SOURCE: Indicative Software

July 10, 2007 09:28 ET

Indicative trifft Wiederverkäufer-Vereinbarung mit Ementor

Als einer der größten nordeuropäischen Wiederverkäufer fügt Indicatives Dienstleistungs-Managementprodukte in sein IT Infrastruktur-Lösungskonzept Portfolio ein

FORT COLLINS, CO und LONDON--(Marketwire - July 10, 2007) - Indicative Software gab heute bekannt, dass eine Vertriebsweg-Partnerschaftsvereinbarung mit Ementor ASA aus Oslo, Norwegen unterzeichnet wurde, mit welcher Ementor nun zum Wiederverkauf von Indicatives Enterprise Management Softwareprodukt, Indicative 8.0, in Skandinavien lizenziert ist.

Die Wiederverkäufervereinbarung erweitert Indicatives Marktbreite in Nordeuropa ganz erheblich und verstärkt eine Vertriebswegestrategie, die für die Mehrheit von Indicatives Verkäufen auf dem europäischen Kontinent und Großbritannien verantwortlich ist. Indicative setzt in den Vereinigten Staaten ein Direktverkaufsmodell ein, das durch eine Reihe regionaler Wiederverkäufer unterstützt wird.

„Indicatives Ein-Produkt-Ansatz bei der Verwaltung von End-zu-End für Dienstleistungserbringung durch sehr großer Unternehmen findet seinen Nachhall in unserem Fokus“, sagte Lasse Nesbak, Ementor Kommunikations- und IT Sicherheitsdirektor. „Wir sehen erhebliche neue Möglichkeiten zusätzlich zum von Natur aus erheblichen Wert, den Indicatives Servicelevel-Ansatz bereits für Ementor und seine Kunden erbringt.“

Ementor, mit jährlichen Einnahmen von umgerechnet etwa 2,1 Milliarden $, hat ein reichhaltiges Technologie-Portfolio und ein volles Spektrum an IT Infrastrukturerfahrung im Einsatz von Indicatives Produkten, womit Infrastruktur Leistung (IPM), Anwendungsleistung (APM), Servicelevel Management (SLM) und Unternehmens-Service Management (BSM) verwaltet werden. Das Unternehmen bemühte sich um die Einfügung von Indicatives Unternehmensverwaltungs-Ressourcen in sein Portfolio von IT Infrastruktur Lösungskonzepten. Ementor Kunden, die bereits Indicative benutzen, schließen Norwegens Autobahnbetriebsgesellschaft Statens Vegvesen Vegdirektoratet und Stromlieferant NTE (Nord-Trøndelag Elektrisitetsverk FKF) ein.

„Die einfache Implementierung von Indicative 8.0 gemeinsam mit seinen breitgefächerten Fähigkeiten bietet sich für eine erhebliche Wertsteigerung durch unsere Vertriebskanalpartner an“, sagte Lacy H. Edwards, CEO bei Indicative. „Als einer unserer größten Wiederverkäufer hat Ementor ein großes Expansionspotential unseres Marktes in Nordeuropa.“

Informationen zu Ementor

Die Ementor Group ist der führende Anbieter von IT Infrastrukturprodukten und Dienstleistungen in Skandinavien. Die Gruppe hat etwa 3.100 Mitarbeiter und ist strategisch in den 48 wichtigsten Städten in Norwegen, Dänemark, Schweden, Finnland und Lettland vertreten und verzeichnet jährliche Einnahmen von etwa 13 Milliarden NOK. Die Ementor Gruppe führt als Warenzeichen Topnordic, Atea und Ementor, ist an der Börse in Oslo gelistet und im Web vertreten unter www.ementor.com.

Informationen zu Indicative

Indicative ist ein Softwareunternehmen mit Sitz in Colorado und unterstützt große Unternehmen bei der Verwaltung ihrer IT Ausstattung für optimale Dienstleistungserbringung. Diese Unternehmen nutzen Indicative zur Überwachung ihrer sehr großen dezentralisierten IT Ausstattungen auf potentielle Störungen, beheben diese Störungen wirkungsvoll zur Vermeidung potentiell nachteiliger Auswirkungen auf die Dienstleistungen, auf die das Unternehmen für Einnahmen und Wettbewerbsvorteile vertraut. Der Kundenstamm des Unternehmens umfasst weltweit Unternehmen in den Bereichen Gesundheitsfürsorge, Finanzdienstleistungen, Regierungs- und Mediengesellschaften. Die Anteilseigner des Unternehmens sind Sutter Hill Ventures, Sequel Venture Partners, Vista Ventures und WW Ventures. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.indicative.com.

Contact Information