SOURCE: Jumio Corp.

Jumio Corp.

March 22, 2017 04:00 ET

Jumio wird Identitätsprüfungsverfahren für Free2Move bereitstellen

Die App für den Zusammenschluss von Fahrgemeinschaften wird Netverify Trusted Identity as a Service zur Optimierung ihrer Führerschein-Überprüfung, zur Serviceverbesserung und zur Förderung der Unternehmensexpansion verwenden

PALO ALTO, KALIFORNIEN, USA, und LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH--(Marketwired - Mar 22, 2017) - Jumio, das Entwicklungsunternehmen von Netverify(R) Trusted Identity as a Service, hat heute angekündigt, dass die schnell wachsende Mobilitäts-App Free2Move, die sich im Besitz des französischen Automobilherstellers PSA Groupbefindet, Netverify zur raschen und einfachen Überprüfung der Führerscheine ihrer Kunden verwenden wird.

Eine Umfrage der University of California Berkeley aus dem Jahre 2016 zeigt, dass die Europäer mit 2,2 Millionen Fahrgemeinschaftsmitgliedern in Europa und einer Wachstumsrate von 79 Prozent Fahrgemeinschaftsprogramme so stark wie nie zuvor akzeptieren.(1) Ein Hauptfaktor zum Vorantreiben dieses Wachstums ist die Entwicklung mobiler Technologien, die den Zugang zu diesen Diensten bieten.

Dennoch ergibt sich bei der Unmenge an Angeboten die Frage, wie die künftigen Fahrgemeinschaftsnutzer unter den verschiedenen Angeboten ihre Wahl treffen sollten. Und dies ist das Problem, das von Free2Move gelöst wird.

Free2Move ist eine Mobilitäts-App für beliebte Car-Sharing-Anbieter, einschließlich Car2Go, Flinkster, Multicity, Zipcar, DriveNow und viele andere. Sie führt alle lokal verfügbaren Car-Sharing-Optionen in einer einzigen App zusammen, die registrierten Free2Move-Benutzern einen einfachen Zugang zu den lokalen Car-Sharing-Anbietern bietet.

Die Kunden registrieren sich und lassen ihre Identität prüfen, um die Forderung der App zu erfüllen, dass sie im Besitz eines gültigen Führerscheins und auch wirklich die Person sind, als die sie sich anmelden. Bisher waren zur Identitätsprüfung Videoanrufe notwendig, ein zeitraubender und frustrierender Prozess.

Mit Jumio geht jedoch die Identitätsprüfung jetzt einfach und effektiv vonstatten. Der Kunde muss lediglich seinen Lichtbildausweis mithilfe der Kamera seines PCs oder Mobilgeräts einscannen. Daraufhin extrahiert die Bildanalysetechnologie von Netverify aus dem Lichtbildausweis die entsprechenden Kundendaten.

Anschließend erfasst die biometrische Gesichtserkennung von Jumio mittels eines Selfies das Gesicht des Bewerbers, um sicherzustellen, dass die Person, die den Lichtbildausweis vorlegt, auch wirklich sein Inhaber ist. Die Technologie kann selbst die kleinste Gesichtsbewegung erkennen, um zu gewährleisten, dass die abgebildete Person echt und die Bildübertragung live ist. Das als Ergebnis des Gesichtsscans aufgenommene Foto und das übermittelte Lichtbild des Ausweises werden dann zur Sicherung eines schnellen und zuverlässigen Überprüfungsprozesses miteinander verglichen.

Fabian Kofler, Gründer und CEO von Free2Move Mobility Solutions, meinte dazu: „Das Alleinstellungsmerkmal für unseren Service besteht in seiner einfachen und schnellen Benutzung. Wir wollen sicherstellen, dass der Registrierungsvorgang ein Bestandteil dessen ist. Netverify hat haargenau unsere Anforderungen erfüllt: eine Möglichkeit zu finden, bei der nicht nur ein Ausweis eingescannt, sondern vollständig überprüft wird, dass die Person am anderen Ende der Verbindung, die das Lichtbild ihres Ausweises übermittelt, auch gleichzeitig der Inhaber des Ausweises ist. Mit dieser Technologie im Einsatz freuen wir uns darauf, unser Geschäft auch auf Italien, Österreich, Schweden und das Vereinigte Königreich ausweiten zu können. Anschließend haben wir vor, in den dynamischen nordamerikanischen Markt einzusteigen.“

Robert Prigge, Chief Revenue Officer von Jumio, ergänzte: „Die Sharing Economy ist ein spannender und dynamischer Sektor. Aber damit sie erfolgreich funktioniert, müssen alle, die sich daran beteiligen, erfolgreich ihre Identität nachweisen. Die Technologie von Jumio kann diesen Vorgang reibungslos und schnell gestalten. Wir freuen uns, mit Free2Move zusammenzuarbeiten und einen Beitrag zum weiteren Wachstum und zur Expansion des Unternehmens zu leisten.“

(1) University of California, Berkeley, USA, 2016

Über Jumio

Jumio, der Entwickler von Netverify(R) Trusted Identity as a Service, ermöglicht es Unternehmen, Betrugsfälle zu verringern und die Kundenbindung zu erhöhen, wobei die Lösung ein nahtloses Kundenerlebnis liefert. Mit Netverify Trusted Identity as a Service verfügen Kunden über ein komplettes Lösungspaket für die Identitätsprüfung, das auf ihre individuellen Geschäftsanforderungen zugeschnitten werden kann. Netverify Trusted Identity as a Service kombiniert biometrische Gesichtserkennung, Gesichtsvergleich, ID-Verifizierung und Dokumentverifizierung, um sicherzugehen, dass die physische Identität mit der wahren Identität übereinstimmt. Jumio hat bereits über 50 Millionen Identitäten aus über 200 Ländern mit Web- und Mobiltransaktionen in Echtzeit verifiziert. Die Lösungen von Jumio werden von führenden Unternehmen in den Branchen Finanzdienstleistungen, Sharing Economy, Hochschulwesen, Einzelhandel, Touristik und Online-Glücksspiel angewandt. Jumio ist in Palo Alto (US-Bundesstaat Kalifornien) ansässig, unterhält mehrere Niederlassungen in anderen Teilen der USA und in Europa und hat zahlreiche Auszeichnungen für seine innovativen Lösungen erhalten.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.jumio.com.

Über Free2Move

Free2Move ermöglicht es den Menschen, Fahrzeuge von einer breiten Vielfalt an Car-Sharing-Anbietern innerhalb einer einzigen App zu finden und zu vergleichen. Die Benutzer können nach Autos von Car-Sharing-Hauptanbietern in ihrem Gebiet suchen, den nächstgelegenen Anbieter finden, die Angebote miteinander vergleichen und das passendste Angebot direkt buchen. Unsere Mission besteht darin, den Menschen eine einfache Zugangsmöglichkeit zu einer Vielfalt an Fahrzeugen zu bieten und es ihnen zu ermöglichen, diese direkt über unsere App zu buchen. Die Free2Move-App ist für Android-, iOS- und Windows-Geräte erhältlich.

Contact Information



  • Ansprechpartner für Medien:
    Ansprechpartner für Medien in Europa:
    Michael Banner
    SkyParlour
    Michaelb@skyparlour.com
    +44 (0) 844 2939 764