SOURCE: RAE Systems

September 10, 2007 04:00 ET

Internationale Präsentation von RAE Systems' PID der nächsten Generation auf der A+A in Düsseldorf

Innovative Lösungen zur Detektion toxischer Gase und für die Begehung von geschlossenen Behältern und Schächten

SAN JOSE, KALIFORNIEN--(Marketwire - September 10, 2007) - RAE Systems Inc. (AMEX: RAE), führender globaler Anbieter von schnell einsetzbaren Sensornetzwerken, die den Kunden die Erkennung von Sicherheitsgefährdungen in Echtzeit ermöglichen, wird auf der A+A 2007, Stand 6 H 38, seine richtungweisende Lösungen zur Detektierung von Gasen und Überwachung industrieller Sicherheit ausstellen.

Darüber hinaus wird die internationale Präsentation von zwei Fotoionisationsgeräten (PIDs) der nächsten Generation auf dieser wichtigen Messe stattfinden.

Die A+A ist die größte internationale Fachmesse für industrielle Sicherheit, Arbeitsschutz und Arbeitsplatzgestaltung und findet vom 18.-21. September 2007 auf dem Messegelände in Düsseldorf statt.

Über 350 hochrangige Experten aus den Bereichen Politik und Forschung sowie aus dem praxisbezogenen Einsatzgebiet des Arbeitsschutzes werden auf dem Kongress aktuelle soziale Entwicklungen, geplante Reformen auf nationaler und europäischer Ebene sowie neue wissenschaftliche Ergebnisse präsentieren. Es werden mehr als 6.000 Besucher erwartet.

„Eine der größten Herausforderungen der Industrie ist die effektive, präzise Erfassung unsichtbarer Gefährdungen in Echtzeit. Die nächste Generation unsere Geräte zur Messung toxischer und brennbarer, flüchtiger organischer Verbindungen (VOCs - Volatile Organic Compounds) hat den Verantwortlichen für industrielle Sicherheit ein neues Informationsniveau zur Hand gegeben", sagte Thomas Negre, Direktor, Messgeräten für RAE Systems. „Unsere Produkte spielen eine entscheidende Rolle in der Sicherstellung, dass staatliche Richtlinien im Arbeitsumfeld befolgt werden,

RAE Systems wird tragbare und kabellose Ein- und Multigasprodukte für eine Vielfalt von Industrieanwendungen ausstellen. Unter anderem:

Zwei neue PID-Produkte:

--  MiniRAE 3000 und ppbRAE 3000 für die VOC-Überwachung und zum Aufspüren
    von Leckagen und Überwachung von Gefahrgut.
    

Kabellose Systeme für Industrieanwendungen:

    
--  AreaRAE Steel, das 5-sensorige, kabellose Detektierungssystem mit drei
    neuen Sensoroptionen: Chlorwasserstoff (HCl), Fluorwasserstoff (HF) und
    Kohlenstoffmonoxid (CO) im oberen Bereich
--  PlumeRAE, das Messsystem für toxische Abluftfahnen
--  LifeShirt, ein haltbarer und leichter Brustgurt mit Sensoren, die zur
    Überwachung der Lebenszeichen von risikogefährdeten Industriearbeitern und
    Ersthelfern eingesetzt werden kann, und sich mit dem AreaRAE-Netzwerk
    integrieren lässt.
    

Produkte zur Begehung geschlossener Räume und Gasdetektierung:

    
--  QRAE II, der brandneue Multigasdetektor für bis zu vier Gase
    (brennbare Gase u. Dämpfe, O2, CO, H2S) und mit dem neuen, patentierten
    RoHs-konformen Sauerstoffsensor
--  ToxiRAE II, die Eingasdetektoren für Kohlenstoffmonoxid, Ammoniak,
    Chlor und andere toxische Gase.
    

Informationen zu RAE Systems

RAE Systems ist ein führender globaler Anbieter von schnell einsetzbaren Sensornetzwerken, die den Kunden die Erkennung von Sicherheitsgefährdungen in Echtzeit ermöglichen. Zu den Produkten zählen Multi-Sensor Chemikaliendetektion, kabellose Detektion von Gas und Strahlung, Überwachung von Netzwerken für die Energiegewinnung und verarbeitung, Industrie- und Umweltsicherheit sowie für öffentliche und staatliche Ersthelfer der Sicherheitsbereiche. Die Produkte von RAE Systems werden in über 65 Ländern von zahlreichen weltweit führenden Unternehmen sowie von vielen US-Regierungsbehörden eingesetzt. Weitere Informationen über RAE Systems sind unter www.RAESystems.eu zu finden.

Contact Information