhang mit diesem Besitz im Einzelnen bestehen. Vor Kurzem einigte sich die AIFF friedlich mit Zee Telefilms Limited über eine vorzeitige Beendigung der bestehenden kommerziellen Vereinbarungen. Praful Patel, Präsident der AIFF, würdigte den großartigen Beitrag, den Zee während der Zeit seiner Beteiligung geleistet hat.

IMG Reliance hat sich gegenüber der AIFF verpflichtet, den Fußball von der Basis bis zum Profisport neu aufzubauen. Es soll ein nachhaltiges Sportmodel geschaffen werden, damit von dieser Basis aus die Nationalmannschaften auf internationaler Ebene in AFC-Asienspielen und letztlich im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft ihr volles Potenzial entfalten können.

Diese Plattform soll auf effizienter Talentsuche und -entwicklung beruhen und zum Aufbau einer erstklassigen einheimischen Elite-Profiliga führen, in der die besten indischen und internationalen Spieler zu sehen sein sollen. Dieser Prozess wird im Laufe der Zeit fortentwickeln, die AIFF und ihre angesehen Mitgliedsverbände einschließen und sich auf die Nachhaltigkeit des Sports konzentrieren. Dabei geht man davon aus, dass eine wirtschaftliche Wertschöpfung nachfolgen wird. Modellstehen für die Trainingseinrichtungen für indische Spieler soll die weltweit führenden Sportakademie der IMG in Bradenton, Florida, wo zurzeit die gesamte indische U14-Mannschaft trainiert. Die Kosten hierfür werden von IMG Reliance getragen.

Die Vereinbarung mit der AIFF schließt sich an eine ähnliche Vereinbarung an, die vor Kurzem von IMG Reliance gemeldet wurde. Dabei erwarb IMG Reliance in Zusammenarbeit mit der indischen Basketball Federation die kommerziellen Rechte an Basketball in Indien.

„Die AIFF hat eine Vision, wie der Fußballsport in Indien aussehen soll. In dieser entscheidenden Phase unserer Bemühungen sind wir die Verbindung mit IMG Reliance eingegangen, um die Qualität im Fußballsport zu verbessern und die Sportart im ganzen Land populär zu machen. IMG Reliance vereint den beispiellosen Vorteil der Umsetzungsfähigkeiten von Reliance mit IMGs weltweiter Kompetenz bei der Vermarktung und Entwicklung von Sportarten. Wir haben unsere Erfahrungen ausgetauscht und uns auf die Aufgaben, die jetzt anstehen, geeinigt. Wir treten gemeinsam mit ihnen diese aufregende Reise an“, so Praful Patel, Präsident der AIFF.

In einer Stellungnahme zu den Entwicklungen sagte Frau Nita Ambani, Vorstandsmitglied bei IMG Reliance: „Die Jugend Indiens betritt die internationale Bühne. In dieser Zeit müssen wir in die Entwicklung von Plattformen investieren, die unserem Nachwuchs helfen, sein Potenzial zu realisieren. IMG Reliance engagiert sich für die Entwicklung dieser Plattformen und die Zusammenarbeit mit der All India Football Federation stellt einen wichtigen Schritt in diese Richtung dar. Ich bin Shri. Praful Patel und allen ranghohen Amtsinhabern der AIFF sehr dankbar. Es mir eine besondere Ehre, mit ihnen gemeinsam für die uneingeschränkte Entfaltung des Potenzials des Fußballs in Indien einzutreten.“

„Die Zukunft des Fußballs in Indien empfinden wir als ganz besonders spannend“, so Ted Forstmann, Vorsitzender und CEO von IMG Worldwide. „Fußball steht in Indien, was die Beliebtheit angeht, an zweiter Stelle und Fußballfans sind absolut zahlreich und mit Herz und Seele dem Sport verbunden. Die Aufregung und Ausgelassenheit, die während der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft in den Straßen der bedeutenden Städte Indiens zu beobachten war, sowie die schätzungsweise 110 Millionen indischen Zuschauer, die die Spiele im Fernsehen verfolgten, sind ein guter Indikator für den möglichen zukünftigen Erfolg. In Zusammenarbeit mit der AIFF und mit deren Hilfe setzt sich IMG Reliance dafür ein, Fußball zu ein kommerziell interessanten und erfolgreichen Sport in Indien zu machen. In einem Land mit einer Bevölkerung von 1,2 Mrd. Menschen und unglaublich talentierten Sportlern ist es ein realistisches Ziel, wenn Indien bei einer kommenden Fußball-Weltmeisterschaft dabei sein will. Zusammen mit unserem Basketball-Abschluss in Indien ist das ein fantastischer Start für IMG Reliance“, schloss Forstmann.

Informationen zur All India Football Federation

Die All India Football Federation ist der Fußball-Dachverband Indiens. Die über 3,5 Millionen eingetragenen Spieler sind in 6.540 Fußballvereinen in 36 Bundesstaatsverbänden organisiert, die alle an die AIFF angegliedert sind. Die indische Nationalmannschaft gewann das Nehru Cup 2009 Endspiel gegen Syrien und den AFC Challenge Cup 2008. Damit hat sie sich für den nächsten Asian Cup qualifiziert, der 2011 in Qatar stattfindet. Die AIFF hat sich zum Ziel gesetzt, den indischen Fußball auf internationaler Ebene erfolgreich zu machen. Dazu soll die Position der indischen Fußball-Nationalmannschaft auf der Weltrangliste der FIFA verbessert werden. Auch will man die jüngere Generation für den Fußball gewinnen.

Informationen zu IMG Reliance

In Jahr 2010 gaben Reliance Industries Limited (RIL), das größte und anerkannteste privatwirtschaftliches Unternehmen Indiens, das von dem Vorsitzenden Mukesh Ambani geleitet wird, und IMG Worldwide (IMG), das weltweit führende Sport-Marketing und -verwaltungsunternehmen, das von dem Vorsitzenden und CEO Ted Forstmann geleitet wird, die Bildung eines Joint Ventures mit gleichen Anteilen bekannt, das der Entwicklung, Vermarktung und Verwaltung von Sport und Unterhaltung in Indien dienen sollte. Das Joint-Venture-Unternehmen IMG Reliance Pvt. Ltd. stellt erstklassige Infrastruktur- und Coaching-Einrichtungen in Indien zur Verfügung und betreibt diese. Damit soll das Sportpotenzial Indiens freigesetzt und bedeutende Sport- und Unterhaltungswerte geschaffen werden. Im Rahmen einer ersten Initiative schloss IMG Reliance eine Vereinbarung mit der Basketball Federation of India (BFI) ab. Ziel war es, eine neue Basketball-Profiliga ins Leben zu rufen und all Aspekte der kommerziellen Rechte an diesem Spiel in Indien zu verwalten. IMG Reliance hat weiterhin eine Förderprogramm eingerichtet, das junge indische Sportler in den Bereichen Basketball, Fußball und Tennis ausmachen und in den erstklassigen Trainingseinrichtungen von IMG in den IMG Akademien in Bradenton, Florida, ausbilden soll.

Contact Information