SOURCE: Nominum, Inc.

Nominum, Inc.

July 11, 2011 10:01 ET

iView Mobile bietet nun zeit- und standortunabhängigen Zugriff auf Network Intelligence

Netzwerkbetreiber erhalten Zugriff auf Echtzeit-Information von Mobilgeräten

REDWOOD CITY, CA--(Marketwire - Jul 11, 2011) - Nominum kündigte heute die Präsentation von iView Mobile an. Die Produktlancierung folgt auf die Einführung von iView (TM) dem gehosteten Network Intelligence-Dienst des Unternehmens, und wird die Echtzeit-Network-Intelligence weltweit auf Apple- und Android-basierte Endgeräte erweitern. Ebenso wie der iView-Dienst von Nominum vereint auch iView Mobile DNS-Informationen, Anwendungsmetriken und Leistungsdaten aus den Ressourcen im Betreibernetzwerk, um aussagekräftige Erkenntnisse zu liefern. iView und iView Mobile nutzen Daten, die von Nominums Analysesystem gesammelten werden, einer plattformübergreifenden Technologie, die in Nominums DNS-Softwareprodukte und gehostete Dienste integriert wurde.

"Als wir im vergangenen Jahr iView einführten, war das für Netzwerkbetreiber ein großer Sprung vorwärts, da sie damit ein tieferes Verständnis der wichtigsten Netzwerkaktivitäten und Trends erhielten und ihren Kunden somit bessere Dienste bereitstellen konnten. Mit iView Mobile haben wir nun die Standortbeschränkungen für die Informationsgewinnung überwunden und machen diese Daten nun überall verfügbar. Damit stehen sie nun einem viel größerem Publikum zur Verfügung. Mit diesem neuen Grad an Transparenz können Führungskräfte und Nicht-IT-Mitarbeiter nun stets auf aktualisierte Network-Intelligence zugreifen, die bisher nur den Mitarbeitern in den Datenzentren zur Verfügung stand", erklärte Jon Shalowitz, Executive Vice President für Marketing bei Nominum.

Netzwerkbesitzer jeglicher Art können von den durch iView und iView Mobile bereitgestellten Erkenntnissen profitieren. Unabhängig davon, ob es sich um einen Diensteanbieter handelt, der das , nutzt, ein Unternehmen, das SKYE(TM) Authority einsetzt, oder um eine staatliche Behörde, die eine Kombination aus verschiedenen Nominum-Lösungen verwendet, iView und iView Mobile vereinen die aus diesen Quellen gewonnenen Informationen. Auf dem kürzlich veranstalteten World IPv6 Day (8. Juni 2011) konnten Nominum-Kunden, die iView nutzen, beobachten, wie IPv6-Anfragen auf ihren Netzwerken generiert werden und Fehlkonfigurationen isolieren, welche die Nutzung durch die Kunden negativ beeinträchtigen könnten. iView spielt auch eine wichtige Rolle in der Identifizierung von DoS-Attacken and Rogue-Clients in einem Betreibernetzwerk, wodurch präventive Maßnahmen zur Sicherstellung der Dienstgüte ermöglicht werden. Diese Funktionen stehen nun Führungskräften und Entscheidungsträgern standortunabhängig zur Verfügung.

Neben den umfassenden Berichtfunktionen ermöglicht iView auch die Verwaltung einer Vielzahl von Diensten. iView bietet Managementoptionen für SKYE(TM) Resolution und SKYE Authority-Angebote. Damit verfügen Netzwerkbetreiber nun über eine einzige Schnittstelle nicht nur für Berichtwesen, sondern auch für grundlegende alltägliche Verwaltungsaufgaben, die bisher von webbasierten Tools nicht angeboten wurden.

iView wird seit 2010 weltweit in Kundennetzwerken eingesetzt. Dank der Informationen, die Kunden mit Nominum gemeinsam nutzen, konnten bereits neue Trends angeregt werden. Diese Trends bestätigen manchmal erwartete Entwicklungen, sie geben manchmal aber auch Aufschluss über neue Bereiche in der Netzwerkaktivität. So zeigen weltweite Trendmessungen etwa an, dass sich die Nutzungsschemata zwischen der Wochenmitte und Wochenenden verändern. Interessanterweise kehren sich diese Schemata um, wenn man Anbieter für Privathaushalte mit Anbietern für Firmenkunden vergleicht. Neben derartigen Trends berichten Nominum-Kunden auch von anderen interessanten Erfahrungen, die sie mit iView gemacht haben:

  • Ungedeckte Routing-Ineffizienzen, die zu übermäßiger DNS- und Netzwerknutzung führen.
  • Unerwartete IPv6-Aktivität vor Einführung des IPv6-Netzwerksupports
  • Berichte von irregulärem DNS-Traffic, der später als ein Frühindikator für eine Virusattacke diagnostiziert wurde.

In diesen und anderen Fällen konnten die Kunden unter Berücksichtigung der von iView erfassten Daten unverzüglich Maßnahmen ergreifen und ihre Netzwerke besser auf künftige Ereignisse vorbereiten oder Bedrohungen begegnen, noch bevor die Dienstqualität für die Kunden negativ beeinflusst wurde.

iView Mobile ist ab sofort als kostenloser Download im iTunes Store für i Pad und iPhone und auf dem Android Market für Android-Endgeräte verfügbar. Der iView-Dienst steht Nominum-Kunden im Rahmen ihres jährlichen Support- und Wartungsvertrags zur Verfügung.

Über Nominum

Die Intelligent DNS-Systeme von Nominum verbessern weltweit IP-Netzwerke unterschiedlichster Größen und gewährleisten den Benutzern stets ein sicheres und angenehmes Internet-Erlebnis. Die Netzwerk-integrierten Software-Lösungen und gehosteten SKYE(TM)-Dienste bilden die Grundlage eines unterbrechungsfreien Internetbetriebs, schützen die Netzwerke und die Personen und Unternehmen, die diese Netzwerke nutzen, und bieten zudem eine überlegene Leistung und Zuverlässigkeit. Die Nominum-Software und SKYE-Dienste unterstützen nun weltweit über 500 Millionen Festnetz- und mobile Breitbandbenutzer sowie Unternehmen, Universitäten und Regierungsbehörden. Weiterführende Information finden Sie unter www.nominum.com.

Contact Information



  • Pressekontakt:
    Nominum, Inc.
    John Arledge
    +1 650 381 6000
    pr@nominum.com