SOURCE: iPass Inc.

iPass Inc.

January 08, 2014 16:18 ET

iPass verlängert die Zusammenarbeit mit Arqiva und bietet internationalen Reisenden Zugang zu weitreichenden WLAN-Diensten an Flughäfen und in Hotels

Die Kooperation bietet iPass-Kunden die Möglichkeit nahtlosen Roamings in Arqiva-Netzen an Flughäfen und Hotels im Vereinigten Königreich

REDWOOD SHORES, CA--(Marketwired - Jan 8, 2014) - iPass Inc. (NASDAQ: IPAS), ein führender Anbieter von Mobildiensten für Unternehmen und Telekommunikationsbetreiber, und Arqiva, ein Unternehmen für Kommunikationsinfrastruktur und Mediendienste, haben heute die Verlängerung ihrer langjährigen Vereinbarung bekannt gegeben, nach der alle iPass-Kunden Zugang zu Arqivas umfassendem Netz mit WLAN-Hotspots an Flughäfen und in Hotels im ganzen Vereinigten Königreich erhalten. Dazu gehört auch der Heathrow Airport.

Bei Ankunft im Vereinigten Königreich erhalten iPass-Kunden nahtloses Roaming in den sicheren und leistungsfähigen Arqiva-Netzen. Dadurch sparen sie Kosten für das Datenroaming und vermeiden böse Überraschungen auf ihrer Rechnung. Eine spezielle Anmeldung und Authentifizierung ist nicht erforderlich. Alles geschieht automatisch im Hintergrund dank des iPass-Client.

"Wir haben das größte gewerbliche WLAN-Netz in der Welt. Deshalb können wir Geschäftsreisenden schnelle, zuverlässige und einfache Konnektivität bieten. Die Zusammenarbeit mit Dienstanbietern wie Arqiva ist dafür ein wesentliches Element. Wir sind deshalb froh, dass wir unsere Vereinbarung verlängern konnten. Durch unsere Zusammenarbeit können wir unseren Kunden nahtlosen Zugang zu Arqivas leistungsstarken, sicheren WLAN-Diensten an Flughäfen und in Hotels im Vereinigten Königreich bieten. So tragen wir dazu bei, dass die Roamingkosten kalkulierbar und transparent bleiben", erklärte Marcio Avillez, Vice President für Netzdienste bei iPass.

"Der WLAN-Zugang an Flughäfen, in Hotels und ähnlichen begehrten Standorten ist für internationale Geschäftsreisende von zentraler Bedeutung. Durch die Zusammenarbeit mit iPass können wir deren Kunden die bestmögliche WLAN-Erfahrung bei ihrer Ankunft auf der Insel und darüber hinaus bieten", so Nicolas Ott, Geschäftsführer für Telekommunikation bei Arqiva. "Wir freuen uns, dass wir weiter mit iPass zusammenarbeiten und noch mehr internationalen Geschäftsreisenden die Möglichkeit bieten können, ihre Roamingkosten unter Kontrolle zu halten, wenn sie nach Großbritannien reisen."

Über iPass Inc.
iPass unterstützt Unternehmen und Telekommunikationsanbieter dabei, dass ihre Mitarbeiter und Abonnenten gut vernetzt bleiben. iPass (NASDAQ: IPAS) wurde 1996 gegründet und bietet das weltweit größte WLan-Netzwerk und die bewährte Netzwerkplattform in gewerblicher Qualität. Mit über 1,4 Millionen Wi-Fi-Hotspots in 130 Ländern und Regionen bietet iPass seinen Kunden eine reibungslose Always-on-Konnektivität für Smartphones, Tablets und Laptops auf der ganzen Welt - einfach, sicher und kostengünstig.

iPass(R) ist eine eingetragene Marke von iPass Inc. Wi-Fi(R) ist eine eingetragene Marke der WiFi Alliance. Alle andern Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Über Arqiva

Das TK-Infrastruktur- und Mediendienstunternehmen Arqiva hält in den Marktsegmenten Rundfunk, Satelliten- und mobile Kommunikation sowie WLAN eine zentrale Position.

Einige der aktivsten und beliebtesten Unternehmen im Vereinigten Königreich vertrauen auf uns, wenn es um nahtlose WLAN-Konnektivität geht, darunter Premier Inn, Travelodge, British Airways, Virgin Atlantic, Enterprise Inns und fast jeder Flughafen im Land. Wir sind Experten in den Branchen Reisen, Gastgewerbe und Einzelhandel. Unser Netz erstreckt sich über 3500 öffentliche Standorte, darunter Stadtzentren, Hotels, Restaurants, Shoppingcenter, Flughäfen, Lounges von Fluglinien, Tankstellen und andere Stellen mit hohem Publikumsverkehr in bester Lage.

www.arqiva.com/wifi

Contact Information