SOURCE: Mercuria Energy Group

Mercuria Energy Group

December 09, 2011 10:32 ET

KORREKTUR: Mercuria Energy Group Ltd vereinbart revolvierende 755-Mio.-USD-Konsortialkeditlinie in Asien

SINGAPORE, SINGAPORE--(Marketwire - Dec 9, 2011) - Dieses Dokument korrigiert und ersetzt die Pressemitteilung, die am 8. Dezember 2011 um 3:03 Uhr ET (8:03 Uhr GMT) versendet wurde. Beachten Sie bitte, dass die letzten vier Abschnitte durch einen neuen Abschnitt ersetzt wurden. Nachfolgend finden Sie die korrigierte Fassung der Pressemitteilung:

Eckpunkte


--  Die revolvierende Kreditlinie („RCF“) beläuft sich auf 755 Mio. USD. 
--  An der Transaktion sind 29 internationale Banken engagiert. 
--  Diese asiatische Kreditlinie ist ein wichtiger Bestandteil der 
    langfristigen Wachstumsstrategie der Mercuria Energy Group. 



MERCURIA ENERGY TRADING PTE LTD (DAS „UNTERNEHMEN“)

755 MIO. USD REVOLVIERENDE KONSORTIALKREDITLINIE (DIE „KREDITLINIE“)

Gestern wurde eine ein- und dreijährige revolvierende Konsortialkreditlinie über 755 Mio. USD für Mercuria Energy Trading Pte Ltd mit der überwältigenden Unterstützung durch 29 internationale Banken unterzeichnet. Die Kreditlinie war mit 480 Mio. USD angesetzt worden, schloss mit einer Überzeichnung und wurde auf 755 Mio. USD aufgestockt.

Das Unternehmen hatte als Konsortialführer BNP Paribas, DBS Bank Ltd., The Hongkong and Shanghai Banking Corporation Limited, ICBC London plc, ING Bank N.V., Singapore Branch, Societe Generale Corporate & Investment Banking, Standard Chartered Bank und Sumitomo Mitsui Banking Corporation (die „mandatierten Bookrunning Lead Arrangers“) für diese Transaktion mandatiert. Die Erlöse aus der Kreditlinie werden zur Refinanzierung der bestehenden Anleihen und zur Finanzierung allgemeiner betrieblicher Zwecke und als Betriebskapital des Unternehmens eingesetzt. Die Kreditlinie hat Laufzeiten von einem Jahr bzw. drei Jahren.

Guillaume Vermersch, Chief Financial Officer von Mercuria Energy Group, sagte: „Mercuria Energy Trading Pte Ltd, unser Regionalzentrum in Singapur, hat seine dritte Finanzierungsrunde in Asien erfolgreich mit einem Limit von 755 Mio. USD abgeschlossen. Die Kreditlinie war mit dem 1,6-fachen deutlich überzeichnet und hat somit eine wachsende Anzahl asiatischer Banken angezogen. Wir glauben, dass die Belastbarkeit des durch ein starkes Risikomanagement getriebenen Geschäftsmodells von Mercuria Energy, das sich bereits über mehrere Wirtschaftszyklen erfolgreich bewiesen hat, von der asiatischen Bankengemeinschaft geschätzt wird. Die Gruppe wird ihr Wachstum fortsetzen und mit der Unterstützung durch die Banken in den jeweiligen Ländern in Asien investieren.“

Zu den 21 Banken, die den mandatierten Bookrunning Lead Arrangers in dieser Transaktion folgen, gehören: Rabobank International, The Royal Bank of Scotland plc und RBS (Deutschland) AG, First Gulf Bank PJSC, Singapore Branch, Indian Overseas Bank, Singapore Branch, Qatar National Bank SAQ, Singapore Branch, United Overseas Bank Limited, Australia and New Zealand Banking Group Limited, The Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, Limited, Singapore Branch, British Arab Commercial Bank plc, Chinatrust Commercial Bank Co., Ltd, Singapore Branch, Citibank N.A., Singapore Branch, Raiffeisen Bank International AG, Singapore Branch, The Bank of East Asia, Limited, Singapore Branch, Zenith Bank (UK) Ltd., Banco do Brasil, Bank of Taiwan, Singapore Branch, Hang Seng Bank Limited, Krung Thai Bank Public Company Limited, Singapore Branch, Mega International Commercial Bank Co., Ltd., Singapore Branch, P.T. Bank Negara Indonesia (Persero) Tbk, Singapore Branch und Union de Banques Arabes et Francaises.

Mercuria Energy Trading Pte Ltd ist die regionale Zentrale für den Eigenhandel und wesentliche Marketingunterstützung und Dienstleistungen für die gesamte Gruppe. Sie wurde 2004 in Singapur errichtet und ist eine hundertprozentige Tochter der Mercuria Energy Group Ltd. Mercuria Energy ist im diversifizierten Handel mit Rohöl, Erdölprodukten, Kohle und und in der Trockenfracht tätig. Seine Angebotspalette umfasst außerdem Lagerung, Mischung, Transport und Distributionsleistungen. Zurzeit arbeiten über 160 Angestellte in den Geschäftsstellen in Singapur, Peking (China), Dubai (Emirate), Jakarta (Indonesien) und Mumbai (Indien). Außerdem unterhält das Unternehmen ein Joint Venture mit einem Marketingunternehmen in Bangkok (Thailand).

Mercuria Energy Group

Mit einem Umsatzerlös im Jahr 2011 von 70 bis 80 Mrd. US-Dollar zählt Mercuria zu einem der weltweit größten unabhängigen Energiehandelsunternehmen. Mercuria hat 900 Mitarbeiter, die in über 28 Ländern in 36 Niederlassungen tätig sind. Der Konzern ist in den Märkten für Rohöl, Erdgas, Flüssigerdgas, Strom, Kohle, Biodiesel sowie im Emissionsrechtehandel engagiert. Die Marktaktivitäten der Gruppe werden noch von einem bedeutenden Portfolio an strategischen physischen Assets unterstützt. Zur Infrastruktur von Mercuria gehören unter anderem Speicherterminals für Rohöl und Erdölprodukte in Nord- und Südamerika, Europa, Afrika und Asien. Das Unternehmen besitzt Upstream-Explorations- und Produktions-Assets, die von Erdöl- und Erdgasvorkommen in Argentinien, Westafrika und Nordamerika bis zu Kohlebergbauprojekten in Südafrika, Nordamerika und Südostasien reichen. Mercuria hat die Expertise und globale Reichweite, um den Energiebedarf von Kunden und Partnern in aller Welt zu bedienen. Seine individuell angepassten Energielösungen können logistische Komponenten, physische Flüsse, Markt- und Finanzanforderungen einschließlich aller Schlüsselaspekte von der Quelle bis zur Lieferung integrieren.

Contact Information



  • Kontakte:
    Medienkontakte:
    Mercuria Energy Trading Pte Ltd
    Ms Jennifer Chan
    Chief Financial Officer, Asia Pacific
    +65 6416 2700

    Mercuria Energy Trading Pte Ltd
    Mr Guillaume Vermersch
    Mercuria Energy Group Chief Financial Officer
    +41 22 595 8601

    Standard Chartered Bank
    (Publizitätsbank für die Konsortialführer)
    Mr Cedric Chaudron
    +65 6596 8441