Bombardier Transportation
TSX : BBD.A
TSX : BBD.B
OTCQX : BDRBF

September 09, 2015 07:22 ET

Joint Venture von Bombardier erhält Auftrag zur Lieferung von Antriebs- und Steuerungstechnik in China

- Neuester Auftrag unterstreicht die starke Position von Bombardier als Anbieter auf dem chinesischen Schienenverkehrsmarkt

- Vierter Auftrag im laufenden Jahr 2015 zur Lieferung von BOMBARDIER MITRAC Antriebssystemen

BERLIN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Sept. 9, 2015) - Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation hat über sein chinesisches Joint Venture Bombardier CPC Propulsion System Co., Ltd. (BCP) einen weiteren Auftrag der New United Group zur Lieferung von BOMBARDIER MITRAC Antriebs- und Steuerungstechnik für die Betreibergesellschaft der U-Bahn in Beijing (Beijing Mass Transit Railway Operation Corporation) erhalten. Dies ist bereits der vierte Auftrag von chinesischen ÖPNV-Betreibern, den das Joint-Venture im Jahr 2015 erhalten hat.

Insgesamt summieren sich die vier im laufenden Jahr vergebenen Aufträge auf einen Auftragswert von 866 Millionen CNY (136 Millionen US-Dollar, 122 Millionen Euro)(1). Bombardiers Auftragsvolumen an diesen vier Aufträgen beträgt rund 193 Millionen CNY (30 Millionen US-Dollar, 27 Millionen Euro). Bombardier hält 50 Prozent der Anteile am Joint Venture BCP, das unter der gemeinsamen Kontrolle von Bombardier und der New United Group steht.

Der neueste Auftrag umfasst das Engineering sowie die Fertigung, Erprobung und Inbetriebnahme sowie die Erstbelieferung mit Ersatzteilen für Traktionsstromrichter für die U-Bahn-Linie 16 in der chinesischen Hauptstadt Beijing. Jianwei Zhang, President und Chief Country Representative bei Bombardier China, kommentiert: „Der jüngste Auftrag ist eine von elf öffentlichen Ausschreibungen für Antriebs- und Steuerungstechnik, die wir seit 2014 gewinnen konnten. Wir sind sehr stolz darauf, mit unserer bewährten und zuverlässigen Technologie einen dauerhaften Beitrag zur schnellen Entwicklung der chinesischen ÖPNV-Systeme zu leisten. Bombardier steht dabei wie immer für hohe Qualität und termingerechte Lieferung."

Die Entscheidung des Kunden zur Zusammenarbeit mit Bombardier untermauert einmal mehr die starke Position von Bombardier als Anbieter von Antriebstechnik für andere Schienenfahrzeughersteller. Doch es ist nicht nur die reine Lieferung von Komponenten und Hardware, die Bombardier zu einem der wichtigsten Anbieter auf dem chinesischen Markt für öffentliche Verkehrsmittel macht, sondern auch Leistungen wie vollständiger Support bei der Integration. Infolge der elf seit 2014 gewonnenen Ausschreibungen wird das Joint Venture den chinesischen Markt mit mehr als 2.500 U-Bahn-Wagen mit MITRAC-Antriebstechnik beliefern.

(1) Vertrag mit Beijing Metro Linie 16: Gesamtwert JV: 363 Millionen CNY, 57 Millionen US Dollar. Bombardier Anteil: 57 Millionen CNY, 9 Millionen US- Dollar

Vertrag mit Shanghai Linie 9, Phase 3: Gesamtwert JV: 187 Millionen CNY, 29 Millionen US Dollar. Bombardier Anteil: 57 Millionen CNY, 9 Millionen US- Dollar

Vertrag mit Shenzhen Linie 7: Gesamtwert JV: 171 Millionen CNY, 27 Millionen US Dollar. Bombardier Anteil: 53 Millionen CNY, 8 Millionen US- Dollar

Vertrag mit Tianjin Linie 5: Gesamtwert JV: 145 Millionen CNY, 23 Millionen US Dollar. Bombardier Anteil: 26 Millionen CNY, 4 Millionen US- Dollar

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4 Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs für Betreiber und Fahrgäste. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Über Bombardier

Bombardier ist der weltweit führende Hersteller für Flugzeuge und Züge. Vorausblickend, aber verwurzelt im Heute, fördert und entwickelt Bombardier weltweit Mobilität, indem wir der Nachfrage nach effizienten, nachhaltigen und bequemen Transportmöglichkeiten nachkommen. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter sind es, die uns zu einem weltweit führenden Unternehmen im Verkehrswesen machen.

Der Hauptsitz von Bombardier befindet sich in Montreal, Kanada. Die Aktien des Unternehmens werden unter dem Kürzel BBD an der Börse von Toronto gehandelt und es ist auf den Dow Jones Nachhaltigkeits-Indizes DJSI-World und DJSI-North America gelistet. Für das Geschäftsjahr 2014 weist das Unternehmen einen Umsatz von 20,1 Milliarden USD aus. Neuigkeiten und Informationen sind unter www.bombardier.com abrufbar; oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweise an Redakteure: Umfangreiche Informationen über Bombardier in Deutschland stehen online unter de.bombardier.com bereit. Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos mit speziellem Bezug zu Deutschland finden Sie im Pressezentrum unter: http://de.bombardier.com/en/media.html.

Folgen Sie Bombardier Transportation auf Twitter @BombardierR_DE.

BOMBARDIER, ECO4, MITRAC und The Evolution of Mobility sind eingetragene Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochterunternehmen.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Australien und Neuseeland: +61 3 9794 2111
Loulou Hammad, loulou.hammad@au.transport.bombardier.com
Benelux-Länder: +49 30 98607 1687
Janet Olthof, janet.olthof@de.transport.bombardier.com
Brasilien: +55 11 3538 4794
Ana Caiasso, ana.caiasso@br.transport.bombardier.com
China: +86 10 8517 2268
Flora Long, flora.long@cn.transport.bombardier.com
Deutschland, Schweiz, Zentral- und Osteuropa und Israel: +49 30 98607 1134
Immo von Fallois, immo.von_fallois@de.transport.bombardier.com
Frankreich und Nordafrika: +33 6 07 78 95 38
Anne Froger, anne.froger@fr.transport.bombardier.com
Großbritannien: +44 1332 251 238
James Rollin, james.rollin@uk.transport.bombardier.com
Indien und Japan: +91 7 838 660 093
Harsh Mehta, harsh.mehta@in.transport.bombardier.com
Italien: +39 34 6504 5310
Paola Biondi, paola.biondi@it.transport.bombardier.com
Kanada: +1 450 441 3007
Marc-André Lefebvre, marc-andre.lefebvre@ca.transport.bombardier.com
Mexiko: +52 55 5093 7714s
Paulina Ortega, paulina.ortega@mx.transport.bombardier.com
Nahost: +44 1332 266031
Emma Brett, emma.brett@uk.transport.bombardier.com
Österreich: +43 1 2511 0760
Karin Schwarz, karin.schwarz@at.transport.bombardier.com
Polen, Osteuropa und GUS-Staaten: +48 22 596 51 22
Maciej Kaczanowski, maciej.kaczanowski@pl.transport.bombardier.com
Skandinavien und Baltikum: +46 10 852 5213
Pär Isaksson, paer.isaksson@se.transport.bombardier.com
Südliches Afrika: +33 4801 4617
Sandy Roth, sandy.roth@rail.bombardier.com
Südostasien: +65 6478 6235
Evon Lam, evon.lam@sg.transport.bombardier.com
USA: +1 450 441 3007
Maryanne Roberts, maryanne.roberts@us.transport.bombardier.com

Contact Information