SOURCE: Kodiak Exploration Limited and Golden Goose Resources Inc.

September 01, 2010 08:52 ET

Kodiak und Golden Goose schließen sich zu einem gut finanzierten Goldunternehmen mit kurzfristigem Produktionspotenzial zusammen

VANCOUVER, BC und MONTREAL--(Marketwire - September 1, 2010) - Kodiak Exploration Limited (TSX VENTURE: KXL)(FRANKFURT: KX3) ("Kodiak") und Golden Goose Resources Inc. (TSX VENTURE: GGR) ("Golden Goose") freuen sich, die Unterzeichnung eines verbindlichen Fusionsabkommens und Konzepts zum 30. August 2010 bekanntgeben zu können, demzufolge Kodiak sämtliche ausgegebenen und ausstehenden Golden Goose-Aktien erwerben wird. Der Hauptvermögenswert von Golden Goose ist das Bergbauprojekt Magino, das sich 40 Kilometer nordöstlich der Stadt Wawa in Ontario befindet. Das Magino-Bergwerk, eine einst produzierende Untertage-Goldmine, der eine Produktion von über 105.000 Unzen Gold zugesprochen wird, besitzt mit 43-101 kompatible gemessene und angezeigte Goldvorkommen in Höhe von 453.190 Unzen (2.092,000 metrische Tonnen mit einem Grad von 6,74 Gramm/Tonne Gold) und einem erschlossenen Goldvorkommen in Höhe von 1.178,120 Unzen Gold (5.829,000 metrische Tonnen mit einem Grad von 6,29 Gramm/Tonnen Gold) bei einem Abbaugrad von 3,0 Gramm/Tonnen (Technischer Bericht und Ressourcenschätzung für die Magino-Mine, erstellt von InnovExplo am 28. Mai 2009). Kodiak ist erfreut, dieses große Goldvorkommen erwerben zu dürfen, das seine bestehenden Goldvorkommen im Beardmore-Geraldton-Goldlager ergänzt. Dies fördert für Kodiak den Übergang von einem reinen Gold- Explorationsunternehmen zu einem wachsenden Goldunternehmen mit vielseitigen Projekten und einem kurzfristigen Produktionspotenzial. Kodiak ist der Auffassung, dass die Vermögenswerte der Magino-Mine beträchtliche Vorteilspotenziale besitzen, von denen Kodiak-Aktionäre und Golden Goose- Aktionäre profitieren werden.

-- Kodiak wird in Magino abbauwürdiges, oberflächennahes Goldvorkommen intensiv explorieren und ausbauen

Kodiak glaubt, dass das Bergbauprojekt Magino möglicherweise beträchtliche abbauwürdige, oberflächennahe Goldvorkommen beherbergt, die großflächig abgebaut werden können. Fünf unabhängige, durch Dritte erstellte Ressourcenschätzungen zwischen 1996 und 2001 (nicht mit NI 43-101 kompatibel) dokumentieren das Potenzial eines großen, abbauwürdigen, oberflächennahes Goldvorkommen in Magino, das großflächig abgebaut werden könnte. Diese Studien legen nahe, dass die bekannte hochgradige Goldmineralisierung in Magino von großen Mengen niedrig-gradiger, möglicherweise Volumen-abbaubarer Goldmineralisierungen umschlossen ist. Kodiaks Erstprüfung einer Datenmodellierung des Diamantbohrlochs der Magino-Mine ist sehr ermutigend und deutet darauf hin, dass ein großes Potenzial zur Vergrößerung dieses Goldvorkommens besteht. Vorläufige Metallurgietests (Kappes Cassiday and Lakefield) zeigen, dass die Goldminieralisierung in Magino bei einem herkömmlichen Bohrungskreislauf einen ausgezeichneten Abbau (95%) ermöglicht. Auf Grundlage unserer Datenprüfung plant Kodiak ein 20.000 Meter umfassendes Diamantbohrprogramm zum Ausbau von Goldvorkommen auf der Liegenschaft und zur Initiierung einer vorläufigen wirtschaftlichen Einschätzung des Potenzials des im Tagebau abzubauenden Goldvorkommens des Projekts.

-- Kodiak soll Goldresssourcen von mehr als 560.000 Unzen gemessen und angezeigt haben sowie Goldressourcen von mehr als 1.270,000 Unzen erschlossen haben

Nach dem vorgesehenen Erwerb von Golden Goose wird Kodiak unternehmensweit (Magino plus Hercules) über gemessene und angezeigte Goldvorkommen in Höhe von 564.640 Unzen sowie erschlossene Goldvorkommen 1.279,170 Unzen (Hercules: 231.800 metrische Tonnen mit einem Grad von 14,95 Gramm/Tonne Gold an angezeigtem Vorkommen und 761.300 Tonnen mit einem Grad von 4,13 Gramm/Tonne an erschlossenem Gold; unbedeckt unter Verwendung eines Abbaus von 1,0 Gramm/Tonne Goldabbau) verfügen. Das Potenzial zur Erweiterung dieser Goldressourcen ist hervorragend. Die Exploration verläuft in mehreren Projekten; weitere Bohrungen zur RessourcenExpansion sind versuchsweise für Magino geplant.

-- Kodiaks Explorationspipeline bietet bedeutende Möglichkeiten

Kodiaks Exploration im Rahmen seines Meilensteinprojekts im Goldcamp von Beardmore-Geraldton hat das Potenzial, wesentlich zur kombinierten Unternehmensgoldressourcenbasis beizutragen und kann Kodiak hierdurch auf eine neue, höhere Wertschwelle bringen. Fortlaufende Explorationen an anderen Standorten im Raum Beardmore-Geraldton und beim Mines Point - Projekt in Manitoba haben das Potenzial, zusätzliche Ressourcen-Unzen hinzuzufügen und damit unsere schnelle Ressourcenwachstumsstrategie fortzuführen.

-- Kodiak besitzt eine solide Finanzbasis, um Projekte voranzutreiben

Kodiak hatte Ende des zweiten Quartals 2010 20,4M US-Dollar Barmittel zur Verfügung. Dies ist ein solides Finanzpolster, das dem Unternehmen eine weitere Exploration und Ausweitung der Magino-Mine ermöglichen wird, während es die intensive Exploration des Meilensteinprojekts im Beardmore- Geraldton-Goldcamp sowie die Exploration seines Mines Point-Goldprojekts in Manitoba fortsetzt.

-- Erhebliche Vorteile und verbesserte Aktienstruktur für Golden Goose- Aktionäre

Die derzeitigen Aktionäre von Golden Goose werden von einem umfassend vergrößerten Projektportfolio profitieren, von Kapital zur Entwicklung der neu vereinten Projekte des Unternehmens, von der Umwandlung bestehender Golden Goose-Aktien zu einer hochliquiden Handelsplattform sowie dem Einsatz von Kodiaks technischem Team nach Magino, um die entsprechenden Erkundungen und Erweiterungen zu beschleunigen.

Die vorgesehene Fusion mit Golden Goose und der Erwerb der Magino-Mine ist ein weiterer Meilenstein für Kodiak, während das Unternehmen auch weiterhin seinen Strategieplan für schnelles Wachstums konsequent verfolgt: Exploration, Ausbau und Erwerb. Kodiak plant, das Magino-Minenprojekt in der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (Scoping-Studie) Phase bis Ende 2010 zu haben. Die gemessenen und angezeigten Goldressourcen mit mehr als 560.000 Unzen und erschlossene Goldressourcen mit mehr als 1.270,000 Unzen sowie eine beschleunigte, fortlaufende Exploration bei mehreren Projekten im Beardmore-Geraldton-Goldcamp, das diese Projekte zur Ressourcenabgrenzungsstufe bringen wird. Bei der Kombination mit den jüngsten Änderungen beim Kodiak-Vorstand, wird die vor Kurzem erfolgte Ernennung neuer Mitglieder des Kodiak-Vorstands und die erfolgreiche 13,8M US-Dollar starke Finanzierung Dezember 2009, und das gilt für alte wie neue Kodiak-Aktionäre, eine Zeit schnellen Wachstums und erhöhtem Aktionärswert erleben.

Die geologischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden geprüft und von Darren Lindsay, Vizepräsident von Kodiakm genehmigt. Dieser ist eine nach den Definitionen des National Instrument 43-101 eine berechtigte Person. Bitte besuchen Sie die Webseite von Kodak, um aktualisierte Informationen zur Magino-Mine zu erhalten, eine neue Unternehmenspräsentation und ein Video zu sehen, das die Golden Goose- Transaktion nachzeichnet: www.kodiakexp.com.

Für den Vorstand:

Brian J. Maher, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Kodiak Exploration Limited

Francois Perron, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Golden Goose Resources Inc.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen oder Aussagen enthalten, die sich auf Programme beziehen, die mit einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten verbunden sind Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens abweichen.

Contact Information