SOURCE: Infinera

Infinera

August 31, 2016 12:20 ET

Infinera stellt Xceed Software-Suite vor

Multi-Layer SDN-Automation und marktreife Anwendungen

SUNNYVALE, CA--(Marketwired - 31. August 2016) - Infinera, Anbieter von intelligenten Transportnetzen, hat die Xceed Software-Suite vorgestellt, ein Portfolio integrierter, offener und modularer Software-Komponenten für die Automation von Software-Defined Networking (SDN) in programmierbaren Multi-Layer-Transportnetzen des Unternehmens. Die neue Software-Suite einschließlich der SDN-Plattform und Xceed-Applikationen ermöglicht es Service-Providern, neue Angebote zu entwickeln und Betriebskosten zu senken, wobei gleichzeitig eine höhere Effizienz des Netzwerkes erreicht wird.

Service-Provider setzen in ihren Rechenzentren verstärkt auf SDN, um virtuelle Geräte und Funktionen zu automatisieren, allerdings waren sie bisher nicht in der Lage, in gleichem Ausmaß auch die Metro- und Core-Netze zu automatisieren, die für die Geschäftstätigkeit fundamental sind. In der Zwischenzeit sind die Übertragungsmuster in Metro- und Core-Netzen zunehmend variabel und schwer einschätzbar geworden. Service-Provider stehen mit konventionellen Systemen und manuellen Prozessen vor der Herausforderung, Bandbreite zu aktivieren, Netzwerk-Ressourcen zu konfigurieren und schnell an den Bedarf von Anwendungen anzupassen.

Die Xceed Software-Suite wurde dazu entwickelt, diese Problemstellungen zu lösen, indem sie eine offene Multi-Layer-SDN-Plattform sowie marktreife Applikationen bereitstellt, die die Skalierbarkeit, die Flexibilität und die Programmierfähigkeit der Infinera Transportnetze nutzen.

Dedizierte Plattform

Die Xceed Multi-Layer SDN-Plattform liefert skalierbare SDN-Kontrolle über das gesamte intelligente Transportnetz hinweg, von Weitverkehrs- über Metro- bis hin zu Datacenter-Anwendungen. Xceed setzt auf dem open-source SDN-Controller von OpenDaylight auf, beinhaltet die fortgeschrittenen Micro-Services von Infinera wie die Multi-Layer Path Computation Elements (PCE) sowie einen umfangreichen Abstraktions-Layer einschließlich der bewährten Open-Transport-Switch-Lösung (OTS). Mit einem vielfältigen Angebot an offenen Programmierschnittstellen (APIs), Standard-basierten Informationsmodellen und Open-Source-Komponenten setzt die Xceed-Plattform auf Offenheit, um die Entwicklung und den Einsatz von Applikationen zu beschleunigen.

Marktreife Anwendungen

Xceed-Anwendungen nehmen die Skalierbarkeit, Flexibilität und Programmierbarkeit der Paket-optischen Netzwerke als Basis, um die Service-Bereitstellung zu verbessern und die Ziele der Service-Provider hinsichtlich des Schutzes und des Ausbaus der Umsätze zu ermöglichen und gleichzeitig die Effizienz zu verbessern. Dazu bietet Xceed eine Reihe neuer Applikationen.

Xceed Dynamic Bandwidth etwa bietet bedarfsgerechte Bereitstellung von Optical-Transport-Networks (OTN) einschließlich ODUFlex- und MEF-kompatiblen Ethernet-Wavelength-Services. Xceed Dynamic Bandwidth ermöglicht die programmierbare und bedarfsgerechte Aktivierung von Kapazitäten und schafft eine Umgebung, die eine schnellere Service-Bereitstellung, effizientere Nutzung der Ressourcen über paketorientierte, digitale und optische Layer hinweg und damit insgesamt verbesserte Nutzung des Netzwerkes erlaubt.

Xceed Instant Virtual Networks ermöglicht die Netzwerk-Virtualisierung, um Service-Provider in die Lage zu versetzen, virtuelle Transport-Topologien in verteilten physikalischen Infrastrukturen zu definieren. Mit dem Layer 1 (OTN) Instant Virtual Network (IVN) können mehrere virtuelle Transportnetze etabliert werden, die jeweils als Stand-Alone-Transportnetz mit integriertem OTN-Switching, optischem Routing und Datenschutzfunktionen arbeiten - abgestimmt auf die Anwendungen der Endbenutzer.

Die Xceed Software-Suite ermöglicht es Infinera, Partnern und Kunden, vollständig offene, dynamische und SDN-kontrollierte Multi-Layer-Netze aufzubauen.

„Als ein führender Anbieter von Wavelenght-Services mit hoher Bandbreite hat Windstream erkannt, dass unsere Kunden nach rationeller Service-Bereitstellung verlangen sowie nach einer flexibleren und bedarfsgerechten Konnektivität", erklärt Art Nichols, Vice President Netzwerkarchitektur und Technologie bei Windstream. „Als strategischer Lieferant arbeitet Infinera mit uns zusammen, um pragmatische Lösungen für unsere Kunden zu erarbeiten. Wir testen derzeit aktiv die Xceed Multi-Layer-SDN-Plattform mit Dynamic Bandwidth und planen den kurzfristigen Einsatz für die Bereitstellung beispielhafter Kundenlösungen."

„GEANT arbeitet in einer engen Partnerschaft mit Infinera zur Installation von SDN. Derzeit validieren wir den Open-Transport-Switch sowie das Packet-Switching-Modul für die Pilotierung von Multi-Layer-Programmierung zwischen optischen und Paketnetzen", ergänzt Mark Johnson, Chief Operations Officer bei GEANT. „Durch die enge Zusammenarbeit mit dem SDN-Entwicklungsteam planen wir die Ausnutzung der Leistungsfähigkeit der Xceed Software zur Implementierung einer Multi-Layer-Kontrolle und zur Nutzung einer Multi-Domain-Interoperation zur Steigerung der Netzwerk-Effizienz und zur Bereitstellung von bedarfsgerechten Services. Dies wird auch die Kapazität und den Wert des GEANT-Netzwerkes erhöhen."

„Die Einführung der Xceed Software-Suite bedeutet einen Meilenstein in der Fähigkeit von Infinera, Kunden in die Lage zu versetzen, die Versprechungen eines unbegrenzten Pools an intelligenter Bandbreite zu nutzen", ergänzt David Welch, President und Mitbegründer von Infinera. „Mit Xceed haben unsere Kunden nun die Automation, die Multi-Layer-Intelligenz und die Programmierbarkeit zur schnellen Lieferung neuer und differenzierter SDN-Anwendungen mit einem offenen Ansatz. Service-Provider können nun Terabit-Kapazitäten aktivieren und kontrollieren - schnell und einfach mit minimalen Betriebskosten."

Die Infinera Xceed Software-Suite ist für ausgewählte Kundeninstallationen verfügbar. Die allgemeine Verfügbarkeit ist für das vierte Quartal 2016 geplant.

Über Infinera

Infinera (NASDAQ: INFN) bietet Intelligent-Transport-Networks, die es Carriern, Cloud-Betreibern, Behörden und Unternehmens ermöglichen, ihre Netzbandbreite zu erhöhen, die Service-Innovation zu beschleunigen und den Betrieb optischer Netzwerke zu vereinfachen. Das paket-optische Ende-zu-Ende-Portfolio ist für Long-Haul-, Datacenter-Interconnect- und Metro-Anwendungen entwickelt. Die einzigartigen Photonic-Integrated-Circuits (PIC) von Infinera ermöglichen innovative optische Netzwerklösungen für anspruchsvollste Netze. Weitere Informationen über Infinera finden sich unter www.infinera.com , unter Twitter@Infinera sowie blog.infinera.com

Contact Information

  • Pressekontakt:
    Uwe Scholz
    Zonicgroup
    Phone: +49 (0) 172 3988114